Fairness beim

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im August 2020 aktualisiert. Sie legt die Datenschutzpraktiken dar, die durch die Nutzung des Internets und anderer elektronischer Kommunikationsnetze durch JTL-Software-GmbH durchgeführt werden.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO, der sonstigen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Vorschriften mit Bestimmungen datenschutzrechtlichem Charakter ist:

JTL-Software-GmbH,
gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Janusch Lisson und Thomas Lisson
Rheinstr. 7 41836
Hückelhoven Deutschland
Tel.: +49 2433 8056801
Fax: +49 2433 970433
E-Mail: info@jtl-software.de

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Unter personenbezogene Daten fallen z.B. Informationen über Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtstag (falls angegeben). Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite) fallen nicht darunter. Ihre personenbezogenen Daten werden von der JTL-Software-GmbH ausschließlich für interne Zwecke, insbesondere im Zusammenhang mit der Erfüllung vertraglich vereinbarter Leistungen, verwendet, soweit sich aus den nachfolgenden Regelungen nicht etwas anderes ergibt.

JTL-Software-GmbH erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  1. Browsertyp/ -version
  2. verwendetes Betriebssystem
  3. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  4. Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  5. Uhrzeit der Serveranfrage.

JTL-Software-GmbH kann diese Daten keinen bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Zudem werden die Daten nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten zur Abwicklung der von Ihnen ausgewählten Angebote und Dienste. Dies erfolgt insbesondere bei der Nutzung unserer Software, Apps, Online-Dienste, sowie bei der Kontaktaufnahme mit JTL-Software-GmbH. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses und zur Abwicklung der damit verbundenen Leistungen.

Auf unserer Webseite gibt es zudem die Möglichkeit zu verschiedensten Themen mit uns in Kontakt zu treten. In Abhängigkeit vom Hintergrund und der Kontaktaufnahme werden im Formular verschiedene Daten abgefragt. Persönliche Angaben wie Anrede, Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse sind zum Zwecke der Kontaktaufnahme und persönlichen Ansprache zumeist verpflichtend anzugeben. Sollten Sie ein Formular für Rückruf- oder eine Terminanfrage nutzen, können zusätzlich noch Daten wie Ihre Telefonnummer abgefragt werden.

Eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbe- oder Marktforschungszwecken findet ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmung statt. Einer Verwendung Ihrer Daten in diesem Zusammenhang können Sie jederzeit widersprechen. Insbesondere werden wir Sie bei jeder Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung, der Markt- oder Meinungsforschung auf Ihre Möglichkeit zum jederzeitigen Widerspruch hinweisen bzw. eine einfache Abbestellmöglichkeit (z.B. als Link) zur Verfügung stellen.

Der Verkauf von personenbezogenen Daten, insbesondere Adressen, an Dritte findet ausdrücklich nicht statt.

Auf unserer Webseite sowie in unserem Kundencenter können Sie sich für mehrere Newsletterkanäle ein- und austragen. Hierfür benötigen wir von Ihnen eine valide E-Mail-Adresse. Zur Bestätigung Ihrer Anmeldung setzen wir das sogenannten Double Opt-In-Verfahren ein. Dies bedeutet, dass wir Ihnen vor Versand des ersten Newsletters eine E-Mail zur Bestätigung zuschicken werden, mit der Sie das Newsletter-Abonnement durch einen Klick auf den hierfür vorgesehenen Link bestätigen können. Erst nach erfolgter Bestätigung erhalten Sie unsere Newsletter.

Für den Erhalt eines Newsletters werden keine personenbezogene Daten benötigt, die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

Achtung: Wir weisen Sie daraufhin, dass bei aktiven Produktlizenzen die Angabe einer E-Mail-Adresse verpflichtend ist, damit Ihnen Ihre monatlichen Rechnungen zugestellt werden können. Außerdem werden Sie dadurch in den den Kanal “Technischer Newsletter” verpflichtend eingeschrieben, um über kritische Sicherheitsupdates und andere, für den Betrieb unserer Produkte unverzichtbaren Hinweise informiert zu werden.

Wir nutzen zum Versand unseres Newsletters den Anbieter MailChimp. Bei MailChimp handelt es sich um ein Angebot der The Rocket Science Group, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (kurz: “Rocket”).

