Stable Release

JTL-Wawi 1.6

Ganz im Sinne des Community-driven developments haben wir Version 1.6 unserer Warenwirtschaft genau nach den Anforderungen unserer Nutzer entwickelt und mit Eurer Hilfe flexibler, vielfältiger und personalisierbarer gemacht.

Das ist aber noch nicht alles: Wer Marktplätze als Vertriebskanäle nutzt, wird sich außerdem über ein übersichtlicheres und erweitertes Handling der unterschiedlichen Plattformen freuen. Auch bei unserer Lagerverwaltung JTL-WMS und im JTL-Fulfillment Network gibt es einige Highlights und Verbesserungen. Im Folgenden stellen wir Euch die neuen Funktionen und Erweiterungen von JTL-Wawi 1.6 mit ihren vielen Vorteilen und Möglichkeiten im Überblick vor.

Sven Illgen AVIDES Media Ag

Für uns bietet JTL-Wawi 1.6 mehr Flexibilität und noch bessere Möglichkeiten, JTL individuell an die eigenen Prozesse anzupassen.

Die neuen Auftragsdetails sind einfach nur gut. Mehr Übersicht und zahlreiche individuelle Einstellungsmöglichkeiten. Im Tagesgeschäft wird das für uns ein Mega-Booster!

Verkauf

Verbesserte Auftrags- und Angebotsdetails sowie neue Abonnement-Optionen.

Einkauf

Bestellvorschläge und Einkaufslisten pro Warenlager übersichtlich verwalten.

Rechnungen

Teilrechnungen einfach erstellen und Rechnungskorrekturen per Storno durchführen.

Unicode

Internationale Sprach- und Zeichenunterstützung für alle Artikel- und Kundendaten.

JTL-eazyAuction

Neue Direktanbindung zum Marktplatz Kaufland.de.

JTL-WMS & JTL-WMS Mobile

Zahlreiche Verbesserungen für mehr Flexibilität und Effizienz in Euren Lagern.

JTL-Fulfillment Network

Mehr Kontrolle und Automation für Datenaustausch und Retourenprozesse.

Mehr Freiheiten im Verkauf

Fenster und Spalten ein- und ausblenden / Felder definieren: Freut Euch bei den Angebots- und Auftragsdetails über ein dynamischeres Handling: Felder und Spalten könnt Ihr nun nach Belieben ein- und ausblenden oder verschieben. Bildet kein Feld Euren Fall ab, könnt Ihr einfach eigene Felder erstellen.

Bedingte Formatierungen: Ihr wollt wichtige Kennzahlen oder Entwicklungen sofort sehen? Dank der bedingten Formatierungen habt Ihr alle relevanten Daten im Blick: Nutzt das ganze Farbspektrum und zahlreiche Symbole, um relevante Werte hervorzuheben. Mit den bedingten Formatierungen seid Ihr auch in der Lage, Farbfilter zu nutzen.

Anhänge hinzufügen: Wer einem Auftrag oder Angebot Dokumente anhängen möchte, kann dies jetzt auf Vorgangs- und Positionsebene tun. Dadurch werden sie zentral hinterlegt und können von jedem Arbeitsplatz aus abgerufen werden.

Lieferintervalle pro Position: Auch bei den Abonnements habt Ihr jetzt mehr Feintuning-Möglichkeiten: Legt pro Artikel unterschiedliche Lieferintervalle fest, damit Eure Stammkunden ihre Bestellungen in den gewünschten Abständen erhalten. Künftig überträgt JTL-Wawi Eure Abonnements automatisch in die Aufträge.

Individuelle Positionsstücklisten: Mit den individuellen Positionsstücklisten könnt Ihr Komponenten und Artikel eines Angebotes oder Auftrags beliebig verändern, entfernen oder hinzufügen.

Logbuch: Ihr habt eine Frage zu einem Auftrag oder Angebot? Dann könnt Ihr diese fortan über den neuen Reiter „Historie/Notizen“ klären. Hier könnt Ihr nachlesen, was rund um den Auftrag bereits passiert ist: Wurden Zahlungen getätigt? Ist die Ware schon unterwegs? Muss noch eine Rechnung geschrieben werden? Hier habt Ihr auch die Möglichkeit, Notizen zu hinterlegen.

