JTL-Wawi 1.6. :Open Betaphase startet Blogbeitrag
Christina Klug-Nohr Christina

Marketingexpertin bei JTL

Neu gedacht und neu gemacht: JTL-Wawi 1.6 Open Beta

Unsere Warenwirtschaft öffnet heute ihre Pforten für den Start der Open Beta. Freut Euch auf zahlreiche neue Features, die nicht nur unsere Warenwirtschaft selbst, sondern auch andere Produkte von JTL betreffen! Im folgenden Beitrag führen wir Euch noch einmal durch die vielen Infos, die wir für JTL-Wawi 1.6 in den letzten Monaten zusammengestellt haben und richten am Ende unseren Scheinwerfer auf die News zu JTL-WMS, unserer Marktplatzschnittstelle sowie der brandneuen JTL-Wawi App.

Auf vielfachen Wunsch: Community-driven development von Anfang an

Bei kaum einer anderen Version unserer Warenwirtschaft haben wir das Prinzip des „Community-driven development“ so konsequent umgesetzt wie bei JTL-Wawi 1.6. Bereits in einer sehr frühen Phase unserer Entwicklungsarbeit haben wir Euch im JTL-Forum dazu eingeladen, uns Eure Feature-Wünsche mitzuteilen. Im direkten Austausch und auf Grundlage Eures Feedbacks sind dabei Funktionen immer wieder ergänzt und angepasst worden. Schließlich seid Ihr diejenigen, die später mit dem Produkt arbeiten! Mit der neuen Version unserer Warenwirtschaft bekommt Ihr ein Tool an die Hand, das Euch in Eurem Arbeitsalltag bestmöglich unterstützt.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei Euch für Eure Ideen und Euren Input bedanken! Ihr habt entschieden dazu beigetragen, dass JTL-Wawi 1.6 zu einem so großen und wichtigen Meilenstein in der Geschichte von JTL geworden ist.

Darüber hinaus hat Euch Product Owner Manuel Pietzsch in den letzten Monaten immer wieder über YouTube mit brandheißen News aus unserer Entwicklung versorgt und dabei auch zahlreiche Funktionen präsentiert. Auch hier hattet Ihr über das JTL-Forum die Chance, Eure Gedanken zu unserem bisherigen Entwicklungsstand zu teilen und mit anderen Community-Mitgliedern zu diskutieren.

Und da Bilder – und ganz besonders Bewegtbilder – mehr sagen als geschriebene Worte, haben wir die gesamten Videos zu JTL-Wawi 1.6 in einer YouTube-Playlist zusammengefasst, so dass Ihr Euch all die neuen Features in Ruhe anschauen könnt. Damit heißt es jetzt: zurücklehnen, Playlist starten und Videos schauen:

How to Code a Warenwirtschaft: Unsere Entwicklertagebücher im Überblick

Wer doch lieber liest als schaut, kann für eine detaillierte Vorstellung der wichtigsten Funktionen von JTL-Wawi 1.6. nochmal einen Blick in unsere Entwicklertagebücher werfen. Hier hat sich Manuel einmal den Auftragsdetails gewidmet. Diese lassen sich mit dem heutigen Start der Open Beta stark individualisieren und ganz an Eure Bedürfnisse anpassen. Getreu dem Motto „Mach JTL-Wawi zu Deiner Wawi“ haben wir insbesondere bei der Entwicklung der Auftragsdetails – immerhin ein zentraler Bereich der Wawi – zahlreiche Community-Wünsche berücksichtigt. Aber lest in diesem Blogbeitrag gerne selbst nach, welche vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten JTL-Wawi 1.6 hier bereithält!

Das neue Fenster der Auftragsdetails in JTL-Wawi 1.6
In JTL-Wawi 1.6. öffnen sich die neuen Auftragsdetails in einem eigenen Fenster, das sich beliebig verschieben lässt.
Auftragsfarben anlegen in den Auftragsdetails von JTL-Wawi 1.6
Mit den Auftragsfarben könnt Ihr die Angebotsdetails ganz an Euren Workflow anpassen.
Eigene Felder in den Auftragsdetails von JTL-Wawi 1.6
Die Felder innerhalb der Auftragsdetails lassen sich flexibel vergrößern und verkleinern.

Eine umfassendere Übersicht zu anderen neuen Funktionen, zum Beispiel dem Auftrag 2.0, den Einsatzmöglichkeiten von Unicode, Teil- und Stornorechnungen oder den neuen Bestellvorschlägen, erhaltet Ihr in diesem Entwicklertagebuch. Da wir dieses erst Ende September veröffentlicht haben, seid Ihr damit definitiv auf dem neuesten Stand und wisst nach der Lektüre bestens Bescheid, mit welchen Top-Features JTL-Wawi 1.6 aufwartet.

