Fairness beim

Datenschutz

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei werden Daten wie beispielsweise aufgerufene Seiten bzw. Namen der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden. Personenbezogene Daten, insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite & im JTL-Store

JTL-Software-GmbH erhebt und speichert automatisch in ihren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

JTL-Software-GmbH kann diese Daten keinen bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Zudem werden die Daten nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Datenschutzerklärung für Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Es gibt aber auch Cookies, die über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert bleiben und somit bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden können.

Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

Generell gilt, dass Cookies auf Ihrem Rechner keinen Schaden anrichten und keine Viren enthalten.

Datenschutzerklärung für Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind bzw. deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.

Datenschutzerklärung für Matomo (Analysedienst)

Unsere Website verwendet Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. „Cookies“, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Matomo-Webanalyse deaktivieren

Datenschutzerklärung für Facebook

Unsere Website verwendet Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA . Bei Aufruf unserer Seiten mit Facebook-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus. Interaktionen, insbesondere das Nutzen einer Kommentarfunktion oder das Anklicken eines „Like“- oder „Teilen“-Buttons werden ebenfalls an Facebook weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy.

Datenschutzerklärung wegen der Verwendung eines YouTube-Plugins

Diese Website beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichtemachen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com.

Datenschutzerklärung für Twitter

Unsere Website verwendet Funktionen von Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Bei Aufruf unserer Seiten mit Twitter-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Twitter übertragen. Besitzen Sie einen Twitter-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Twitter-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Twitter aus. Interaktionen, insbesondere das Anklicken eines „Re-Tweet“-Buttons werden ebenfalls an Twitter weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter https://twitter.com/privacy.

Datenschutzerklärung für Xing

Diese Website verwendet den „Share-Button“ von XING. Daher wird beim Aufruf dieser Website über Ihren Browser eine Verbindung zu den Servern der XING AG, Gänsemarkt 43, 20354 Hamburg, Deutschland, hergestellt. Damit werden die Share-Funktionen (z.B. die Anzeige des Zählerwerts) erbracht. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Website wird dabei nicht vorgenommen. Insbesondere werden von XING keine IP-Adressen gespeichert. Ebenso wenig wird Ihr Nutzungsverhalten ausgewertet. Die aktuellen Informationen zum Datenschutz hinsichtlich des „Share-Buttons“ sowie weitere diesbezüglich relevante Informationen können Sie unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection nachlesen.

Datenschutzerklärung für Veranstaltungen

  1. Wenn Sie sich für Veranstaltungen von JTL anmelden, erfassen und speichern wir Ihren Namen. Wir verarbeiten Ihren Namen im Zusammenhang mit der Erstellung von Teilnehmerlisten sowie um Veranstaltungsunterlagen wie Eintrittskarten, Namensschilder oder Zertifikate für Sie zu erstellen. Wir verwenden Ihren Namen nicht für Werbezwecke. Soweit Sie im Zusammenhang mit der Veranstaltungsbuchung auch einen Hotelaufenthalt gebucht haben, geben wir Ihre Daten an das Hotel weiter, damit Ihre Buchung dort bearbeitet werden kann. Im Übrigen geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

     

  2. Ihren Namen erfassen, speichern und verarbeiten wir zu dem Zweck, die Veranstaltungsunterlagen auf Sie persönlich abzustimmen und Sie persönlich anzusprechen. Die Verarbeitung dient insoweit zur Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertragsverhältnisses sowie auch dazu, unsere Leistungen für Ihre Bedürfnisse zu optimieren. Zudem dient die Erfassung und Verarbeitung Ihres Namens der Feststellung, dass und ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen bzw. teilgenommen haben. Die Verarbeitung dient daher auch zur Verhinderung missbräuchlicher Anmeldungen sowie zur Wahrung Ihrer und unserer Rechte. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit die Verarbeitung zur Durchführung des Vertrages dient, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

     

    Soweit Ihre Daten an ein von Ihnen mitgebuchtes Hotel übermittelt und dort verarbeitet werden, dient dies dem Zweck der Vertragsdurchführung. Darüber hinaus dient dies dem Zweck, uns das Angebot und die Durchführung unserer Leistungen sowie Ihnen die Inanspruchnahme unserer Leistungen zu vereinfachen, insbesondere Ihnen eine gesonderte Kontaktaufnahme mit dem Hotel zu ersparen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit dies zur Durchführung des Vertrages dient, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

     

  3. Eine von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass ohne die Angabe des Namens die Erstellung der Veranstaltungsunterlagen und ggf. eine Vertragsdurchführung nicht möglich ist.

     

  4. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das ist der Fall, wenn die Verarbeitung und Speicherung der Daten für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung erfolgt nicht, wenn eine weitere Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. In diesem Fall haben wir berechtigtes Interesse an der weiteren Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Eine Löschung erfolgt auch dann nicht, wenn wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind.

Datenschutzerklärung für Aktionen (JTL-WMS Roadshow, DaWanda-Aktionsbonus)

  1. Datenschutzerklärung und Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Anmeldung und Teilnahme an der Aktionen (JTL-WMS Roadshow, DaWanda-Aktionsbonus).