Auftrag Neue Freiheiten im Verkauf JTL-Wawi 1.6
In den Auftragsdetails können Bereiche jetzt beliebig vergrößert und verkleinert werden.
Eigene Felder in den Auftragsdetails von JTL-Wawi 1.6 anlegen
Mit der Funktion „Eigene Felder im Auftrag“ können individuelle Felder für die Auftragsdetails definiert werden.
Auftragsfarben anlegen in den Auftragsdetails von JTL-Wawi 1.6
Bedingte Formatierungen: Sobald eine wichtige Kennzahl einen bestimmten Wert erreicht, markiert sie JTL-Wawi 1.6 mit einer Farbe oder einem Symbol Deiner Wahl.
JTL-Wawi 1.6.: Die Angebotsdetails überzeugen mit neuer Optik
Ausgelagerte Arbeitsflächen schaffen in JTL-Wawi 1.6 Übersichtlichkeit.
Den Auftragsdetails in JTL-Wawi 1.6 Anhänge hinzufügen
Ab JTL-Wawi 1.6 können wichtige Dokumente sowohl auf Vorgangs- als auch auf Positionsebene hinzugefügt werden.

Weitere Informationen

Feintuning im Einkauf

Mit JTL-Wawi 1.6 profitiert Ihr beim Einkauf von zahlreichen Neuerungen, insbesondere bei den Bestellvorschlägen: Ihr könnt Euren Bedarf jetzt individuell pro Warenlager ermitteln und als Berechnungsgrundlage zusätzliche Faktoren einbeziehen, z.B. die geplanten Bestellungen auf der Einkaufsliste oder bereits freigegebene Lieferantenbestellungen.

Mit individuellen Listenansichten (auch: ListView-Extensions) könnt Ihr nun das Feld „Eigene Übersichten“, das Ihr rechts neben den Bestellvorschlägen findet, per SQLs ganz nach Eurem Bedarf konfigurieren und Euch beispielsweise die Entwicklung von Einkaufspreisen je Lieferant anzeigen lassen. Die Daten der angezeigten Listen lassen sich auch als CSV oder XML exportieren.

Nutzt bedingte Formatierungen, wie etwa farbliche Hervorhebungen, um in Euren Tabellen jederzeit den Überblick zu behalten.

Funktionen & Vorteile im Überblick
  • Individuellen Bedarf pro Warenlager ermitteln
  • Berücksichtigung von Mindest- und Maximalbeständen pro Warenlager
  • Neue Einkaufsliste: Einkäufe duplizieren und pro Warenlager anlegen
  • Individuelle Listenansichten (ListView-Extensions): Eigene Übersichten erstellen und Entwicklungen verfolgen

Weitere Informationen

Neues im Bereich Rechnungen

Im E-Commerce gelten mitunter komplexe Steuervorgaben. Eine solide und saubere Buchhaltung ist da essenziell. Mit den neuen Funktionen im Bereich Rechnungen seid Ihr mit JTL-Wawi 1.6 gut aufgestellt:

Bisher musstet Ihr Aufträge splitten, um Kunden ausgelieferte Teilmengen in Rechnung zu stellen. Jetzt könnt Ihr das bequem über Teilrechnungen lösen. Dafür haben wir die Benutzeroberfläche der Rechnungsmaske angepasst: Hier verwaltet Ihr nun auch die Mengen eines Auftrags, die einzeln und mit separater Rechnung ausgeliefert werden.

Verbessertes Handling Rechnungserstellung JTL-Wawi 1.6
Mit der Storno-Funktion lassen sich Rechnungen bearbeiten.

Der Steuerschlüssel wird nun auf Positionsebene definiert, um bei Änderungsbedarf vergangene Aufträge nicht zu beeinflussen.

Pro Kunde könnt Ihr jetzt mehrere Rechnungsadressen festlegen.

Ab JTL-Wawi 1.6 können Rechnungen nicht mehr nachträglich verändert werden. Stattdessen erfolgen Korrekturen durch einen Storno. Bei diesem Vorgang wird der zugehörige Beleg direkt miterstellt. So könnt Ihr im Falle einer Betriebsprüfung die erforderlichen Nachweise vorlegen.

Funktionen & Vorteile im Überblick
  • Teilrechnungen erstellen
  • Rechnungskorrektur per Storno
  • Mehrere Rechnungsadressen pro Kunde
  • Steuerschlüssel auf Positionsebene definieren

Weitere Informationen

Mehr Zeichen, mehr Sprachen

JTL-Wawi 1.6 unterstützt Unicode, den internationalen Standard für Zeichensätze: Dadurch könnt Ihr fortan Daten von Kunden oder Geschäftspartnern mit chinesischen, kyrillischen oder tamilischen Schriftzeichen pflegen. Insbesondere für Händler, die Onlineshops in verschiedenen Sprachen betreiben oder mit Partnern im Ausland zusammenarbeiten, ist die Einführung von Unicode ein Meilenstein.

Unicode in JTL-Wawi 1.6.

