Über JTL

Unternehmen


Name: JTL-Software-GmbH

Gründer: Janusch & Thomas Lisson

Branche: Software / E-Commerce

Bekanntestes Produkt: JTL-Wawi

Standorte


  • Hückelhoven / Zentrale
  • Hürth / Zweite Heimat
  • Halle / Shopentwicklung
  • Kassel / Schulungszentrum

Zahlen & Fakten


Gründungsjahr: 2008

Anzahl Mitarbeiter: 150+

Partner: 300+

Kunden: 35.000+

Gründerjahre

Von der Spiele-Programmierung zur Warenwirtschaft

„Wir waren schon als Schüler verrückt nach Computern und haben in unserer Freizeit Spiele programmiert. Unser erstes Spiel haben wir 1996 online veröffentlicht. Als es von einer Computer-Zeitschrift entdeckt und in einer Ausgabe auf CD beigelegt werden sollte, musste spontan ein Unternehmensname her. Wir haben kurzerhand unsere Initialen zusammengeworfen – und JTL-Software war geboren“, so Thomas Lisson, einer der beiden Firmengründer der JTL-Software-GmbH.

Die Spieleprogrammierung bleibt während Abi, Ausbildung und Studium das gemeinsame Hobby der Brüder Janusch und Thomas Lisson. Sie entwickeln immer mehr Spiele und gestalten im Jahr 2001 die erste Homepage für JTL als Spieleanbieter.

Freunde werden vermehrt auf die Programmierkenntnisse der beiden aufmerksam und bringen Ideen ein. „Ein Bekannter fragte uns, ob wir für seinen Betrieb ein Warenwirtschaftssystem entwickeln könnten,“ so Thomas Lisson. „Damit war der Grundstein für JTL, wie wir es heute kennen, gelegt.“

Jtl Von Spielen Zur Warenwirtschaft JTL: Die Brüder Janusch und Thomas Lisson programmieren gemeinsam Spiele und später eine Warenwirtschaft für eine KFZ-Werkstatt.

Aufbau einer Community

Wie eine kostenfreie Warenwirtschaft weite Verbreitung findet

Ihre erste Warenwirtschaft, damals noch unter dem Produktnamen eazySales, stellen Thomas und Janusch als Freeware bereit – genau so, wie sie es von ihren Games gewohnt waren. Erste Nutzeranfragen lassen nicht lange auf sich warten. Um möglichst vielen Anwendern zu helfen, gründen die Brüder ein Forum. Dort sind sie selbst aktiv, aber auch Nutzer können Fragen rund um die Bedienung der Warenwirtschaft untereinander klären.

Aus dem Forum entsteht eine eng vernetzte Community aus Händlern. Ein besonders aktiver Nutzer der Warenwirtschaft und bekanntes Forenmitglied wird 2006 zum ersten Mitarbeiter: Jan Schlizio steigt parallel zu seinem eigenen Handel bei JTL ein – und ist heute als Prokurist und rechte Hand der Geschäftsführer immer noch im Unternehmen.

Das JTL-Forum entwickelt sich in diesen Jahren immer mehr zum Ideengeber für die Entwickler. Auf Kundenwunsch bauen Thomas und Janusch an ihren Wochenenden das Shopsystem eazyShop und bieten es im Hosting an. Ebenfalls auf vielfache Anfrage entwickeln sie eine Schnittstelle zum Marktplatz eBay, das noch heute (fast) so benannte eazyAuction.

Zum 1.1.2007 erfolgt die Umbenennung der Produkte, die nun die Marke JTL im Namen tragen. Aus eazySales wird JTL-Wawi, aus eazyShop wird JTL-Shop 1. Nur eazyAuction wird lediglich um die Initialen ergänzt: Denn zu diesem Zeitpunkt laufen bereits 100.000 Angebote bei eBay über die JTL-Schnittstelle.

Genau ein Jahr später, am 1.1.2008, erfolgt die offizielle Gründung der JTL-Software-GmbH. Und aus dem Hobby wird eine eigene Firma.

 Seit über zehn Jahren programmieren wir Software für den Onlinehandel. Unser direkter Draht zu den Händlern hat uns immer geholfen, kundenorientiert zu arbeiten und die Prozessoptimierung für Händler in den Vordergrund zu stellen. Dabei ist eine leistungsfähige und mächtige, aber dennoch kostenfreie Warenwirtschaft entstanden – sowie viele weitere Produkte, mit denen Händler ihren Arbeitsalltag abbilden und steuern können. 
Thomas Lisson, Geschäftsführer JTL-Software-GmbH

Gemeinsames Wachstum

Der E-Commerce beflügelt JTL und den Wettbewerb

Der Onlinehandel wächst und mit ihm die Onlinehändler. Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, erweitert JTL sein Produktportfolio kontinuierlich. Im Jahr 2011 wird JTL-eazyAuction um eine Schnittstelle zu Amazon ergänzt. Das Thema Verkauf ist somit gut abgedeckt. Was den Händlern noch fehlt, sind optimierte Lagerprozesse. JTL macht sich ans Werk und bringt 2013 die Lagerverwaltung JTL-WMS auf den Markt.

