JTL-Kundenprojekt

RedZilla

Von: Sascha Völkel / RedZilla

Welche Software ist die richtige – wie stellen wir uns auf? Nach ersten Gehversuchen bei eBay plane ich mit einem Freund den professionellen Einstieg in den E-Commerce.

Kostengünstig, komfortable eBay-Anbindung und ein eigenständiges Shopsystem – das waren für uns die wesentlichen Kriterien bei der Suche nach passenden Softwarelösungen. Mit diesen Anforderungen sind wir 2009 auf JTL gestoßen. JTL-Wawi war und ist kostenlos. Bei den Möglichkeiten, die die Warenwirtschaft auch schon damals bot, hat uns das sofort angesprochen. Es gibt kein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Solide Basis für ein gesundes Wachstum

Die kommenden Jahre verlaufen recht erfolgreich und unser Online-Angebot wächst stetig. Wir gehen nahezu jeden Entwicklungssprung mit, die uns die JTL-Software bietet. In enger Kooperation mit JTL und als Pilotkunde für JTL-Wawi und JTL-WMS wachsen wir bis Ende 2016 auf 12 Mitarbeiter. Mittlerweile haben wir uns zum Produktionsbetrieb weiterentwickelt und präsentieren uns mit eigener Textilmarke.

Passende Lösungen zum richtigen Zeitpunkt

Wir haben unser Vertriebsnetz kontinuierlich und behutsam ausbauen können – immer orientiert an dem wirtschaftlichen Erfolg, den wir erzielt haben. JTL-Wawi und die gesamte JTL-Produktfamilie bieten uns hier alle Optionen für ein gut kontrollierbares Wachstum.

Unternehmensprofil


Shop | Webseite:
redzilla.de
Sortiment:
Parfum & Kosmetik
Mit JTL aktiv seit:
2009
Firmengröße:
12 Mitarbeiter
Versandvolumen:
20.000 Pakete/Monat

JTL-Produkte + Erweiterungen


  • Dropper

Das Projekt wurde/wird begleitet durch

JTL-Servicepartner go eCommerce

Erfahren Sie mehr über die JTL-Produktfamilie