Funktionen der Lagerverwaltung

Lagerplatzverwaltung

In JTL-WMS bilden Sie Ihr Lager so ab, wie es eigentlich ist. Sie legen selbst fest, welche Lagerplätze es gibt, und ob Artikel komplett chaotisch oder vordefinierten Lagerplätzen eingelagert werden.

Mehrdimensionale Lagerplätze & vielfältige Platztypen

Lagerkonfiguration

  • Bilden Sie Ihr Lager ab
  • Lagerplätze in bis zu sechs Dimensionen
  • Platztypen nach Waren oder Tätigkeiten

Bis zu sechs Dimensionen
Die Lagerverwaltung JTL-WMS kann Lagerplätze in bis zu sechs Dimensionen abbilden: Hallen, Bereiche, Regale, Fächer und / oder Ebenen. Jeder Lagerplatz ist mit einem Barcode versehen und eindeutig identifizierbar. Platztypen für bestimmte Waren oder Tätigkeiten helfen Ihnen, Ihr Lager besser zu strukturieren.

Lagerplätze

  • Vorgabeplätze für bestimmte Artikel
  • Plätze sperren, aktivieren und deaktivieren
  • Lagerplatzassistent

Lagerplätze: manuell und automatisch
Lagerplätze können Sie manuell, per CSV-Datei oder mit Hilfe des integrierten Lagerplatzassistenten anlegen. Sie können jederzeit im laufenden Betrieb weitere Lagerplätze hinzufügen, ohne den Betrieb im Lager zu stören. Sie bauen Ihr Lager erst auf? Wir beraten Sie gerne bei der Erstellung Ihres Lagerkonzepts.

Chaotische Lagerhaltung für optimale Lagerauslastung

Optimierte Lagerprozesse

  • Optimale Nutzung der Lagerkapazitäten
  • Einlagern auf den ersten freien Platz
  • Kürzere Laufwege beim Ein- und Auslagern

Chaotische Lagerhaltung
Im Versandhandel hat sich diese chaotische Lagerhaltung, auch dynamische Lagerhaltung genannt, bewährt. Sie erreichen mit chaotischer Lagerhaltung eine optimale Lagerauslastung, sparen Laufwege beim Ein- und Auslagern und behalten dabei vollkommene Kontrolle über alle Artikelbestände und Lagerplätze.

Ihre Vorteile

  • Alle Artikelbestände im Blick
  • Kontrolle über Lagerplätze
  • Vorgabeplätze / -bereiche, z. B. für Kühlware

Feste Lagerplätze möglich
Auch im Rahmen der chaotischen Lagerhaltung können Sie bestimmten Produkten feste Plätze und Bereiche zuordnen: So kommt Ihre Kühlware auch stets ins Kühllager oder Setartikel werden nebeneinander gelagert. Nutzen Sie Ihre Lagerkapazitäten sinnvoll und wirtschaftlich ohne großen Planungsaufwand.

Optimierte Laufwege

Kürzere Wege

  • Chaotische Lagerhaltung
  • Einlagern auf den ersten freien Platz
  • Auslagern mit wegoptimierter Pickliste

Zeitersparnis dank Chaos
Die chaotische Lagerhaltung sorgt nicht nur im Wareneingang für Zeitersparnis. Da JTL-WMS immer weiß, wo Artikel liegen, können diese über eine wegeoptimierte Pickliste ausgelagert werden. Die chaotische Lagerhalterung lässt sich auch perfekt in Verbindung mit verschiedenen Kommissionierbereichen nutzen.

Schnelleres Kommissionieren

  • Ideal bei mehreren Kommissionierbereichen
  • Jeder Artikel in jedem Kommissionierbereich
  • Kein Zusammenfügen verschiedener Picklisten

Vorteile von Kommissionierbereichen
Da jeder Artikel in jeder Zone eingelagert ist, müssen die Picklisten mehrerer Mitarbeiter im Nachhinein nicht mehr zusammengeführt werden. Jeder Mitarbeiter findet alle benötigten Artikel in seinem Kommissionierbereich. Dadurch beschleunigen Sie besonders die Versandprozesse EazyShipping und Rollende Kommissionierung.

Umlagerungen & Nachschubfunktion

Umlagerungen

  • Umlagerungen von Platz zu Platz
  • Umlagerungen in andere Lager
  • WMS-Lager, FBA-Lager, Ladenlokale etc.

Umlagerungen: Innerhalb und zwischen Lagern
Sie lagern Artikel zwischen verschiedenen Lagerplätzen einfach in JTL-WMS um. Noch komfortabler geht dies mit JTL-WMS Mobile Umlagerungen zwischen Ihrem WMS-Lager und anderen Lagern wie FBA oder Ladenlokalen können Sie aus der Warenwirtschaft JTL-Wawi steuern.

Nachschub

  • Mindestbestand über Nachschubfunktion
  • Mindestbestand manuell festlegen
  • Vorschläge kalkulieren lassen

Nachschub: Manuell oder automatisch
Um sicherzustellen, dass jedes Lager und jeder Kommissionierbereich stets über ausreichend Lagerbestand verfügen, nutzen Sie die Nachschubfunktion in JTL-WMS. Legen Sie den gewünschten Mindestbestand manuell fest oder lassen Sie automatisch Vorschläge für eine geeignete Menge berechnen.

Mindesthaltbarkeit und Chargen

MHD- / Chargen-Pflege

  • MHD / Charge je Artikel und Lagerplatz
  • Angabe bei Ein-, Aus- und Umlagerung
  • Klare Zuordnung in JTL-Wawi & JTL-WMS

Pflege in JTL-WMS
Mit JTL-WMS wissen Sie jederzeit, welche Menge eines Artikels mit welchem Mindesthaltbarkeitsdatum oder aus welcher Charge auf einem bestimmten Lagerplatz liegt. Geben Sie einfach beim Ein-, Aus- und Umlagern an, mit welchem MHD bzw. welcher Charge Sie gerade arbeiten.

Nachverfolgbarkeit

  • Abgelaufene Ware identifizieren & sperren
  • Lagerbewegungen & Lieferungen verfolgen
  • Jederzeit nachvollziehbar

Nachverfolgung in JTL-Wawi
In JTL-Wawi filtern Sie die Artikel heraus, deren MHD in einem definierten Zeitraum ablaufen wird. Ware mit abgelaufenem MHD kann nicht mehr eingelagert oder für Aufträge reserviert werden. Die Bewegungshistorie in JTL-WMS zeigt Ihnen alle Lagerbewegungen Ihrer Produkte mit MHD und Charge an.