Weitere Ideen gibt es wie Sand am mehr, aber es fehlt die Manpower, um sie umzusetzen – und das, obwohl auch JTL selbst kontinuierlich wächst. Die Räumlichkeiten der Firmenzentrale in Hückelhoven sind schon längst zu klein. Ein zweiter Standort, am liebsten in einer Großstadt mit größerem Einzugsgebiet, soll her.

Janusch führt den Hauptsitz in Hückelhoven weiter, Thomas gründet mit einer kleinen Gruppe an Mitarbeitern einen zweiten Firmensitz in Köln / Hürth. Das Start-up-Flair von JTL überträgt sich schnell auf den neuen Standort. Alle Mitarbeiter packen gemeinsam an, wo es nötig ist. Neue Ideen werden spontan und mit großer Begeisterung umgesetzt.

Professionalisierung

Im digitalen Zeitalter Mitarbeiter, Partner und Standorte gewinnen

Das Jahr 2015 wird von zwei Meilensteinen geprägt: Im September erscheint JTL-Wawi 1.0. Die neue Major-Version der Warenwirtschaft bringt zahlreiche beliebte Features mit, u.a. die JTL-Workflows und den JTL-Packtisch. Einen Monat später folgt das zweite Highlight: Unsere Hausmesse JTL-Connect feiert mit fast 1.000 Besuchern Premiere in Düsseldorf.

Das mehrfach als Wachstumschampion prämierte Unternehmen gründet 2016 gleich zwei weitere Standorte: Die Shop-Entwicklung verlagert sich nach Halle / Saale, das neue Partnermanagement baut eine Zweigstelle im Raum Kassel auf.

Zum Jahreswechsel 2016 / 2017 knackt JTL die Grenze von 100 Mitarbeitern. Es passiert viel im Unternehmen, um diesem Wachstum Rechnung zu tragen. Neue Fachabteilungen werden geschaffen, um die Kompetenzen zu bündeln. JTL hat sich inzwischen als mittelständisches Unternehmen am Markt etabliert.

Jtl Connect Messe 2017 JTL auf der großen Bühne: Unsere Hausmesse JTL-Connect bietet Mitarbeitern, Partnern und Kunden eine Plattform zum Austausch rund um die Zukunft des Onlinehandels.
 Bei JTL kommen Mitarbeiter mit unterschiedlichem Hintergrund und Erfahrungsschatz zusammen, um ihr Know-How zu bündeln. Viele waren schon einmal selbst Onlinehändler und kennen JTL-Wawi aus der Praxis. Auch Praktikanten, Azubis, Bachelor- oder Master-Absolventen sowie Young Professionals sind bei uns willkommen. 
Janusch Lisson, Geschäftsführer JTL-Software-GmbH

Alles aus einer Hand

Noch mehr Praxislösungen für den Onlinehandel

Die Produktfamilie von JTL bietet Händlern heute alles, was sie für den Erfolg im E-Commerce benötigen. Unsere professionelle Warenwirtschaft JTL-Wawi ist als Herzstück des Produktportfolios weiterhin kostenlos und ohne Registrierung erhältlich. Alle Softwarelösungen von JTL greifen nahtlos ineinander und werden kontinuierlich weiterentwickelt.

Der Entwicklergeist und die Kundenorientierung von Thomas und Janusch sind nach wie vor treibende Kräfte im Unternehmen. Um einen klaren Fokus auf die wichtigsten Projekte zu legen und den Onlinehandel langfristig mitzugestalten, entscheiden die Bereichsleiter anhand fester Leitlinien über die Prioritäten ihrer Abteilung.

Unserer Kreativität tut das keinen Abbruch. Im Gegenteil: Mit dem Thema Fulfillment erschließen wir gerade einen ganz neuen Geschäftsbereich. Und in den Köpfen des Unternehmens entstehen täglich noch mehr neue Projekte. Aber pssst…! Die bleiben noch unser Geheimnis. Denn wie es mit JTL und dem Onlinehandel weitergeht, soll ja spannend bleiben…

Bereichsleiter von JTL Von der Software-Entwicklung bis zur Kommunikation: Die Bereichsleiter prägen JTL mit ihrem Fachwissen und ihrer individuellen Perspektive auf den Onlinehandel.

Philosophie von JTL

Mitarbeiterstimmen

Mit der kostenlosen Warenwirtschaft JTL-Wawi stellen wir Händlern eine professionelle Softwarelösung bereit, die sie ohne Registrierung herunterladen können. Flexible Zusatzmodule ermöglichen kleinen wie großen Händlern weiter mit uns zu wachsen.

Aber wer steckt neben Thomas und Janusch eigentlich noch hinter JTL-Wawi & Co.? Erfahren Sie mehr über die Teams bei JTL.

Arbeiten bei JTL

Offene Stellen

Sie möchten als Mitarbeiter den Onlinehandel maßgeblich mitgestalten und suchen eine langfristige Perspektive bei einem der führenden Anbieter von Software für den Onlinehandel?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Werden Sie Teil unseres agilen und jungen Teams an den Standorten Hückelhoven, Hürth (Köln), Lohfelden (Kassel) oder Halle (Saale).