Steuerberater Netzwerk von JTL wird 1 Jahr alt
Christian Gaebel
Christian Gaebel

Team Partnermanagement

13. Jul 2022 | Lösungen von JTL

Warum eine spezialisierte Steuerberatung im Onlinehandel so wichtig ist

Wir haben Grund zu feiern, denn vor einem Jahr ist unser Steuerberater-Netzwerk an den Start gegangen. Das bedeutet, dass viele von Euch im vergangenen Jahr das leidige Thema Steuern guten Gewissens in Expertenhände geben konnten. Denn in unserem Netzwerk findet Ihr genau die steuerrechtliche Unterstützung, die Ihr für Euren Onlinehandel benötigt! Mittlerweile umfasst das Steuerberater-Netzwerk[...]
Omnibusrichtlinie: Informationspflicht über die Echtheit von Kundenbewertungen Blog
Phil Salewski, IT Recht
Phil Salewski

Rechtsanwalt für Wettbewerbs- und Datenschutzrecht bei IT-Recht Kanzlei

22. Jun 2022 | Lösungen von Partnern

FAQ: Neue Informationspflicht über die Echtheit von Kundenbewertungen

Zum 28. Mai 2022 ist eine neue Informationspflicht für Onlinehändler in Kraft getreten. Fortan musst Du darüber informieren, ob und ggf. wie Du sicherstellst, dass Kundenbewertungen auf Deiner Website oder Deinem Onlineshop nur von Verbrauchern stammen, die die bewerteten Produkte oder Dienstleistungen tatsächlich erworben haben. Erfahre in diesem Beitrag, wann die neue Informationspflicht greift und[...]
Preisabgaben-Verordnung Blog
Sandra May, Händlerbund
Sandra May

Juristische Expertin bei OnlinehändlerNews, dem Online-Portal des Händlerbunds

11. Mai 2022 | Lösungen von Partnern

Omnibus-Richtlinie: So meistern Onlinehändler die neuen Regeln bei Preisangaben

Die Omnibus-Richtlinie bringt einige Änderungen im Verbraucher- und Wettbewerbsrecht mit sich. Dazu gehören Anpassungen in der Preisangabenverordnung, die Onlinehändler ab dem 28. Mai 2022 in ihrem Onlineshop umsetzen müssen. Diese haben wir einmal für Euch kurz und knapp zusammengefasst. Grundpreise werden einheitlichBisher dürfen die Grundpreise, bei denen das Nennvolumen üblicherweise 250 Milliliter oder 250 Gramm[...]
Blog: Gesetzesänderungen für Händler 2022
Melvin Dreyer: Händlerbund
Melvin Dreyer

Jurist beim Händlerbund

16. Mrz 2022 | Lösungen von Partnern

Recht 2022: Diese Gesetzesänderungen sollten Onlinehändler kennen

Das Jahr 2022 hält für Onlinehändler zahlreiche rechtliche Neuerungen bereit. In unserem Webinar am 10. Februar hat Rechtsexperte Melvin Dreyer vom Händlerbund die wichtigsten Gesetzesänderungen beleuchtet und Eure drängendsten Fragen beantwortet. In unserem heutigen Blogbeitrag fassen wir seine Antworten noch einmal zusammen, damit auch Ihr (rechtlich) gut gerüstet für das laufende Jahr seid. Muss die[...]
Gesetzeslage rund um die Zusammenarbeit mit einem Fulfiller
Yvonne Bachmann
Yvonne Bachmann

Juristin beim Händlerbund

18. Aug 2021 | Lösungen von Partnern

Fulfillment & Recht: Das solltet Ihr wissen!

