JTL-Kundenprojekt

Socken und mehr

Von: Martina Bentrup / Socken und mehr

Im Jahr 2000 gründe ich den Shop Socken-und-mehr.de. Zu der Zeit bin ich schon 15 Jahre im Strumpfwarenbereich selbstständig tätig und will mir ein zweites Standbein schaffen.

Zunächst als Nebenbeschäftigung, dann – ab 2005 – als Fulltime-Job. Langsam, aber stetig wachsen wir. Erst 2012 stoßen wir auf JTL, auf der Suche nach einem System, mit dem wir sowohl die Online-Marktplätze als auch unsere Shop-Bestellungen zentral verwalten können.

Ein System für alles - auch für unser Ladengeschäft

Mit JTL-Wawi ist das für uns prima gelöst. Erreichen wollten wir in erster Linie, dass wir nur noch auf einer Oberfläche arbeiten müssen, um alles betreuen zu können. Selbst im Ladengeschäft, dass wir nun haben, läuft die Kassenanbindung komplett über JTL Wawi. Überverkäufe sind quasi ausgeschlossen und wir sind sehr zufrieden. Ein großes Dankeschön an unseren Techniker, der sich sehr gut mit JTL auskennt und uns seit 10 Jahren betreut.

Packtisch+ und Artikel-Konfigurator

Eine riesige Erleichterung ist für uns die Anbindung an den Packtisch+, der noch dazu nichts kostet. Unsere Packfehler haben wir damit mittlerweile erheblich reduzieren können. Auch den Artikel-Konfigurator für JTL-Shop setzen wir inzwischen mit sehr großem Erfolg bei unseren Bestickungsartikeln ein.

JTL ist, meiner Meinung nach, für Onlinehändler die beste Lösung. Durch die ständigen Aktualisierungen und Erweiterungen des Systems ist JTL immer up-to-date. Wir haben leider mit bereits mehreren teuren Systemen schlechte Erfahrungen sammeln müssen, bevor wir JTL kennengelernt haben. Wenn ich damals JTL angeboten bekommen hätte, wären mir Ärger und unnötige Programmier-Ausgaben erspart geblieben.

Unternehmensprofil


Shop | Webseite:
socken-und-mehr.de
Sortiment:
Socken & Unterwäsche
Mit JTL aktiv seit:
2012
Firmengröße:
5 Mitarbeiter
Versandvolumen:
2.300 Pakete/Monat

Das Projekt wurde/wird vom Kunden eigenständig durchgeführt.

Projektdurchführung in Eigenregie

Erfahren Sie mehr über die JTL-Produktfamilie