  2. Verantwortlicher

    Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO, der sonstigen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Vorschriften mit Bestimmungen datenschutzrechtlichem Charakter ist:

     

    JTL-Software-GmbH,
    gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Janusch Lisson und Thomas Lisson

     

    Rheinstr. 7
    41836 Hückelhoven
    Deutschland

     

    Tel.: +49 2433 8056801
    Fax: +49 2433 970433
    E-Mail: info@jtl-software.de

     

  3. Datenschutzbeauftragter

    Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter der nachfolgenden Adresse erreichen und kontaktieren:

     

    DBS GmbH & Co. KG
    Herr Robert Jeffares

     

    Hauptstrasse 4
    85579 Neubiberg b. München
    Deutschland

     

    E-Mail: jeffares@data-business-services.com
    Telefon: +49 (0)89 1250 1375 – 8

     

  4. Ihre Rechte

    Sie haben uns gegenüber hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten die nachfolgenden Rechte:

     

    – das Recht auf Auskunft,
    – das Recht auf Berichtigung und Löschung,
    – das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
    – das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
    – das Recht auf Datenübertragbarkeit,
    – sowie gegenüber einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde das Recht zur Beschwerde.

     

  5. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Teilnahme an Aktionen (JTL-WMS Roadshow, DaWanda-Aktionsbonus)

    (1) Wenn Sie sich für Aktionen (JTL-WMS Roadshow, DaWanda-Aktionsbonus) anmelden, erfassen wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten wie E-Mail-Adresse, Name und Vorname, Firmenname und -anschrift. Diese Daten verarbeiten wir zur Erstellung von Teilnehmerlisten und Rechnungen. Die vorstehenden Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Kontaktdaten wie Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir, um mit Ihnen Rückfragen im Zusammenhang mit der Veranstaltung zu klären und um Ihnen Informationen zur Veranstaltung zukommen zu lassen. Wir verwenden die vorstehenden Daten nicht für Werbezwecke.

     

    (2) Die vorstehenden Daten erfassen und verarbeiten wir zu dem Zweck, Teilnehmerlisten erstellen zu können, zur Rechnungsstellung, zur Erstellung von Teilnahmebestätigungen und um Sie in diesem Zusammenhang persönlich ansprechen und Rückfragen mit Ihnen klären zu können. Die Verarbeitung dient insoweit zur Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertragsverhältnisses. Zudem dient die Erfassung und Verarbeitung der vorstehenden Daten der Feststellung, dass und ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen bzw. teilgenommen haben. Die Verarbeitung dient daher auch zur Verhinderung missbräuchlicher Anmeldungen sowie zur Wahrung Ihrer und unserer Rechte. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Soweit die Verarbeitung zur Durchführung des Vertrages dient, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

     

    (3) Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen erfolgt, können Sie jederzeit widersprechen. Für den Fall, dass Ihr Widerspruch begründet ist, prüfen wir die Sachlage. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten entweder nicht weiter verarbeiten, ggf. die weitere Datenverarbeitung anpassen oder zwingende schutzwürdige Gründe anführen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten weiterverarbeiten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass dann ggf. die Vertragsdurchführung und damit die Teilnahme an Aktionen (JTL-WMS Roadshow, DaWanda-Aktionsbonus) nicht möglich ist. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an unsere oben genannten Kontaktdaten.

     

    (4) Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Das ist der Fall, wenn die Verarbeitung und Speicherung der Daten für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung erfolgt nicht, wenn eine weitere Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. In diesem Fall haben wir berechtigtes Interesse an der weiteren Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Eine Löschung erfolgt auch dann nicht, wenn wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind.

     

    Stand: Juni 2018

Datenschutzbeauftragter bei JTL

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten (DSB) Robert Jeffares.

Datenschutzbeauftragter
Robert Jeffares
DBS GmbH & CO. KG

Hauptstrasse 4
D-85579 Neubiberg b. München
Deutschland

jeffares@data-business-services.com
+49 (0)89 1250 1375 – 8

Verfahrensverzeichnis der JTL-Software-GmbH

1. Angaben zur verantwortlichen Stelle (§4e Satz 1 Nr. 1-3 BDSG)

1.1 Name der verantwortlichen Stelle:
JTL-Software-GmbH

1.2 Geschäftsleitung:
Janusch Lisson, Thomas Lisson

1.3 Verantwortlich für die Datenverarbeitung:
Janusch Lisson

1.4 Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Rheinstr. 7 41836 Hückelhoven

1.5 Datenschutzbeauftragter
DBS GmbH & Co. KG
Robert Jeffares
Hauptstrasse 4
D-85579 Neubiberg b. München
jeffares@data-business-services.com
+49 (0)89 1250 1375 – 8

2. Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung (§4e Satz 1 Nr. 4-8 BDSG)

2.1 Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder nutzung:
Gegenstand des Unternehmens ist die Entwicklung, Vertrieb und Hosting von Software. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften.

2.2 Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der  diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten sofern diese zur Erfüllung der unter 2.1 genannten Zwecke erforderlich sind.

2.3 Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Kunden, Distributoren und Lizenznehmer zur Erfüllung der unter 2.1 genannten Zwecke.

2.4 Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und  -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die  entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 2.1 genannten Zwecke wegfallen.

2.5 Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.