JTL-Wawi 1.9 Stable Release Blog-Header
Sarah Collas Sarah

Marketingexpertin bei JTL

Veröffentlicht am: 15. Mai 2024

Stable Release JTL-Wawi 1.9 – Stabilität, Performance & neue Features für Euren Handel

Alles neu(n) macht der Mai: Ab heute steht die Stable Version von JTL-Wawi 1.9 zum Download bereit! Diesmal haben wir bei der Entwicklung den Fokus auf die Verbesserung von Stabilität und Performance gelegt. Doch natürlich hat die Version auch neue Feature im Gepäck. Wie immer hatten wir dabei vor allem die Wünsche aus der Community im Blick. Freut Euch auf Neuerungen u.a. rund um unsere Produktions- und Marktplatz-Tools sowie auf den Start der Pilotphase für unseren Zahlungsanbieter mollie.


JTL-Wawi Icon

Neue Features in JTL-Wawi & Co.

Eine häufig nachgefragte Funktion war die Ausgabe von Stücklistenkomponenten als eigener Berichtscontainer im Bereich Verkaufsbelege (Angebot, Auftrag, Rechnung, Lieferschein). Damit können jetzt Komponenten unterhalb von Stücklisten mit eigener Formatierung sehr einfach ausgegeben werden.


JTL-Wawi App Icon

JTL-Wawi App: Feintuning

Bei der mobilen Anwendung von JTL-Wawi haben wir ebenfalls Hand angelegt:

  • Im Bereich „Kunden“ können Ansprechpartner ab jetzt hinzugefügt, bearbeitet oder gelöscht werden.
  • Diese Ansprechpartner können direkt aus der JTL-Wawi App heraus per Anruf oder E-Mail kontaktiert werden.
  • In einer neuen Angebotsübersicht lassen sich Angebote schnell identifizieren und bearbeiten.
  • In Liefer- und Rechnungsadressen können Ansprechpartner hinterlegt werden.
  • Stornierte Aufträge werden in der Auftragsübersicht als solche ausgewiesen und können gezielt gefiltert werden.

JTL-eazyAuction

JTL-eazyAuction: Eigene Amazon-Listen erstellen

Ab jetzt habt Ihr als Händler auf Amazon die Möglichkeit, über JTL-eazyAuction eigene Listen-Ansichten im Plattform-Bereich nach Euren individuellen Bedürfnissen zu erstellen. So könnt Ihr Euch zum Beispiel für alle Bestellpositionen eines Amazon-Auftrages die Einkaufspreise für die jeweiligen Bestellpositionen anzeigen lassen. Diese Funktion ist für die Bereiche „Bestellungen“, „Multi-Channel-Aufträge“ sowie „Zu aktualisierende Bestellungen“ möglich.


JTL-Plan&Produce Icon

JTL-Plan&Produce: Neuigkeiten bei Produktionsartikeln

In JTL-Plan&Produce werden ab jetzt Freitextvariationen für Produktionsartikel als Prozessparameter in den Fertigungsauftrag übernommen und in JTL-Workbench angezeigt. Somit kann ein kundenindividueller Text hinterlegt und die Fertigung eines Produktionsartikels noch stärker individualisiert werden, was z.B. bei variierenden Namen auf Trikots beim Textildruck wichtig wird.

Zudem lassen sich Einkaufspreise für Produktionsartikel ab der neuen JTL-Wawi-Version wie bei ‚normalen‘ Stücklisten anhand der Komponenten berechnen. So spart Ihr Euch bei der Kalkulation eine Menge Arbeit.


JTL-Shipping Icon

JTL-Shipping: Hermes Retoure & UPS Autorisierung

Mit der Hermes HSI Retoure ist es nun möglich, sowohl Retouren in JTL-Wawi anzulegen, als auch bei der Auslieferung eine Beilegeretoure zu erzeugen. Dies wird besonders für den Handel über Otto.de wichtig, wo für Retouren die Angabe einer Tracking-ID benötigt wird. Diese kann mit JTL-Shipping jetzt direkt im Versandprozess erstellt werden.

UPS hat die alte Authentifizierungsmethode über API-Keys eingestellt und schaltet diese Möglichkeit zum 03.06.24 ab. Ab diesem Datum wird von UPS nur noch die Authentifizierungsmethode über OAuth akzeptiert. Wir haben diese implementiert und gewährleisten so, dass Ihr weiterhin die vorhandene UPS-Schnittstelle nutzen könnt. Weitere Informationen dazu findet Ihr im JTL-Guide.


Jetzt in der Pilotphase verfügbar: mollie-Integration

Ab sofort könnt Ihr den Zahlungsanbieter mollie in der Pilotphase innerhalb unseres Zahlungsmoduls testen. Hierfür müsst Ihr Euch zunächst über das JTL-Kundencenter freischalten lassen. Anschließend könnt Ihr mollie, wie die anderen Zahlungsanbieter auch, über den Menüpunkt „Zahlungen“ > „Zahlungsanbieter“ in JTL-Wawi einbinden.

JTL mollie Integration

Mit mollie vereinfacht Ihr Euren Zahlungsprozess enorm und bietet Kunden gleichzeitig über 20 mögliche Zahlungsmethoden – darunter:

  • PayPal
  • Kreditkarte
  • Klarna
  • Lastschrift
  • Rechnung
  • SOFORT
  • Apple Pay
  • u.v.m.

DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 & Abkündigung JTL-Wawi 1.6 & 1.7

Solltet Ihr den DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 nutzen, dann müsst Ihr bis zum 31.05.2024 JTL-Wawi 1.9 installieren. Ab dem 01.06.2024 wird die Schnittstelle für ältere Versionen nicht mehr unterstützt.

Zudem möchten wir Euch daran erinnern, dass wir mit dem Stable Release von JTL-Wawi 1.9 den Support für JTL-Wawi 1.6 und 1.7 einstellen.



Wie hat Euch dieser Beitrag gefallen?
Stable Release JTL-Wawi 1.9 – Stabilität, Performance & neue Features für Euren Handel
Ø 4.43 (30 Bewertungen) 0 5
Vielen Dank für die Bewertung!