Neue Testversion

JTL-Shop 5 Tech Preview

Erste Einblicke in JTL-Shop 5

Highlight von JTL-Shop 5 ist der OnPage Composer – ein Editor, mit dem Sie die redaktionelle Arbeit an Ihrem Shop auch ohne Programmierkenntnisse meistern. Außerdem mit dabei: ein neue Menüstruktur im Shop-Backend und erste Schritte in Richtung Internationalisierung.

Was ist eine Tech Preview?

Mit unserer Tech Preview bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einige Funktionen von JTL-Shop 5 bereits in einem frühen Entwicklungsstadium zu testen. Die Tech Preview ist noch nicht für den produktiven Einsatz geeignet, sondern rein für Testzwecke vorgesehen.

Ihr Feedback ist gefragt

Im JTL-Forum können Sie uns Feedback zu JTL-Shop 5 geben. Gestalten Sie unsere Software aktiv mit und helfen Sie uns, die neue Onlineshop-Version weiter zu verbessern.

Onlineshop-Inhalte einfach erweitern mit JTL-Shop 5

OnPage Composer

Mit dem neuen OnPage Composer fügen Sie Inhalte spielend leicht in Ihren Onlineshop ein – ganz ohne Programmierkenntnisse. Aus einem Baukasten wählen Sie einzelne Inhalte, sogenannte Portlets, und ziehen Sie per Drag-and-Drop an die richtige Stelle in Ihrem Shop. So sind Slider, Bilder, Videos und Texte schnell hinzugefügt.

Merkmale des OnPage Composers:

  • Inhalte (Portlets) per Drag & Drop einfügen

  • Bilder, Videos, Slider und Texte hinzufügen

  • Voraussetzung: Sie nutzen ein auf EVO basierendes Template

  • Mit anderen Systemen kombinierbar (z.B. Dropper, easyTempate360)

  • In Zukunft: weitere Portlets im JTL-Store erwerben

Neue Menüstruktur

Im Admin-Bereich von JTL-Shop wird die Top-Navigation-Bar durch eine Sidebar abgelöst. Das Ergebnis: eine bessere Übersicht, einfachere Navigation sowie intuitiveres und komfortableres Arbeiten mit JTL-Shop.

Die neue Menüstruktur:

  • Attraktive Sidebar

  • Mit Icons gekennzeichnete Menüpunkte

  • Klar benannte Menüpunkte

  • Logisch sortierte Unterkategorien

Schritte zur Internationalisierung

Ab Version 5 kann JTL-Shop deutlich mehr Sprachen abdecken als bisher. Denn wir stellen wir die Zeichenkodierung auf das Format UTF-8 um und konvertieren die Datenbankkollation zu InnoDB. Auch der OnPage Composer unterstützt nativ den kompletten UTF-8 Zeichensatz. Bei Daten, die von JTL-Wawi an JTL-Shop gesendet oder von JTL-Wawi empfangen werden, können aktuell nur westeuropäische Sprachen abgedeckt werden (ISO-8859-1-Zeichensatz).

Vorteile von UTF-8:

  • Viele Sprachen in JTL-Shop anzeigen

  • De-Facto-Standard-Zeichensatz im Internet

  • Größerer Zeichensatz

  • Sonderzeichen, kyrillische, chinesische und viele weitere Zeichen möglich

Sprachauswahl im JTL-Shop 5

Sie möchten die Tech Preview von JTL-Shop 5 testen?

Mit der Tech Preview von JTL-Shop 5 können Sie den neuen OnPage Composer erstmals testen. Es handelt sich hierbei noch um eine frühe Entwicklungsphase der neuen Onlineshop-Version.

  • Wir raten Ihnen dringend davon ab, einen Produktivshop auf die Tech Preview-Version zu aktualisieren. Ein Produktivbetrieb der JTL-Shop 5 Tech Preview ist nicht vorgesehen.

Sie nutzen bereits eine Testumgebung für JTL-Shop?

Bei JTL-Shop 5 ändern sich die Systemvoraussetzungen. Daher ist es notwendig, dass Sie Ihre Testumgebung aktualisieren. Wie Sie dabei vorgehen erfahren Sie im JTL-Forum.

Sie haben noch keine Testumgebung für JTL-Shop?

Dann gibt es zwei Wege für Sie: Entweder Sie aktivieren eine kostenfreie CFE-Lizenz im JTL-Kundencenter und hosten den Shop bei sich. Oder Sie fordern bei JTL einen kostenfreien Testshop an, den wir auf Anfrage gerne auf JTL-Shop 5 aktualisieren. Was Sie dabei beachten müssen und alle weiteren Infos zur Testumgebung finden Sie im JTL-Forum.

Feedback & Support im JTL-Forum

Wir freuen uns, wenn Sie uns im JTL-Forum mitteilen, wie Sie mit den neuen Features arbeiten. Welche Anwendungszwecke haben Sie bereits für den OnPage Composer entdeckt?

Außerdem können Sie sich im Forum wie gewohnt mit anderen Teilnehmern der Tech Preview austauschen.