Erweiterte Marktplatzanbindungen

Ein breit aufgestellter Multichannel-Vertrieb macht Euren Handel flexibel und unabhängig. Wir haben unsere Marktplatzschnittstelle JTL-eazyAuction erweitert, damit Ihr mit JTL-Wawi 1.6 noch mehr Plattformen bespielen und sämtliche Verkaufskanäle dennoch komfortabel managen könnt.

In JTL-Wawi 1.6 sind Marktplätze und Shopverkauf im neuen Menü-Bereich „Plattformen“ zusammengefasst. Neben eBay und Amazon könnt Ihr Eure Angebote nun auch auf Kaufland.de schalten. Die Schnittstelle steht ab sofort in der Open Beta-Version zur Verfügung. Otto.de wird in den kommenden Wochen folgen. Langfristig werdet Ihr über unsere generische Schnittstelle jeden beliebigen Marktplatz mit JTL-Wawi verbinden können.

Darüber hinaus könnt Ihr Abgleiche für unterschiedliche Plattformen – Onlineshops und Marktplätze – ab JTL-Wawi 1.6 parallel durchführen.

Funktionen & Vorteile im Überblick
  • Im neuen Bereich „Plattformen“ alle Verkaufskanäle im Blick
  • Schnittstelle zu Kaufland.de nativ integriert (Open Beta-Phase)
  • Überverkäufe pro Vertriebsweg individuell steuern
  • Mehrere Abgleiche parallel durchführen
Weitere Informationen

Lagerverwaltung so effizient wie nie

Mit dem Update auf JTL-Wawi 1.6 profitiert Ihr von einer ganzen Reihe neuer Features und Funktionen in JTL-WMS, die Eure Lagerprozesse noch flexibler und effizienter machen.

Neue Features in JTL-WMS

Ab JTL-Wawi 1.6 könnt Ihr für JTL-WMS oder JTL-Packtisch+ pro Drucker unterschiedliche Druckvorlagen bzw. Dokumententypen zuweisen. Wollt Ihr z.B. für die Rechnung eines Businesskunden Hochglanzpapier verwenden, für normale Lieferscheine hingegen Recyclingpapier, könnt Ihr dies nun ganz nach Eurem Bedarf steuern.

JTL-WMS Neue Druckerverwaltung
Neue Druckerverwaltung ab JTL-WMS 1.6

Seit 2019 schreibt das Verpackungsgesetz Händlern vor, den geschätzten Verpackungsbedarf pro Jahr zentral zu melden. Was nach mehr Bürokratie klingt, haben wir als Anlass genutzt, unsere Kartonverwaltung zu optimieren. Ihr könnt nun Euren genauen Verpackungsbedarf mit Details wie Größe, Gewicht und Material exakt erfassen. Auf Grundlage dieser Datenbasis berechnet Ihr im Bereich Beschaffung in JTL-Wawi den genauen Bedarf und bestellt in Zukunft nur die Mengen, die Ihr wirklich benötigt.

Mit JTL-Wawi 1.6 bekommen die Picklistenvorlagen ein übersichtlicheres Gewand! Auch das Handling haben wir effizienter gemacht: Ihr könnt nun beliebig viele Quickbuttons anlegen, diese farblich highlighten und dabei mehrfach Nummern vergeben. Wer gerne vorplant, wird das Feature „Picklisten automatisch erstellen“ zu schätzen wissen. Damit legt JTL-WMS die Pickliste über Nacht an, sodass Mitarbeiter direkt am nächsten Morgen mit der Arbeit im Lager starten können.

Artikelnummer, EAN, MHD und Charge – all diese Daten könnt Ihr ab sofort in JTL-WMS und JTL-Packtisch+ mit nur einem Scan erfassen. Zusätzliche Etiketten sind damit nicht mehr notwendig. Weil Ihr Euch mit diesem Barcode-Typ manuelle Eingaben erspart, kann er die Fehlerquote im Lager deutlich senken. Vor der Nutzung von GS1-128 Barcodes solltet Ihr jedoch prüfen, ob Eure Scan-Geräte diesen Barcodetyp unterstützen.

GS1-128 Barcode Prueffenster
GS1-128 Barcode Prüffenster

Wer häufig große Mengen identischer Aufträge – z.B Bundle-Pakete – ausliefert, wird mit dem neuen Prozess „Identische Aufträge“ in JTL-Wawi 1.6 effizienter verpacken. Ihr erledigt Auftragsbestätigung, den Druck des Versandetikett, Rechnung und Lieferschein in nur einem Schritt für alle Aufträge. Somit ist auch das Vorpacken von immer gleichen Sendungen möglich. Auch Teillieferungen können hier berücksichtigt werden. Die Lizenz für „Identische Aufträge“ könnt Ihr optional über das JTL-Kundencenter hinzubuchen.

