JTL-Shop 5.1 Release Feuerwerk
Mark Schüpstuhl Mark

Leitung Marketing und Blog-Redakteur

Update JTL-Shop: Version 5.1 jetzt verfügbar!

Etwas über ein halbes Jahr ist JTL-Shop 5 nun alt – Grund genug für uns, mit Version 5.1 nachzulegen. Das Update stellt das Tuning für unser 5er-Modell dar. Statt unseren Neusten direkt mit neuen Funktionen zu versehen, haben wir viel mehr an vielen Feinheiten justiert, um Euch ein runderes Verkaufserlebnis zu bieten.

JTL-Shop 5 seit Launch

Mit der Veröffentlichung des neuen Shopsystems Ende 2020 haben sich für unsere Kunden viele neue Möglichkeiten im Einsatz gefunden. Der OnPage Composer hat das Content Management im eigenen Frontend erleichtert. Der Extension Store hat sich in den vergangenen Monaten mit vielen Plugins und Erweiterungen gefüllt. Vor allem aber haben viele von Euch bereits den Wechsel auf die neue Version angestrebt. So waren wir Anfang des Jahres angesichts der Updatewünsche nahezu überlastet. Natürlich hat es uns aber gefreut, dass Ihr das neue System so bereitwillig aufgenommen habt.

Online einkaufen und bezahlen mit JTL-Shop 51.

JTL-Shop 5.1

Der Zuspruch unserer Kunden hat für uns allerdings nie Stillstand bedeutet. Von vornherein haben wir auf das eingehende Feedback geachtet, Probleme sowie Verbesserungsvorschläge notiert und bearbeitet – um genau zu sein, ganze 202 davon. Das Ergebnis ist JTL-Shop 5.1. Zu viele, um jedem einzelnen Raum zu geben. Aber die wichtigsten wollen wir Euch keinesfalls vorenthalten.

Systemänderungen

Im Kernsystem hatten wir vor allem die Zukunftsfähigkeit des JTL-Shop im Fokus. Mit Version 5.1 setzt unsere Lösung auf MySQL 8 sowie PHP 8. Wer also jetzt updatet, befindet sich hier auf aktuellstem Stand in Sachen Datenbank und Skriptsprachen.

Template

Bei den Template-Änderungen gehen wir ebenfalls mit der Zeit. Denn hier wagen wir uns mit dem Blackline-Theme in Richtung der dunkleren Seite.

JTL-Shop 5.1 Template Dark Theme Blackline

Außerdem habt Ihr Euch eine linke Seitenleiste gewünscht, die sich wie in der vorherigen Version auf allen Seiten des NOVA-Templates anzeigen lässt. Wir sagen daher: Welcome back, Mr Left Sidebar!

Wer wiederum mit einem umfangreichen Sortiment aufwartet, hatte vielleicht auch mit langen Filterlisten zu kämpfen, was gerade in der mobilen Darstellung problematisch war. Eine neue Suchfunktion bietet eine Filterung, die die Anzahl der anzuzeigenden Einträge flugs reduziert.

Filterfunktionen in der linken Sidebar von JTL-Shop 5.1 erleichtern die Suche nach dem passenden Artikel

Backend

Nachdem der Lack unseres 5.1-Schlittens also eine neue Politur erhalten hat, werfen wir einen Blick ins Innere. Möchtet Ihr beispielsweise genau wissen, wann welche Einstellungen des Shops geändert wurden, macht es das neue Änderungsprotokoll möglich. So kann Euer Shop-Administrator ebenso wie unser Support jederzeit nachvollziehen, ob und welche Einstellungen im Shop zuletzt eine Änderung erlebt haben.

Dann wäre da noch die Länderverwaltung, die wir im Backend hinzugefügt haben. Diese ist unabhängig von der Länderverwaltung in JTL-Wawi. Sie ermöglicht Euch nun beispielsweise, dort Länder umzubenennen oder zu ergänzen, die vielleicht auch unter anderer Bezeichnung in JTL-Wawi existieren. Vielleicht möchtet Ihr aber auch shopspezifisch festlegen, ob ein Land für Registrierungen und Rechnungsadressen zur Verfügung stehen soll. Dies ist nun möglich.

Länderverwaltung im Backend von JTL-Shop 5.1

Änderungen am JTL-Shop Core

Was wäre eine neue Version ohne Sicherheits- und Performance-Verbesserungen? Oder Fixes für die lästigen Bugs, die sich doch hier und da einschleichen? Unvollständig, so lautet die korrekte Antwort. Daher sind diese obligatorisch in den Shop-Kern eingeflossen. Obendrein findet Ihr dort neue Hooks (z.B. im Cart: gibGesamtsummeWarenLocalized()) sowie einiges mehr.

Ungeahnte Neuerungen

Eingangs hatten wir erwähnt, dass wir bei JTL-Shop 5.1 auf Feintuning statt auf neue Features setzen. Das stimmt auch – weitestgehend. Mit der neuen Länderverwaltung und der zurückkehrenden Seitenleiste haben sich auch kleinere Erweiterungen eingeschlichen. Aber die Version 5.1 enthält auch ein kleines Überraschungspaket: die Unterstützung für JTL-Vouchers via Plugin. Hierbei handelt es sich um die neue Gutscheinverwaltung für JTL-POS, JTL-Shop und JTL-Wawi, die wir demnächst veröffentlichen werden. Sofern die Betatests weiterhin gut verlaufen, können wir Euch hierzu in Kürze mehr erzählen. Bis dahin heißt es: JTL-Shop 5.1 ist JTL-Vouchers-ready.

Solltet Ihr einen bestimmten Fix oder Wunsch vermissen, schaut doch einmal in unseren Issue Tracker. Dort findet Ihr eine Auflistung aller Tickets, die in das Entstehen von JTL-Shop 5.1 eingeflossen sind.

Und jetzt? Worauf wartet Ihr noch? Aktualisiert auf JTL-Shop 5.1, wechselt auf die dunkle Seite der Eleganz und begrüßt Euren alten Freund, die linke Seitenleiste, zurück!