Pressemitteilung

Der optimale Weg zum Kunden: JTL-Wawi 1.4 setzt auf Kundenübersicht und Logistik

Die neue Version präsentiert alte Features im frischen Gewand sowie Verbesserungen für den Lageralltag

Hückelhoven, 09. Mai 2019 – Ab heute steht Kunden der JTL-Software-GmbH die neue Version 1.4 seiner kostenfreien Warenwirtschaft JTL-Wawi zur Verfügung. Das neue Major Release des deutschen Anbieters bringt zahlreiche Funktionsverbesserungen und -erweiterungen mit sich. Der Fokus richtet sich auf drei wichtige Kernthemen des Onlinehandels: Kundenübersicht, Lagerverwaltung und Versand. So können Kunden mittels Version 1.4 neue Fenster mit relevanten Kundendaten zuschalten. Außerdem umfasst die Lagerverwaltung JTL-WMS nun eine Waagenanbindung, während für den Versand die Sendungsverfolgung via JTL-Track&Trace Einzug hält.

Kunde 2.0 – mehr Kundenübersicht

Die Kundenverwaltung ist ein zentraler Bestandteil der Warenwirtschaft – sie umfasst Kundendaten, Historie und weitere wichtige Informationen. Grund genug, diesen Teil von JTL-Wawi regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen und weiter zu optimieren. Ziel der Überarbeitung – unter dem Entwicklungstitel „Kunde 2.0“ – war es, die Bereiche Kundenübersicht und Kundendetails sowohl in Sachen Usability als auch den dargestellten Informationen zu überarbeiten. Das Resultat im neuen Release: Via Widget zeigt das System ab sofort zentrale Kundendaten wie Bestellhistorie, Zahlungsverhalten oder Retourenquote in einem Dialogfenster an. Der Praxisbezug zum täglichen Austausch mit dem Kunden steigt, denn Anwender verfügen dadurch auf einen Blick über die optimale Übersicht im Kundengespräch. Sie schafft den entscheidenden Vorteil beim Kategorisieren des Kunden oder im Falle von Stornierungen und Rabattverhandlungen.

Lager und Logistik – mehr Kontrolle

Große Neuerungen in JTL-Wawi 1.4 betreffen den Logistikbereich: Die Entwickler haben die Lagerverwaltung JTL-WMS um manuelle Workflows erweitert, JTL-Packtisch+ enthält ab sofort einen Wareneingang. Erstere ermöglichen die effiziente Automatisierung alltäglicher Prozesse, die die Lagermitarbeiter jedoch selbstständig auslösen können. Die bereits auf der letztjährigen Messe JTL-Connect präsentierte Beta-Version der Waagenanbindung ist nun fester Bestandteil von JTL-Wawi 1.4. Lagermitarbeiter erfassen damit ein genaues Warengewicht im Ausgang, um teure Nachberechnungen durch falsche Versandetiketten zu vermeiden. Besonders Händler, die Amazons „Prime durch Verkäufer“ nutzen, profitieren von diesem neuen Kontroll-Feature.

Des Weiteren bietet JTL seinen Kunden eine völlig neu gestaltete App für den Einsatz im Lager. Sie steht auf allen gängigen Plattformen zur Verfügung und ist an den Einsatz mit der neuen Warenwirtschaftsversion gekoppelt.

Mehr Kontrolle verspricht auch JTL-Track&Trace, das die Softwareschmiede in diesem Frühjahr als Open-Beta-Version zur Verfügung stellt. In JTL-Wawi 1.4 sind alle Elemente dieser Möglichkeit zur Sendungsverfolgung bereits enthalten. Die Testphase hierfür soll wenige Wochen nach dem heutigen Release starten. Zusammen mit den Workflows ermöglicht JTL-Track&Trace eine umfassende Sendungsverfolgung und -verwaltung. Besonderes Augenmerk legten die Entwickler auf die automatisierte Kommunikation mit dem Kunden. Sie verkürzt die Reaktionszeit auf Kundenanfragen und erhöht zugleich die Kundenzufriedenheit.

Amazon-Angebotsmapping – mehr Unabhängigkeit

Onlinehändler, die insbesondere auf Amazon verkaufen, dürfen sich über das neue Amazon-Angebotsmapping freuen: Hierdurch können sie Stammartikel variabel mit den eigenen Amazon-Angeboten verknüpfen – unabhängig auch von Amazons SKUs. Außerdem können sie damit erstmals Stammartikel beliebig vielen Amazon-Angeboten zuweisen, egal ob sie diese per Eigenversand oder Fulfillment by Amazon abwickeln.

„Performance- und Stabilitätsoptimierungen sind bei all unseren Releases üblich, darüber hinaus möchten wir unseren Kunden auch Softwarelösungen bieten, die ihre alltäglichen Arbeitsabläufe zunehmend erleichtern,“ resümiert Thomas Lisson, Geschäftsführer der JTL-Software-GmbH die neue Version des Kernprodukts. „JTL-Wawi 1.4 zahlt auf diesen Ansatz ein. Indem wir Kernbereiche, die für jeden Onlinehändler wichtig sind, verbessern, profitieren nahezu alle unserer Kunden von diesem Major Release.“

Ansprechpartner


Mark Schüpstuhl
JTL-Software-GmbH

Über JTL-Software

Die JTL-Software-GmbH ist Anbieter innovativer Software für den Onlinehandel. Mit mehr als 30.000 Kunden und über 180 Servicepartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehört JTL-Software zu den führenden Herstellern von E-Commerce-Software im deutschsprachigen Raum.

Die Warenwirtschaft JTL-Wawi mit nahtloser eBay- und Amazon-Anbindung JTL-eazyAuction, das direkt angebundene Shopsystem JTL-Shop, die JTL-Connectoren zur Anbindung externer Shopsysteme sowie die leistungsfähige Lagerverwaltung für den Versandhandel JTL-WMS bieten hervorragende Möglichkeiten für einen erfolgreichen Handel im Internet.

Das Unternehmen wurde 2008 von Janusch Lisson und Thomas Lisson gegründet und beschäftigt mehr als 120 Mitarbeiter. Der Firmensitz liegt in Hückelhoven, Kreis Heinsberg (NRW). Weitere Standorte bestehen seit 2012 in Hürth (bei Köln) und seit 2016 in Halle (Saale) und Kassel. www.jtl-software.de