Warenausgang Identische Auftraege
Warenausgang: Verpacken identischer Aufträge

Die „Laufende Inventur“ ermöglicht eine Inventur während des Pickvorgangs parallel zum Tagesgeschäft. So spart Ihr Zeit, Kapazitäten und Mitarbeiter. Außerdem lässt sich genau einstellen, an welchen Lagerplatztypen oder Wochentagen die Inventur durchgeführt werden soll.

Enormes Effizienzpotenzial dürfte die Anbindung des automatischen Lager- und Kommissioniersystems AutoStore Systems bringen. Mit AutoStore seid Ihr in der Lage, Eure Lagerkapazitäten maximal auszunutzen. Voraussetzung dafür sind ein sogenanntes Würfel-Lagersystem und selbstfahrende Roboter: Nach dem „Ware-zu-Mensch-Prinzip“ bringen diese Roboter die Artikel zu einem Bin, wo ihn ein Mitarbeiter anschließend pickt.

Der Versandprozess „Mobiler Packtisch“ bekommt den neuen Namen „Pick&Pack“. Mit der optional hinzubuchbaren Erweiterung lässt sich der Pick- und Packprozess direkt am Lagerplatz durchführen. Er eignet sich sowohl für kleinere nah beieinander liegende Artikel als auch für große Einzelbestellungen und Schnelldreher. Weitere Infos zum Versandprozess „Pick&Pack“ findet Ihr auf der Funktionsübersichtsseite von JTL-WMS.

Weitere Informationen

Neue Features in JTL-WMS Mobile

  • JTL-WMS Mobile wird unabhängig von JTL-WMS: Ab JTL-Wawi 1.6 ist die Anwendung abwärtskompatibel und kann mit JTL-Wawi Standardlager über JTL-Packtisch+ genutzt werden. Vor allem kleineren Händlern, die nicht auf unsere Lagerverwaltungssoftware umsteigen möchten, eröffnet das mehr Nutzungsoptionen.
  • Einstellungen mit QR-Code übertragen: Ab Version 1.6 von JTL-WMS Mobile geht die Einrichtung Eurer Mobilgeräte sekundenschnell. Ihr generiert in der App einfach einen QR-Code, den Ihr mit dem zweiten Gerät abscannt, um Eure Einstellungen zu übertragen.
  • Scannen mit Smartphone und Tablet: Nutzt die Kamera Eurer Devices für die mobile Datenerfassung von Artikeln und Lagerplätzen und spart Euch die Anschaffungskosten für ein zusätzliches Gerät.
  • Inventuren per Smartphone: Inventuren lassen sich mit JTL-WMS Mobile noch komfortabler durchführen. Auch „Laufende Inventuren“ können mit der App über einen definierten Zeitraum gesteuert werden.
  • Mobile Retourenabwicklung: Ab sofort könnt Ihr Retouren im Office oder im Lager ohne stationäres Equipment erfassen. Wiederverkaufbare Ware könnt Ihr direkt an ihren Lagerplatz räumen.
  • Flexible Druckerverwaltung: Auch mit JTL-WMS Mobile könnt Ihr jetzt einzelnen Devices unterschiedliche oder exklusive Drucker zuzuweisen.

JTL-Fulfillment-Network

Wenn Ihr Aufträge über das JTL-FFN abwickelt, stehen Euch mit JTL-Wawi 1.6 neue Möglichkeiten offen. So sind ab sofort automatisierte Retourenprozesse möglich: Wenn Ihr oder Euer Fulfiller eine Retoure anlegt, wird diese automatisch an den jeweiligen Partner (Händler oder Fulfiller) übertragen. Daten zum Artikelzustand und Retourenstatus werden in Nahezu-Echtzeit synchronisiert und Ihr könnt zwischen vordefinierten Rückgabegründen wählen.

Auch Artikel-Attribute und „Eigene Felder“ können jetzt nach individuellen Kriterien an Euren Fulfiller übertragen werden.

Nicht zuletzt gewinnt Ihr mehr Kontrolle über Euren Gesamtbestand, da Lager nun auch gesperrte Lagerbestände ausweisen können. Bucht Euer Fulfiller z.B. auf einen Klärplatz oder auf einen für den verfügbaren Bestand gesperrten Platz, wird dieser als nicht verfügbar im JTL-FFN angezeigt.

Funktionen & Vorteile im Überblick
  • Automatisierte Retourenabwicklung
  • Benachrichtigung über nicht angemeldete Rücksendungen
  • Frei konfigurierbare Synchronisierung von Artikel-Attributen und/oder „Eigenen Feldern“
  • Anzeige gesperrter Lagerbestände