Ihre E-Mail-Adresse, Namen und ggf. die Information über lizenzierte Produkte werden an Rocket übermittelt und gespeichert. An andere Dritte werden diese Daten nicht übermittelt. Zur Auswertung der Newsletter-Rezeption werden aggregierte Nutzungsdaten erhoben, z.B. wertet unser Marketingteam aus, wie viele E-Mails geöffnet und welche Links wie häufig statistisch angeklickt wurden. Bei Bedarf können diese Infos auch pro E-Mail-Adresse betrachtet werden. Dies machen wir, um die Reichweite und die Aktivität unserer Newsletterkanäle auszuwerten.

In unserem moderierten JTL-Forum können Sie themenbezogen mit der JTL-Community rund um die Produkte von JTL, passende Erweiterungen und den E-Commerce im Allgemeinen austauschen, Tipps und Tricks teilen sowie Verbesserungswünsche und Fehler diskutieren. Zur Registrierung müssen ein beliebig gewählter Benutzername und die E-Mail-Adresse angegeben werden. Der Benutzername ist für alle Forenteilnehmer sichtbar. Sämtliche erstellten Einträge werden von uns gespeichert und können von uns und allen Nutzern des Forums gelesen und kommentiert werden. Die Löschung eines Eintrags kann durch den Autor bei uns angefordert werden. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Möchten Sie unser Kundencenter nutzen, ist eine Registrierung erforderlich. Wir erheben folgende Daten:

  • Vorname, Nachname
  • Adresse (Firma, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land, Telefon)
  • E-Mail-Adresse

Diese Daten sind Pflichtangeben und werden zum Zwecke der eindeutigen Identifikation und falls notwendig zur Rechnungsstellung verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer Angaben erfolgt zur Erfüllung des jeweiligen Nutzungsvertrages zwischen Ihnen und der JTL-Software-GmbH auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Weitere Daten können Sie freiwillig angeben. Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, verkauft oder für Werbezwecke weitergegeben.

9.1. JTL-eazyAuction

Die Bestellabwicklung über das Produkt JTL-eazyAuction erfolgt über den Dienstanbieter “JTL-Software” (JTL-Software-GmbH, Rheinstr. 7, 41836 Hückelhoven). Name, Anschrift sowie gegebenenfalls weitere personenbezogene Daten werden gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ausschließlich zur Abwicklung der Online-Bestellung an JTL-Software weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt hierbei nur, soweit dies für die Abwicklung der Bestellung und damit der vertraglichen Pflichten tatsächlich erforderlich ist. Details zum Datenschutz bei JTL-Software und die Datenschutzerklärung der JTL-Software-GmbH sind unter folgendem Link einsehbar: https://www.jtl-software.de/datenschutz.

Zusatz für eBay

Bei Zahlung via PayPal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder – falls angeboten – “Kauf auf Rechnung” oder „Ratenzahlung“ via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend “PayPal”), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Details zum Datenschutz bei PayPal finden Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE.

9.2. JTL-POS

Die Nutzung der App JTL-POS erfolgt über den Anbieter JTL-Software-GmbH. Die App kann im Google Play Store über die Produktseite heruntergeladen werden. Für das Herunterladen der App fragt Google Berechtigungen und Zugriffe auf einige Funktionen oder Anwendungen des Geräts erfordert. Diese sind: Identität, Standort, Fotos/Medien/Dateien, Kamera, Mikrofon, Informationen zur Bluetooth-Verbindung. Im Anwendungsmanager können Sie jederzeit einsehen, auf welche Funktionen die Anwendung zugreifen kann. Alle Informationen zum Datenschutz bei Google Ireland Limited finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=en&gl=de.

Sie können die App 14 Tage ohne Angabe von Daten kostenfrei testen. Die Daten die dabei im Einrichtungs-Assistenten abgefragt werden dienen rein dem Betrieb von JTL-POS, bleiben lokal auf dem Gerät des Benutzers und werden nicht auf unseren Servern gespeichert. Nach Ablauf des Testzeitraums müssen Sie sich einmalig und kostenfrei im JTL-Kundencenter registrieren und ihr JTL-Kundenkonto mit JTL-POS Verknüpfen. Dabei werden Sie vom Einrichtungsassistenten nach folgenden Angaben gefragt:

  • Firma, Filiale
  • Adresse (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)
  • E-Mail-Adresse
  • Währung
  • Sprache
  • Kassenname

JTL-POS überträgt in diesem zuge Hersteller & Modell der Kasse, sowie die Namen der Kasse & Filiale an das Kundencenter, was der späteren Zuordnung der buchbaren Module dient.
Diese Angaben sind Pflichtfelder und die Verarbeitung dieser Angaben erfolgt zur Erfüllung des jeweiligen Nutzungsvertrages zwischen Ihnen und JTL-Software-GmbH auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Ihre Daten werden lokal auf Ihrem Gerät gespeichert, sodass wir keinen Zugriff haben. Es erfolgt keine Prüfung auf Richtigkeit der Eingaben.