JTL-Wawi 1.6.: Die Angebotsdetails überzeugen mit neuer Optik
In JTL-Wawi 1.6. haben wir viele Arbeitsflächen in Tabs ausgelagert.
JTL-Wawi 1.6.: Ansicht der Angebotsdetails
In JTL-Wawi 1.6. sind die neuen Angebotsdetails deutlich übersichtlicher.

Den technischen Details auf der Spur: Issue-Tracker und Changelog

Diejenigen unter Euch, die sich besonders für die technischen Details interessieren, sei unser Changelog ans Herz gelegt. Hier haben wir, wie für jede Version unserer Warenwirtschaft, alle Änderungen detailliert aufgelistet.

Und wer sowohl die bisherige als auch unsere zukünftige Arbeit an JTL-Wawi verfolgen möchte, sollte unbedingt in unserem Issue Tracker vorbeischauen. Auf diesem öffentlich einsehbaren Ticketsystem steht allerdings nicht das passive Beobachten im Vordergrund, sondern Eure aktive Beteiligung: Nach einem Login mit Euren Kundencenter-Daten könnt Ihr aktiv für Tickets voten, um ihre Priorität zu erhöhen. Schließlich sind Eure Wünsche auch weiterhin Inspirationsquelle Nummer Eins für unsere Entwicklung!

Weitere Neuerungen im JTL-Kosmos

Wie bereits erwähnt, markiert JTL-Wawi 1.6 einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung unserer Warenwirtschaft – aber nicht nur wegen der vielen Änderungen, die wir dort vorgenommen haben, sondern auch wegen der zahlreichen Neuerungen für andere Produkte. Auch diese rollen wir alle mit dem heutigen Tag aus! Im Folgenden ein kleiner Überblick:

JTL-WMS

Gerade JTL-WMS hat viele neue Features auf Lager. Zu nennen wären hier insbesondere die neue Druckerverwaltung, mit der Ihr unterschiedliche Drucker und Druckvorlagen anlegen und verwalten könnt. Zudem habt Ihr in JTL-WMS nun auch die Möglichkeit, GS1-128 Barcodes auszuwerten und den neuen Versandprozess namens „Identische Aufträge“ zu nutzen. Dieser dürfte besonders für Händler interessant sein, die Bundles mit mehreren Artikeln oder große Mengen versenden.

Wer mehr über diese drei Funktionen erfahren möchte, sollte sich Teil 1 unseres Entwicklertagebuchs dazu nicht entgehen lassen:

Teil 2 des Entwicklertagebuchs beleuchtet weitere neue Features: zum Beispiel die Kartonverwaltung, mit der Ihr die Anforderungen des neuen Verpackungsgesetzes noch einfacher erfüllen könnt. Hinzukommen die neu strukturierten und gründlich erweiterten Picklistenvorlagen sowie die Anbindung des automatischen Lager- und Kommissionierverfahrens AutoStore Systems. Gerade Letztgenanntes eröffnet Euch völlig neue Optionen im Einsatz von Robotertechnik und ist sicher eines der aufregendsten Features der letzten Jahre in diesem Bereich. Aber lest doch einfach selbst:

JTL-WMS Mobile für Standardlager und JTL-Packtisch+

Mit JTL-WMS Mobile erfasst Ihr die Artikeldaten durch einen Scan Eures MDE-Geräts direkt am Lagerplatz, wo das System sie auf Richtigkeit prüft. So spart Ihr Euch nicht nur unnötige Laufwege, sondern senkt auch die Fehlerquote Eures Pickings und folglich auch die Retourenquote.  

Damit auch diejenigen unter Euch die App nutzen können, die bisher nur Packtisch+ nutzen und keinen Wechsel zu unserer Lagerverwaltung planen, wird sie mit dem Open Beta-Start von JTL-Wawi 1.6 unabhängig von JTL-WMS. Das heißt, Ihr könnt sie mit JTL-Wawi Standardlager über JTL-Packtisch+ einsetzen. Mit der neuen Version unserer Warenwirtschaft lassen sich also erstmalig Lagerprozesse für JTL-Wawi Standardlager direkt am Lagerplatz durchführen. Zudem könnt Ihr Waren einbuchen, ausbuchen, mithilfe einer mobilen Pickliste kommissionieren sowie Inventuren durchführen. Gerade in Zusammenarbeit mit einem Bluetooth-Scanner lässt sich mit der JTL-WMS Mobile App die Fehlerquote in allen genannten Prozessen minimieren. 

