JTL-Kundenprojekt

Planenlager

Von: Patrick Krön / Planenlager

Anfang 2015 gehen wir mit Planenlager.de online – zunächst noch mit xt:Commerce. Aufgrund steigender Verkaufszahlen suchen wir schnell nach einer langfristigeren Lösung.

Nach einigen Recherchen und Empfehlungen setzen wir auf JTL-Wawi und ein Shopware-Shopsystem. Unsere Anforderungen an die Schnittstelle sind allerdings höher als es der damalige JTL-Shopware-Connector zu leisten vermag. Relativ kurzfristig wechseln wir schließlich von Shopware zum JTL-Shop und sind seither ziemlich zufrieden.

Einrichtung eines leistungsfähigen Versandmanagements

Unser Shop führt sehr viele unterschiedliche Artikelgrößen und -gewichte, die in jeweiligen Kombinationsbestellungen stets die richtigen Versandkosten ausspielen müssen. Über die Einrichtung sehr detaillierter Versandklassen in Verbindung mit entsprechenden Versandarten im JTL-Shop haben wir diese Herausforderung gut meistern können – auch dank der guten Kooperation mit unserem Servicepartner, der Primovera GmbH.

Wachstum und Internationalisierung

Als noch junges E-Commerce-Unternehmen sind wir mit unserer derzeitigen Entwicklung sehr zufrieden und möchten weiter wachsen. Dazu zählt, dass wir unseren Shop mittelfristig ins Englische und Italienische übersetzen wollen, um auch in Europa stärker Fuß zu fassen.

Unternehmensprofil


Shop | Webseite:
planenlager.de
Sortiment:
Planenstoffe & Zubehör
Mit JTL aktiv seit:
2016
Firmengröße:
Keine Angabe
Versandvolumen:
Keine Angabe

JTL-Produkte + Erweiterungen


Das Projekt wurde/wird begleitet durch

JTL-Servicepartner Primovera GmbH

Erfahren Sie mehr über die JTL-Produktfamilie