Zur weiteren Nutzung der App nach Ablauf der 14-tägigen Demoversion müssen Sie sich, falls Sie noch nicht registriert sind, in unserem Kundencenter (siehe Absatz 8) registrieren und anschließend mit diesen Daten in der App anmelden. Zum Zwecke der eindeutigen Zuordnung zwischen POS-Installation und Kundenaccount wird die Werbe-ID Ihres Gerätes in das Kundencenter übertragen. Dies geschieht zur Abwicklung und Erfüllung des Vertragsverhältnisses nach Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Es findet keine weitere Verarbeitung oder Speicherung Ihrer Daten durch die JTL-Software-GmbH statt. Es werden keine Daten verkauft oder anderweitig an Dritte für Werbezwecke weitergegeben.

9.3. JTL-WMS Mobile

Die Nutzung von JTL-WMS Mobile erfolgt über den Anbieter JTL-Software-GmbH. Im Folgenden JTL genannt. Die dafür benötigte mobile App kann über die Produktseite im Google Play Store, Apple App Store, im Microsoft Store oder über das Microsoft App Center heruntergeladen werden.
Die jeweils aktuellen Versionen der Apps stehen im JTL-Store als Direkt-Download zur Verfügung.

Bei der Installation der jeweiligen App auf das verwendete Zielgerät, erfragt die App diverse Berechtigungen und Zugriffe auf einige Funktionen oder Anwendungen des Geräts. Diese sind: integrierte Kamera, interner Speicher, Standort.
Im Anwendungsmanager / in der App-Verwaltung können Sie jederzeit einsehen, auf welche Funktionen die Anwendung zugreifen kann.

Alle Informationen zum Datenschutz bei Google Ireland Limited finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=en&gl=de, Informationen zum Datenschutz bei Microsoft Corporation sind hier https://privacy.microsoft.com/de-de. Die Datenschutzinformationen zu Apple Distribution International finden Sie hier unter https://www.apple.com/de/privacy/.

Nach der Installation der App müssen Sie eine Verbindung mit dem JTL-WMS Mobile Server herstellen. Bei dem Verbindungsaufbau werden folgende Daten aus der Datenbank ausgelesen und zur weiteren Verwendung von JTL-WMS Mobile benötigt:

  • JTL-Wawi Benutzerdaten inkl. E-Mail und Telefonnummer
  • JTL-Wawi Benutzerrechte
  • Firma des verwendeten Warenlagers
  • Produkt- und Modullizenzen
  • Artikelinformationen
  • Lager-/Lagerplatzinformationen
  • Lagerbestände
  • Picklisten und Warenbewegungen
  • Lieferantenbestellungen
  • Name des Lieferanten ohne weitere Kontaktdaten
  • Auftragsinformationen ohne weitere Kundendaten

Diese Informationen werden benötigt, um in einem Supportfall (Feedback oder App-Absturz) Kontakt aufnehmen zu können. Jedoch können Sie selbst bestimmen, wann diese Fehlerberichte an JTL übermittelt werden und ob diese anonymisiert gesendet werden sollen.
Bei einem anonymen Feedback oder Fehlerbericht werden keine personen- oder firmenbezogenen Daten an JTL übermittelt; dazu gehören bspw. E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Vor- oder Nachname des Benutzers und Firmenbezeichnung.

Um die Einhaltung der Lizenzrechte zu garantieren, einen Missbrauch zu vermeiden, zur Sicherstellung der korrekten Datenübertragung und zur Konfiguration von Druckereinstellungen pro Endgerät, speichert JTL folgende gerätespezifischen und Benutzerdaten in der Datenbank:

  • Name des verwendeten Endgeräts
  • Mac-Adresse des verwendeten Endgeräts
  • Die IP-Adresse des JTL-WMS Mobile Servers
  • Der verwendete Port zur Herstellung einer Verbindung
  • Aktivität des eingeloggten Benutzeraccounts
  • Den Zeitpunkt der letzten Benutzeraktivität in der App
  • Name der konfigurierten Drucker

Dies geschieht zur Abwicklung und Erfüllung des Vertragsverhältnisses nach Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO.
Es findet keine weitere Verarbeitung oder Speicherung Ihrer Daten durch oder bei JTL statt.
Es werden keine Daten verkauft oder anderweitig an Dritte für Werbe- oder sonstige Zwecke weitergegeben.