JTL-WMS Mobile: Picklistenansicht
Picklistenansicht in der JTL-WMS Mobile App
JTL-WMS Mobile: Kommissionieren
Mit der mobilen Pickliste funktioniert die Sammelkommissionierung jetzt noch effizienter.
JTL-WMS Mobile: Per Smartphone-Kamera Artikel scannen
Die Smartphone-/Tablet-Kamera kann nun auch als Scanner genutzt werden.
JTL-Packtisch Mobile: Artikelansicht
JTL-WMS Mobile: Retourenprüfung

Viele dieser spannenden Neuerungen, darunter auch die Möglichkeit, mithilfe der JTL-WMS Mobile App die Kamera Eures Smartphones oder Tablets als Scanner zu nutzen, findet ihr noch einmal ausführlich aufbereitet im entsprechenden Blogbeitrag:

JTL-Fulfillment Network

Auch im Bereich unseres JTL-Fulfillment Network (JTL-FFN) gibt es mit dem Release von JTL-Wawi 1.6 einige Neuerungen zu verkünden: Denn ab diesem Zeitpunkt werden automatisierte Retourenprozesse möglich sein. Melden Kunden bei Eurem Fulfillment-Dienstleister eine Rücksendung an, bekommt er automatisch eine Benachrichtigung. Aber auch Ihr als Händler werdet vom System über angemeldete Retouren informiert und könnt, wie schon beim Retourenprozess in JTL-Wawi, einen Austauschauftrag anstoßen oder eine Rechnungskorrektur erstellen.

Wie Ihr es vom Datenaustausch innerhalb des JTL-FFN kennt, werden auch Retourenstatus und Artikelzustand in Nahezu-Echtzeit zwischen Euch und Eurem Fulfiller ausgetauscht. Um eine reibungslose Datensynchronisation zu gewährleisten, stellen wir dazu beiden Seiten eine Auswahl an vordefinierten Rückgabegründen zur Verfügung.

Synchronisierung der Artikel-Attribute: Ab Version 1.6.32.0 wird es dann auch möglich sein, Artikel-Attribute und/oder Eigene Felder als Händler an den Fulfiller zu übermitteln. Welche Daten genau übertragen werden sollen, könnt Ihr frei konfigurieren:

JTL-FFN: Synchronisierung der Artikelattribute

Euer Fulfillment-Dienstleister entscheidet dann selbst, ob und welche Artikel-Attribute auf seine „Eigenen Felder“ gemappt werden:

JTL-FFN: Artikelstammdaten

Gesperrte Lagerbestände: Mit JTL-Wawi 1.6 erhalten Lager jetzt neben dem verfügbaren auch einen gesperrten Bestand. Bucht der Fulfiller z.B. in JTL-WMS (Version 1.6 vorausgesetzt) auf einen Klärplatz oder einen für den verfügbaren Bestand gesperrten Platz, wird dieser als nicht verfügbarer Bestand an das FFN übermittelt.

JTL-FFN: Ansicht gesperrter Lagerbestände

Ein Zugewinn an Kontrolle! Denn Ihr behaltet Euren gesamten Bestand im Auge, auch wenn dieser beim Fulfiller nicht zur Auslieferung zur Verfügung steht.

Unsere neue Marktplatzschnittstelle

Über JTL-eazyAuction könnt Ihr aktuell die beiden großen Onlinemarktplätze eBay und Amazon mit JTL-Wawi verbinden. Mit unserer neuen Marktplatzschnittstelle werdet Ihr ab JTL-Wawi 1.6 allerdings in der Lage sein, auch andere Onlinemarktplätze anzuschließen. Die Anbindung an Kaufland.de (früher: Real.de) steht unseren Pilotkunden bereits seit geraumer Zeit zur Verfügung und auch Ihr könnt sie ab dem Stable Release nutzen.

In den letzten Monaten haben wir intensiv an diesem Bereich gearbeitet, da die notwendigen Funktionen und Zusatzfelder für unsere Marktplatzschnittstelle sehr weitreichende Umbauarbeiten in der Warenwirtschaft notwendig gemacht haben. Bis zum Stable Release von JTL-Wawi 1.6 können sich Bezeichnungen, Dialoge und sogar die Menüführung immer noch ändern.

Als nächste Schnittstelle werden wir Euch eine Anbindung an Otto.de zur Verfügung stellen. Weitere Marktplätze sind in Vorbereitung. Wie immer halten wir Euch über die Entwicklung auf dem Laufenden.

