JTL-Kundenprojekt

Pikantum

Von: Simone Wertz / Pikantum

Angefangen haben wir mit dem Verkauf unserer Kräuter und Gewürze auf regionalen Wochenmärkten und Erntefesten. 2009 haben wir unseren Onlinehandel aufgebaut.

Schon zu Beginn ist uns klar: Wir benötigen ein Warenwirtschaftssystem. Bei der Recherche sind wir dann auf JTL-Wawi gestoßen. Es gibt kein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis und aufgrund des geringen finanziellen Risikos entschieden wir uns für JTL. Die eBay- und Amazon-Anbindung und die eigene Shopvariante sind für uns ideal. Das Handling der JTL-Produkte ist intuitiv und einfach dargestellt – auch (neue) Mitarbeiter kommen nach einer kurzen Einarbeitung schnell zurecht. Da wir bei Pikantum vieles rund um JTL selbst durchführen, ist das JTL-Forum und die JTL-Community für uns von hohem Wert. Der freundliche und nützliche Support, den wir hier bekommen, hat uns bei der Einrichtung wichtiger betrieblicher Prozesse enorm geholfen.

Herausforderung Lager- und Versandprozesse

Wir möchten als Betrieb weiter kontrolliert und gesund wachsen. Bisher ist das toll gelungen – aber wir haben auch immer wieder neue Herausforderungen zu meistern. In unserem anfangs kleinen Lagerraum, konnten wir den wachsenden Anforderungen nicht mehr gerecht werden und entschieden uns für den Bau einer größeren, hochmodernen Lagerhalle mit 365 m². Den Wareneingang, das Picken und das Packen der Produkte erledigten wir zuerst komplett manuell. Mit Farbcodierungen und anderen kleinen Hilfsmitteln versuchten wir Struktur zu schaffen, um uns in der kunterbunten Gewürzwelt zu orientieren. Aber mit steigender Anzahl der Lagerartikel konnten wir das Risiko von Pick- und Packfehlern nicht mehr kontrollieren.

JTL-WMS und eine angepasste Chargenverwaltung

Durch den Umstieg auf die Lagerverwaltung JTL-WMS und den JTL Packtisch+ verlaufen unsere Lager- und Versandprozesse nun deutlich übersichtlicher und schneller. Fehler beim Picken und Packen sind fast ausgeschlossen und unsere Retourenquote ist extrem gesunken.
Wichtig für uns ist auch eine angepasste Chargenverwaltung, die wir für JTL-Wawi erstellt haben. Mithilfe diverser Datenbankabfragen haben wir unser System so weit optimiert, dass die gesetzlich vorgeschriebene Rückverfolgbarkeit unserer Waren jederzeit gewährleistet ist. Auch hier hat uns der JTL-Support und das JTL-Forum großartig geholfen.

Mobile Shopanpassungen und ein separater B2B-Bereich

Aktuell arbeiten wir an der Umstellung zu JTL-Shop 4. Unser Shop soll strukturierter, übersichtlicher und in Bezug auf die Nutzung von mobilen Endgeräten verbessert werden. Zudem soll der neue Shop einen separaten B2B-Bereich erhalten, da dieser Sektor bei uns starkes Wachstum verzeichnet. Unser Tipp an alle JTL-Interessenten: Lasst euch nicht erschlagen von dem Umfangreichtum der Produkte. Das Schöne ist, dass sich auch sehr komplizierte, innerbetriebliche Prozesse dank der Dehnbarkeit des Systems auf die eigene Firma zuschneidern lassen.

Unternehmensprofil


Shop | Webseite:
pikantum.de
Sortiment:
Kräuter, Gewürze & Feinkost
Mit JTL aktiv seit:
2009
Firmengröße:
8 Mitarbeiter
Versandvolumen:
1.300 Pakete/Monat

JTL-Produkte + Erweiterungen


  • JTL Payone

Das Projekt wurde/wird begleitet durch

JTL-Servicepartner tm:IT Solutions

Erfahren Sie mehr über die JTL-Produktfamilie