Wenn Sie sich für Veranstaltungen von JTL anmelden, erfassen und speichern wir Ihren Namen. Wir verarbeiten Ihren Namen im Zusammenhang mit der Erstellung von Teilnehmerlisten sowie um Veranstaltungsunterlagen wie Eintrittskarten, Namensschilder oder Zertifikate für Sie zu erstellen. Wir verwenden Ihren Namen nicht für Werbezwecke. Soweit Sie im Zusammenhang mit der Veranstaltungsbuchung auch einen Hotelaufenthalt gebucht haben, geben wir Ihre Daten an das Hotel weiter, damit Ihre Buchung dort bearbeitet werden kann. Im Übrigen geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

Ihren Namen erfassen, speichern und verarbeiten wir zu dem Zweck, die Veranstaltungsunterlagen auf Sie persönlich abzustimmen und Sie persönlich anzusprechen. Die Verarbeitung dient insoweit zur Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertragsverhältnisses sowie auch dazu, unsere Leistungen für Ihre Bedürfnisse zu optimieren. Zudem dient die Erfassung und Verarbeitung Ihres Namens der Feststellung, dass und ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen bzw. teilgenommen haben. Die Verarbeitung dient daher auch zur Verhinderung missbräuchlicher Anmeldungen sowie zur Wahrung Ihrer und unserer Rechte. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit die Verarbeitung zur Durchführung des Vertrages dient, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Soweit Ihre Daten an ein von Ihnen mitgebuchtes Hotel übermittelt und dort verarbeitet werden, dient dies dem Zweck der Vertragsdurchführung. Darüber hinaus dient dies dem Zweck, uns das Angebot und die Durchführung unserer Leistungen sowie Ihnen die Inanspruchnahme unserer Leistungen zu vereinfachen, insbesondere Ihnen eine gesonderte Kontaktaufnahme mit dem Hotel zu ersparen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit dies zur Durchführung des Vertrages dient, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Bei Nutzung unseres JTL-WMS Demolagers werden Ihren Daten an unseren Logistikpartner PARCEL.ONE übermittelt und dort verarbeitet. Dies dient dem Zweck der Paketzustellung und vereinfacht Ihnen die Inanspruchnahme unserer Leistungen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass ohne die Angabe des Namens die Erstellung der Veranstaltungsunterlagen und ggf. eine Vertragsdurchführung nicht möglich ist.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das ist der Fall, wenn die Verarbeitung und Speicherung der Daten für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung erfolgt nicht, wenn eine weitere Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. In diesem Fall haben wir berechtigtes Interesse an der weiteren Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Eine Löschung erfolgt auch dann nicht, wenn wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind.

Cookies und Storages enthalten Informationen, die von unseren Webserver oder Webservern Dritter an Ihren Internetbrowser übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden.

Diese ermöglichen uns

  • gewünschte Einstellungen des Nutzers auf unseren Seiten vor zuhalten
  • Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl, sowie Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren
  • Anmeldungen an unsere Systeme zu realisieren (Login)

Die meisten der von JTL verwendeten Cookies/Storages sind “Session-”basiert. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs, jedenfalls innerhalb von wenigen Stunden, automatisch gelöscht. Es handelt sich dabei um Sitzungsbezogene und technisch notwendige Cookies/Storages. Hier eine detaillierte Liste technisch notwendiger Cookies und Storages:

