Pressemitteilung

JTL-Shop 5 setzt neue Maßstäbe in der Onlineshop-Software

Hückelhoven, 10. Dezember 2020 – Die JTL-Software-GmbH veröffentlicht die nächste Generation ihrer Onlineshop-Software. Mit JTL-Shop 5 erwartet Händler und deren Kunden ein neues Maß an Usability und Design. Weiterhin integriert das Unternehmen mit dem JTL-Extension Store eine neue Verkaufs- und Verwaltungsplattform voller Erweiterungen für die eigene Software in deren Backend.

Bedienkomfort statt Expertenwissen

Die neue Shopversion ist so konzipiert, dass auch Neulinge im Onlinehandel schnell und unkompliziert einen eigenen Shop aufsetzen können. Beste Voraussetzungen für einen raschen Start schafft schon das Basistemplate „NOVA“: Es weist sowohl auf Desktop, Tablet und Smartphone eine verschlankte Optik auf und ermöglicht schnelle Wechsel der Farblandschaft. Unkompliziert ist auch die Bedienung – denn Händler können fortan mittels simplem Drag-and-Drop Layout sowie Content-Elemente neu anordnen, direkt im Frontend. Eine schnelle optische Umgestaltung ist damit gewährleistet. Auch langjährige Nutzer von JTL-Shop profitieren von der neuen Version. Denn das Backend des Systems hat eine massive Überarbeitung erfahren – die neue Menüstruktur und eine intelligente Schnellsuche helfen dem User, sich gut zurecht zu finden. Und wer seinen Shop gern auch unterwegs anpasst, freut sich zweifelsohne über die responsive Darstellung des Backends auf sämtlichen Endgeräten.

Usability für Händler UND Käufer

Wo liegt der Zugewinn auf der Käuferseite? Für den sorgt JTL mit mehreren Feinjustierungen bestehender Funktionen. Damit selbst bei großen Warensortimenten die Suche nach Produkten im Handumdrehen erfolgreich ist, haben die Entwickler die Filterfunktion erweitert und verfeinert. Apropos Geschwindigkeit: Auch die Ladegeschwindigkeit von Bildinhalten ist deutlich höher. Bilddateien (wie .jpg oder .png) werden automatisch im Format WebP ausgespielt. Händler müssen dadurch weniger Arbeit in die Formatumwandlung ihrer Produktbilder investieren. Für Kunden bedeutet die höhere Kompression wiederum einen schnelleren Datenabruf. Auch das nativ implementierte „Lazy Loading“ und das neue „Responsive Image Loading“ zahlen auf das Ziel einer schnelleren Ladezeit ein. Das wirkt sich nicht nur positiv für die Käufer aus, da Suchmaschinen den höheren „Page Speed“ positiv bewerten – ein Plus für das Google-Ranking des Shops.

Bye, bye, Systembrüche

Mit dem JTL-Extension Store erhalten Kunden eine neue Verkaufs- und Verwaltungsplattform für alle Erweiterungen rund um die Produkte von JTL. Für JTL-Shop 5 finden sich hier daher zahlreiche Plugins und Templates, die mehrheitlich JTLs umfangreiches Partnernetzwerk zur Verfügung stellt. Nach Checkout im JTL-Extension Store können Händler die Erweiterungen direkt im Backend des eigenen Shops herunterladen und installieren. Eine praktische Übersicht informiert den Nutzer außerdem über auslaufende Lizenzen sowie verfügbare Updates seiner Erweiterungen. Ein Klick genügt, um diese zu aktualisieren.

Rechtssicherheit im Fokus

Auf den Aspekt Rechtssicherheit haben die Onlinehandelsexperten von JTL ebenfalls geachtet. Der nativ implementiere Consent Manager wird bei der Installation neuer Plugins automatisch um notwendige Einwilligungs-Elemente ergänzt. Obendrein hat JTL-Shop 5 eine erfolgreiche Vorzertifizierungsprüfung durch die IT-Recht Kanzlei und den Händlerbund durchlaufen und zwei offizielle Prüfzeichen erhalten. Diese bescheinigen JTL-Shop 5 die nötigen Strukturen, um rechtskonform Verkäufe abwickeln zu können.

„Noch nie haben wir so intensiv an einer Shopversion gearbeitet. Doch die jahrelange Entwicklungsarbeit zahlt sich aus“, sagt Thomas Lisson, Geschäftsführer bei JTL-Software. „Mit JTL-Shop 5 releasen wir die mit Abstand performanteste, benutzerfreundlichste und optisch ansprechendste Version unserer E-Commerce-Lösung, die es je gab. Und durch die Anbindungsmöglichkeit an unsere kostenfreie Warenwirtschaft JTL-Wawi erhalten Kunden weiterhin eine ganze Palette innovativer Software, um ihren Handel erfolgreich zu managen. Wer gerade nach einer Omnichannel-tauglichen Rundumlösung sucht, findet in JTL-Shop 5 den zentralen Baustein.“

Ansprechpartner


Christina Klug-Nohr
JTL-Software-GmbH

JTL-Shop 5 Keyvisual Keyvisual
JTL-Shop 5 Nova Template Nova Template
JTL-Shop 5 OnPage Composer OnPage Composer

Über JTL-Software

Die JTL-Software-GmbH ist Anbieter innovativer Software für Multichannel-Handel. Mit mehr als 35.000 Kunden und über 200 Servicepartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehört JTL-Software zu den führenden Herstellern von Multichannel-Software im deutschsprachigen Raum.

Die Warenwirtschaft JTL-Wawi mit nahtloser eBay- und Amazon-Anbindung JTL-eazyAuction, das direkt angebundene Shopsystem JTL-Shop, die JTL-Connectoren zur Anbindung externer Shopsysteme sowie die leistungsfähige Lagerverwaltung für den Versandhandel JTL-WMS bieten hervorragende Möglichkeiten für einen erfolgreichen Handel im Internet. Ergänzt wird der Produktkosmos durch das Kassensystem JTL-POS für den stationären Einzelhandel, das sich ebenfalls mit den E-Commerce-Lösungen von JTL verbinden lässt.

Den Erfolg dieser vertriebskanalübergreifenden Lösungen belegt die zweifache Champion-Auszeichnung in den Bereichen „Multichannel-Lösung“ und „Onlineshop-Lösung“, die JTL 2020 durch die techconsult GmbH erhielt. 

Das Unternehmen wurde 2008 von Janusch Lisson und Thomas Lisson gegründet und beschäftigt mehr als 180 Mitarbeiter. Der Firmensitz liegt in Hückelhoven, Kreis Heinsberg (NRW). Weitere Standorte bestehen seit 2012 in Hürth (bei Köln) und seit 2016 in Halle (Saale) und Kassel. www.jtl-software.de