Fulfillment eröffnet Onlinehändlern erhebliches Wachstumspotenzial, reduziert Kosten – aber es bringt auch Risiken mit sich. Denn die rechtlichen Fragen rund um das Thema sind komplex. Um Euch einen Überblick über die rechtlichen Fallstricke zu geben, beantwortet Juristin und E-Commerce-Expertin Yvonne Bachmann vom Händlerbund in unserem heutigen Beitrag für Euch die wichtigsten Fragen rund um das[...]
Rechtssicheren Start mit dem eigenen Online-Shop
Phil Salewski, IT Recht
Phil Salewski

Rechtsanwalt für Wettbewerbs- und Datenschutzrecht bei IT-Recht Kanzlei

14. Jul 2021 | Lösungen von Partnern

Checkliste für einen rechtssicheren Start mit dem eigenen Online-Shop

Das Online-Geschäft boomt. Eine schier grenzenlose Reichweite, unzählige Marketingmöglichkeiten und geringe Betriebskosten locken immer mehr Unternehmer hin zum Fernabsatzhandel und versprechen auch bislang nur stationär tätigen Händlern lukrative Expansionsaussichten. Im Onlinehandel gelten in rechtlicher Hinsicht allerdings strenge Anforderungen und weitreichende Informations- und Kennzeichnungspflichten. Hintergrund ist, dass Kunden, welche weder mit der Ware noch dem Händler[...]
Steuerberater-Netzwerk im E-Commerce
Philip Valentin
Philip

Teamleiter Partnermanagement bei JTL

04. Mai 2021 | Lösungen von JTL

Das neue Steuerberater-Netzwerk von JTL: Sicherheit, Komfort und Zeitersparnis für Händler

Steuererklärungen können im E-Commerce mitunter komplex sein. Daher lohnt es sich als Händler, einen Profi zu Rate zu ziehen. Doch wo findet man spezialisierte Steuerberater, die auch in Bereichen wie Cross-Border-Trade, FBA oder den Pan-EU-Versand fachkundig weiterhelfen können? Die Antwort lautet: In unserem neuen Steuerberater-Netzwerk. Was das ist, wie es funktioniert und wie Ihr es[...]
Geänderte Finanzbuchhaltung durch Brexit für Onlinehändler
Johannes Seidel Jera
Johannes Seidel

Geschäftsführer JERA GmbH

08. Apr 2021 | Lösungen von Partnern

Geänderte Finanzbuchhaltung für Onlinehändler durch Brexit: So meistert Ihr sie mit JTL-Wawi und JTL 2 DATEV

Der E-Commerce ist zunehmend international und liefert Händlern große Chancen – aber auch mal Unwägbarkeiten. Gerade der Brexit sorgt bei Onlinehändlern für Unsicherheit: Denn neue steuerliche Regelungen für Marktplätze und eigene Onlineshops erschweren die Finanzbuchhaltung. JTL-Wawi und die FIBU-Schnittstelle JTL 2 DATEV helfen Onlinehändlern, ihre Umsätze schnell, einfach und richtig zu verbuchen. Zuletzt erreichte der[...]
JTL-POS, JTL-Wawi und die KassenSichV - Blogheader
Christina Klug-Nohr
Christina

Marketingexpertin bei JTL

17. Mrz 2021 | Lösungen von JTL

JTL-POS, JTL-Wawi und die KassenSichV: Das müsst Ihr bis zum 31.03.2021 noch erledigen!

Am 31.03.2021 läuft die letzte offizielle Frist der Kassensicherungsverordnung aus – und die Änderungen können gegebenenfalls auch Eure JTL-Wawi betreffen. Habt Ihr bereits alle Vorkehrungen getroffen, um die Vorgaben des Gesetzgebers zu erfüllen? Wir haben für Euch nochmal die wichtigsten To-Do’s zusammengefasst. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass unser Informationsangebot weder eine Rechts- oder Steuerberatung[...]
Gefahrgutkennzeichnung im Onlinehandel
Yvonne Bachmann
Yvonne Bachmann

Juristin beim Händlerbund

08. Mrz 2021 | Lösungen von Partnern

Mehr Sorgfalt im E-Commerce: Vermeiden Sie Abmahnung wegen fehlender Gefahrgutkennzeichnung

Spraydosen, Feuerzeuge oder Lithiumionenbatterien – Produkte, die auf den ersten Blick nichts Ungewöhnliches vermuten lassen. Doch tatsächlich handelt es sich um Waren, die leicht entflammbar oder gar explosiv sein können. Sie müssen aus diesem Grund nicht nur für jeden verständlich und gut sichtbar gekennzeichnet werden, auch der sichere Weg über den Onlinehandel hin zum Endverbraucher[...]