Domain Cookie/Storage Name Dauer Zweck
Alle JTL-Domains LocalStorage StorageGracePeriode Unbegrenzt Zeitstempel der Privacy-Einstellungen
LocalStorage privacy Unbegrenzt Privacy-Einstellungen
SessionStorage privacy Bis Sitzungsende Counter, ob Privacy-Banner angezeigt werden soll (>1)
www.jtl-software.de Cookie JTLSHOP Bis Sitzungsende Sitzungsdaten
demo.jtl-shop.blackbike-forest.de Cookie JTLSHOP Bis Sitzungsende Sitzungsdaten
kundencenter.jtl-software.de Cookie PHPSESSID Bis Sitzungsende Sitzungsdaten
fulfillment.jtl-software.de Cookie jtl_fulfillment_network_session Bis Sitzungsende Sitzungsdaten
Cookie XSRF-TOKEN Bis Sitzungsende Sicherheitsmerkmal
forum.jtl-software.de Cookie xh_csrf Bis Sitzungsende Sicherheitsmerkmal
Cookie xh_session Bis Sitzungsende Sitzungsdaten
LocalStorage xh____crossTab Unbegrenzt Sitzungsdaten
LocalStorage xh_vistorCounts Unbegrenzt Sitzungsdaten
LocalStorage xh_user 1 Jahr Sitzungsdaten (Nach Anmeldung)
Cookie xh_EWRatendo_view Unbegrenzt Kalendereinstellung
LocalStorage xh_editorDisabled Unbegrenzt Editoreinstellungen
Issue.jtl-software.de Cookie laravel_session 1 Stunde Sitzungsdaten
Cookie Url.intended Sitzungsende Sitzungsdaten
Cookie XSRF-TOKEN 1 Stunde Sicherheitsmerkmal

12.1 Google

12.1.1 Verwendung des Google Tag Manager

Auf unserer Webseite verwenden wir den Google Tag Manager der Google LLC. Zuständig für die Daten von Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz ist Google Ireland Limited. Als mit Google verbundenes Unternehmen ist Google Ireland Limited demnach für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich.

Die Anwendung verwaltet JavaScript-Tags und HTML-Tags, die zur Implementierung insbesondere von Tracking- und Analyse-Tools dienen. Die Datenverarbeitung soll eine bedarfsgerechte Gestaltung und Optimierung unserer Website möglich machen. In diesem Prozess speichert der Google Tag Manager weder selbst Cookies, noch werden hierdurch personenbezogene Daten verarbeitet. Es wird jedoch das Triggern weiterer Tags ermöglicht, welche personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten können. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Verarbeitende Stelle:
Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland
Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“

Datenverarbeitungszwecke:
Verwalten von Website-Tags

Ort der Datenverarbeitung:
Vereinigte Staaten von Amerika

Datenempfänger:
Google Ireland Limited

Weitergabe an Drittländer:
Vereinigte Staaten von Amerika

Aufbewahrungsfrist:
Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Stelle:
Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.
https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitere Informationen und Opt-Out:
Klicken Sie hier, um sich von diesem Verarbeiter für alle Domains abzumelden.
https://safety.google/privacy/privacy-controls/

Klicken Sie hier, um die Datenschutzerklärung des Datenverarbeiters zu lesen.
https://policies.google.com/privacy?hl=en

Cookie-Richtlinien-URL https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=en

12.1.2 Verwendung von Google Analytics

Auf unserer Webseite verwenden wir den Webanalysedienst Google Analytics der Google LLC. Zuständig für die Daten von Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz ist Google Ireland Limited. Als mit Google verbundenes Unternehmen ist Google Ireland Limited demnach für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich.

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Zudem haben wir mit Google für die Nutzung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem Google verpflichtet wird, die Daten unserer Seitenbesucher zu schützen und sie nicht an Dritte weiter zu geben. Für die Übermittlung von Daten aus der EU in die USA beruft sich Google hierbei auf sog. Standarddatenschutzklauseln der Europäischen Kommission, welche die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus in den USA gewährleisten sollen. Weitere Hinweise zu Google Analytics und den Selbstverpflichtungen von Google finden Sie hier:
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de
https://privacy.google.com/businesses/compliance/

Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert (anonymizeIp). Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Übertragung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Adressen:
Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland

12.1.3 Verwendung der Google Remarketing- oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion

Wir verwenden auf unserer Website die Remarketing- oder “Ähnliche Zielgruppen”- Funktion der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist. Die Anwendung dient dem Zweck der Analyse des Besucherverhaltens und der Besucherinteressen. Zur Durchführung der Analyse der Websiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google Cookies ein. Über die Cookies werden die Besuche der Website sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Website. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Website im Google Display-Netzwerk werden Ihnen Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen “Privacy Shield” zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten. Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/privacy/ads/

12.1.4 Verwendung von Google Ads Conversion-Tracking

Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Soweit Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für Ihre Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung Ihrer Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten. Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

