Mark Mark

Marketing-Redakteur und Teil der Blog-Redaktion

Webinare und Onlineschulungen mit JTL und Partnern

Macht Platz in euren Terminkalendern: Ab sofort bietet JTL Webinare zur eigenen Produktwelt, Modulen sowie relevanten Themen aus dem E-Commerce an. Damit nicht genug, erweitern wir das Programm Anfang 2019 um ein Schulungsprogramm via Onlinevideos. Wie die neuen Formate aussehen und was Teilnehmer davon erwarten können, erklärt JTL-Schulungsmanager Markus Thimm im Gespräch.

Neue Info-Plattformen bei JTL

Wer diesen Beitrag gerade liest, ist zumindest mit JTLs Blog bereits vertraut – einem zentralen Kanal für aktuelle Themen aus unserem Haus sowie von Partnern. Tutorials und Produkteinstiege fanden viele Anwender bislang auf unserer Webseite oder in sehr viel konkreterer Form bei YouTube oder im JTL-Guide. Für den interaktiven Austausch mit anderen Nutzern sowie unseren Mitarbeitern und Partnern standen vorrangig JTL-Forum, unsere Facebook-Seite und natürlich auch die neue Facebook-Gruppe zur Verfügung.

Dieses bereits reichhaltige Angebot erweitern wir nun um Webinare. In rund einstündigen Onlinetreffen führen wir euch in die Produktwelt von JTL im Ganzen, aber auch gezielt in Module wie JTL-eazyAuction und JTL-Shipping ein. Auch zu aktuellen Themen der Onlinehandelsbranche möchten wir uns mit euch austauschen – ob nun Rechtliches, Logistikaspekte oder Crossborder-Handel. Für diese Webinare ziehen wir auch unser erfahrenes Partnernetzwerk hinzu, um euch einen möglichst umfänglichen Einblick in den jeweiligen Aspekt des E-Commerce zu geben. Außerdem möchten wir potenziellen Partneragenturen hier eine Anlaufstelle ermöglichen, um Perspektiven und Wachstum mit JTL aufzuzeigen.

Mit den Onlineschulungen gliedern wir künftig unsere Einsteigerschulungen in ganzheitliche Videokurse. In den Kursen geht es im Wesentlichen darum, Hilfestellungen bei Installation und Einrichtung von JTL-Wawi zu leisten. Darauf aufbauend können Kunden dann ihr Wissen über beispielsweise Artikelverwaltung, Versandprozesse und Co. erweitern. Das Programm soll jedoch nicht nur unsere Warenwirtschaft abdecken. Natürlich planen wir vergleichbare Inhalte für weitere Produkte wie JTL-Shop, JTL-WMS und vieles mehr.

Die Webinare

JTL: Markus, was ist die Idee hinter diesem neuen Angebot? Was hat euch zu dem neuen Online-Service bewegt?

MT: Mit der Einführung der E-Learning-Inhalte möchten wir in erster Linie dem Zeitgeist gerecht werden. Jegliches Wissen ist mittlerweile zu jeder Zeit online abrufbar. Warum also nicht auch das Knowhow zur JTL-Produktwelt? Ein wichtiger Faktor hier war das Feedback unserer Partner und Kunden. Denn die Anreise zu einer Präsenzschulung an unseren Schulungsstandort ist immer mit Entbehrungen und Aufwand verbunden – seien sie zeitlicher oder finanzieller Natur.

Das Element der Webinare stellt hierbei einen Zwischenschritt dar. Zwar bekommt der Teilnehmer das Wissen online und digital vermittelt, hat aber durch den Live-Charakter eines Webinars nach wie vor die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder an einer Diskussionsrunde teilzunehmen.

 

JTL: An wen richten sich die Webinare? Und wie können Interessenten teilnehmen?

MT: Kurze Antwort: An jeden. Aber ernsthaft – das Ziel ist, dass für jeden Interessenten, Kunden und Partner etwas dabei ist. Allerdings wird es einige Webinare geben, die sich explizit an Partner richten. Bei allen steht die Wissensvermittlung im Vordergrund.

Die Teilnahme ist denkbar einfach. Über unsere Webinar-Seite könnt ihr euch ganz einfach anmelden – solange ihr über eine gültige E-Mail-Adresse und Interesse am Thema verfügt. Die Wahl des Endgeräts ist dabei frei. Ob am Laptop, am Tablet oder gar am Smartphone im Zug, solange eure Internetverbindung mitspielt, ist eine Teilnahme auch möglich. Solltet ihr trotz dieser Möglichkeiten an einem Termin nicht teilnehmen können, ist das kein Problem. Die JTL-Themen planen wir in gewissen Abständen zu wiederholen. Die Teilnahme selbst ist kostenfrei.

 

JTL: Wie interaktiv sind die Webinare?

MT: Das ist themenabhängig. Einige Webinare zielen auf die Interaktion mit den Teilnehmern ab, sie sollen Fragen einbringen können oder Diskussionen anregen. Manche sind jedoch auch als Info-Webinare ausgelegt. Videokurs- und Webinar-Teilnehmer können begleitend hierzu an einem exklusiven Frage-Antwort-Termin teilnehmen.

Die Schulungen

In Sachen Schulungen ändern wir einiges im Vergleich zum bisherigen Modell. Zwar sollen noch Präsenzschulungen stattfinden, einen Großteil des Programms übertragen wir jedoch ins Videoformat. Das bedeutet auch, dass Partner sich somit online zertifizieren können. In der Tat laufen die ersten Onlinezertifizierungen bereits.

Wir möchten damit die Zusammenarbeit mit unseren Partnern weiter optimieren. Der Zeit- und Kostenaufwand lässt sich mit diesem Ansatz für sie als auch für uns besser skalieren. Und gerade für diejenigen, die sich nicht einen Tag lang aus dem Geschäft zurückziehen können, sollte die Pause-Funktion der neuen Schulungen wie gerufen kommen.

Mit diesem neuen Programm möchten wir schon im ersten Halbjahr 2019 starten. Auch diese Schulungen bieten wir kostenfrei an. Die Zertifizierungen bleiben jedoch kostenpflichtig. Konkretere Infos zum Start der Onlineschulungen folgen demnächst.

Erste Webinar-Termine bereits im Dezember

Schon in der nächsten Woche starten wir mit den ersten Webinaren. Folgendes erwartet euch:

  • Wir starten am 05.12.2018 mit dem Thema ``Werde JTL-Servicepartner: Voraussetzungen, Partnerschaft, Benefits - Werde ein Teil des Netzwerks!``
  • Zwei Tage darauf haben wir schon das erste Gast-Webinar. Hier wird Euch unser Partner WUM+ mit dem Thema ``Die neue Verpackungsverordnung und ihre Folgen - Das erwartet Euch ab 01.01.2019.`` informieren.
  • Für alle, die einen Überblick über die Produktwelt von JTL-Software haben möchten, bieten wir am 13.12.2018 mit dem Thema ``Onlinehandel leicht gemacht mit JTL-Software - Was Ihnen die JTL-Welt zu bieten hat und wie Sie Ihr Business effizienter gestalten können`` einen Überblick.

Alle künftigen Termine findet ihr auf der neuen Webinar-Übersicht. Wir wünschen viel Spaß mit dem neuen Format!