JTL-Wawi 1.6. SCX: Verkaufskanalverwaltung
Die Verkaufskanalverwaltung der neuen Marktplatzschnittstelle in JTL-Wawi 1.6

JTL-Wawi App – Warenwirtschaft für unterwegs

Dieses Highlight haben wir uns bis zum Schluss aufgespart: Mit dem Start der Open Beta von JTL-Wawi 1.6 könnt Ihr unsere Warenwirtschaft nun auch als App nutzen. Viele von Euch haben sich genau das gewünscht und daher haben wir die letzten Monate erste Basisfunktionen unserer Warenwirtschaft in eine mobile Anwendung übertragen. So könnt Ihr mit der JTL-Wawi App zunächst Aufträge anlegen sowie Kundendaten erstellen und pflegen. Zusätzlich könnt Ihr die manuellen Workflows von JTL-Wawi anstoßen. In weiteren Schritten wollen wir dann auch Retouren, die Artikelanlage sowie das Aufnehmen von Produktfotos via Smartphone-Kamera ermöglichen.

Für den mobilen Einsatz war uns vor allem wichtig, auch das Dashboard unserer JTL-Wawi App zu integrieren. Somit habt Ihr wichtige Geschäftszahlen, wie Umsatz- und Bestellentwicklung, immer und überall dabei. Welche Statistiken Ihr sehen wollt, definiert Ihr mit JTL-Wawi 1.6. Die Grafiken lassen sich dann in der App noch individualisieren und anpassen.

Ähnlich wie bei unserer Marktplatzschnittstelle wird auch in unsere App noch einiges an Entwicklungsarbeit einfließen. Hier wollen wir sukzessive weitere Funktionen ergänzen. Dazu gibt es in Kürze bald mehr Infos. Bleibt also gespannt!

Den Download-Link zur App sowie eine Kurzanleitung zur Installation findet Ihr im JTL-Guide.

JTL-Wawi App: Frau nutzt App
Mit der JTL-Wawi App bekommt Ihr alle Kernfunktionen der Desktop-Version für unterwegs.
JTL-Wawi App: Statistiken im Dashboard
Das Dashboard der JTL-Wawi App mit übersichtlichen Statistiken
JTL-Wawi App: Burgermenü
In der JTL-Wawi App habt Ihr die Möglichkeit, mehrere Dashboards anzulegen.

Gewusst wie: Umstieg auf JTL-Wawi 1.6 Open Beta

Ihr könnt es nun kaum erwarten, die neue Version unserer Warenwirtschaft als Open Beta zu testen? Sehr gut! Dann empfehlen wir Euch unseren JTL-Guide, wo wir eine umfangreiche Schritt-für-Schritt-Anleitung bereitgestellt haben. Hier findet Ihr auch einige Empfehlungen zum idealen Update-Zeitpunkt sowie Tipps, wie Ihr die Update-Dauer verkürzen könnt:

JTL-Wawi als Open Beta testen!

Durch die Arbeit mit unseren Pilotkunden haben wir bereits viele Daten generiert, die uns dabei helfen, unsere Warenwirtschaft für ihr Stable Release noch einmal richtig aufzupolieren. Aber auch Ihr könnt uns ab heute dabei helfen! Wie? Indem Ihr JTL-Wawi 1.6 als Open Beta ausgiebig testet und Eurem persönlichen Belastungstest unterzieht. Wir freuen uns über jedes Feedback und werden versuchen, die eingehenden Tickets bis zum Stable Release abzuarbeiten.

Startklar? Dann ladet Euch die neue Version doch gleich hier herunter:

Bitte vor dem produktiven Einsatz beachten!

Aufgrund des Beta-Status der Software könnte es während der für das Weihnachtsgeschäft typischen starken Auslastung bei Kunden mit mehr als 100 Bestellungen pro Tag und mehr als 10 angeschlossenen Benutzern zu Performance-Problemen kommen. Daher empfehlen wir solchen Kunden die Nutzung eines Testsystems!

Wir arbeiten aktuell daran, diese Einschränkungen schnellstmöglich zu beheben, sind dafür aber auf zusätzliche Auswertungen angewiesen, die uns nur die höheren Belastungszahlen der Open Beta liefern können.

Zudem funktioniert der Abgleich mit JTL-Shop nur noch mit aktuell unterstützten JTL-Shop-Versionen (JTL-Shop 4.06. oder höher). Dementsprechend raten wir Euch, direkt ein Update auf JTL-Shop 5 vorzunehmen.