12.1.5 Verwendung von Google invisible reCAPTCHA

Wir verwenden auf unserer Website den Dienst invisible reCAPTCHA der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Dies dient dem Zweck der Unterscheidung der Eingabe durch einen Menschen oder durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung. Im Hintergrund sammelt und analysiert Google Nutzungsdaten, die von Invisible reCaptcha dazu verwendet werden, um reguläre Benutzer von Bots zu unterscheiden. Dazu wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Zusätzlich werden die IP-Adresse und gegebenenfalls weitere von Google für den Dienst Invisible reCAPTCHA benötigte Daten an Google übertragen. Diese Daten werden von Google innerhalb der Europäischen Union und gegebenenfalls auch in die USA verarbeitet. Für Datenverarbeitungen in den USA hat sich Google nach dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und damit verpflichtet, europäische Datenschutzregeln einzuhalten. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse unsere Website vor automatisierter Ausspähung, Missbrauch und SPAM zu schützen. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitungen Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Nähere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html sowie https://www.google.com/privacy.

12.1.6 Verwendung von Google Firebase Crashlytics

Um die Qualität der von uns angebotenen Apps (Android) zu verbessern, führen wir eine trackingbasierte Analyse mit Google Firebase Crashlytics aus. Ob wir diesen Dienst nutzen können, entscheiden Sie vor der ersten Verwendung der App, in dem Sie der Nutzung aktiv zustimmen oder die Einstellung deaktiviert lassen.

Firebase Crashlytics ist ein echtzeitfähiger Crash-Reporter, um Probleme, die die Qualität unseres Programms beeinträchtigen, zu verfolgen, zu priorisieren und zu beheben. Es handelt sich dabei um ein Programm der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Es werden anonymisierte Nutzerdaten erhoben und gespeichert. Es findet keine Übermittlung personenbezogener Daten statt. Rechtsgrundlage für den Einsatz trackingbasierter Analysen auf unserer Website ist Artikel 6 I f) DSGVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen).

Mehr Informationen zu Firebase Crashlytics finden Sie unter https://firebase.google.com/docs/crashlytics/ und zum Datenschutz unter https://policies.google.com/privacy.

12.2 Verwendung von Matomo

Unsere Website verwendet Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

12.3. Verwendung von Microsoft Advertising (Bing Ads)

Wir nutzen auf unserer Website Microsoft Advertising. Diese Technologie wird von der Microsoft Corporation (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA; „Microsoft“) bereitgestellt. Diese Maßnahme dient zu Marketing-, Werbezwecken und der Erfolgsmessung unserer Werbemaßnahmen durch Conversion-Tracking. Voraussetzung dafür ist, dass der Nutzer über eine Anzeige von Bing Ads auf unsere Website gelangt. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf dem Computer des Nutzers gespeichert. Uns werden dabei die Gesamtzahl der Nutzer übermittelt, die auf eine Microsoft Bing Ads Anzeige geklickt haben und zu einer festgelegten Zielseite weitergeleitet wurden (Conversion). Eine persönliche Identifizierung dieser Nutzer ist dabei nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 f) DSGVO und die Verarbeitung dient unseren berechtigten wirtschaftlichen Interessen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren von Bing Ads teilnehmen möchten, können Sie bei Microsoft widersprechen: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out.
Weitere Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies finden Nutzer hier: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.
Microsoft ist unter dem EU-US und Swiss-US Privacy Shield zertifiziert und bietet dadurch ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO bzw. im Sinne des Schweizer Datenschutzrechts (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active).

12.4 Verwendung von Facebook Remarketing

Wir verwenden auf unserer Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA; “Facebook”). Die Anwendung dient dem Zweck die Besucher der Website zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk Facebook anzusprechen. Dazu wurde auf der Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Website eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen, werden Ihnen dann personalisierte, interessenbezogene Facebook-Ads angezeigt. Ihre Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. Facebook hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten. Die Datenverarbeitung, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgt mit Ihrer Einwilligung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

13.1. Facebook

Unsere Website verwendet Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Bei Aufruf unserer Seiten mit Facebook-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus. Interaktionen, insbesondere das Nutzen einer Kommentarfunktion oder das Anklicken eines„Like“- oder „Teilen“-Buttons werden ebenfalls an Facebook weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.

13.2. YouTube

Diese Website beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichtemachen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter https://policies.google.com/privacy?hl=en.

13.3. Twitter

Unsere Website verwendet Funktionen von Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Bei Aufruf unserer Seiten mit Twitter-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Twitter übertragen. Besitzen Sie einen Twitter-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Twitter-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Twitter aus. Interaktionen, insbesondere das Anklicken eines „Re-Tweet“-Buttons werden ebenfalls an Twitter weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter https://twitter.com/privacy.

13.4. Xing

Diese Website verwendet den „Share-Button“ von XING. Daher wird beim Aufruf dieser Website über Ihren Browser eine Verbindung zu den Servern der XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, Deutschland, hergestellt. Damit werden die Share-Funktionen (z.B. die Anzeige des Zählerwerts) erbracht. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Website wird dabei nicht vorgenommen. Insbesondere werden von XING keine IP-Adressen gespeichert. Ebenso wenig wird Ihr Nutzungsverhalten ausgewertet. Die aktuellen Informationen zum Datenschutz hinsichtlich des „Share-Buttons“ sowie weitere diesbezüglich relevante Informationen können Sie unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection nachlesen.

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Informationen, die von der JTL-Software-GmbH-Website erfasst werden.

Die Website der JTL-Software-GmbH enthält Links zu anderen Websites, die nicht im Besitz von JTL-Software-GmbH sind oder von ihr verwaltet werden. Bitte beachten Sie, dass JTL-Software-GmbH nicht für die Datenschutzpraktiken dieser anderen Websites verantwortlich ist. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung jeder Website, die Sie besuchen, zu lesen.

Selbstverständlich erhalten Sie von uns jederzeit Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten. Natürlich haben Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften auch das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung unrichtiger Daten. Einer Löschung können unter Umständen gesetzliche Vorschriften, insbesondere im Hinblick auf Daten für abrechnungstechnische und buchhalterische Zwecke entgegenstehen.

Sollten Sie sich – trotz unserer Anstrengungen Ihre Rechte zu gewährleisten – beschweren wollen. So können Sie das bei dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen unter https://www.ldi.nrw.de/ online oder per Post/Telefon/E-Mail an

Kavalleriestr. 2-4
40213 Düsseldorf
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Telefon: 0211 38424-0
Telefax: 0211 38424-10

Um die Übertragung der Daten sicher zu gestalten, werden diese über eine gesicherte SSL-Verbindung übermittelt. Unbefugte Dritte haben somit keine Möglichkeit, Ihre Daten während der Übertragung mitzulesen. Sie erkennen die SSL-geschützten Seiten daran, dass die Adresse nicht wie gewohnt mit http://, sondern mit https:// beginnt. Außerdem erscheint in den meisten Browsern ein kleines geschlossenes Vorhängeschloss (z.B. in der Statuszeile am unteren Bildschirmrand).

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern, um zukünftigen Entwicklungen der JTL-Software-GmbH, der Website oder Änderungen in der Branche oder rechtlichen Trends Rechnung zu tragen. Wir werden die überarbeitete Erklärung auf der Website veröffentlichen oder die Änderung auf der Homepage der Website bekannt geben. Sie können feststellen, wann die Erklärung überarbeitet wurde, indem Sie sich auf das Datum “Letzte Aktualisierung” oben in dieser Erklärung beziehen. Alle Änderungen werden mit der Veröffentlichung der überarbeiteten Erklärung auf der Website wirksam. Wenn Sie die Website nach solchen Änderungen weiterhin nutzen, wird davon ausgegangen, dass Sie diesen Änderungen zugestimmt haben. Wenn Sie mit den Bedingungen dieser Erklärung ganz oder teilweise nicht einverstanden sind, können Sie die Website nicht weiter nutzen.

  1. Angaben zur verantwortlichen Stelle
    1.1 Name der verantwortlichen Stelle: JTL-Software-GmbH
    1.2. Geschäftsleitung: Janusch Lisson, Thomas Lisson
    1.3. Verantwortlich für die Datenverarbeitung: Janusch Lisson
    1.4. Anschrift der verantwortlichen Stelle: Rheinstr. 7 41836 Hückelhoven
    1.5. Datenschutzbeauftragter Datenschutzbeauftragter
  2. Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung
    2.1. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung: Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung, Vertrieb und Hosting von Software. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften.
    2.2. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien: Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten sofern diese zur Erfüllung der unter 2.1 genannten Zwecke erforderlich sind.
    2.3. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können: Kunden, Distributoren und Lizenznehmer zur Erfüllung der unter 2.1 genannten Zwecke.
    2.4. Regelfristen für die Löschung der Daten: Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 2.1 genannten Zwecke wegfallen.
    2.5. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten: Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.