LED-Lampe mit JTL-Wawi steuern
Christina Klug-Nohr Christina

Marketingexpertin bei JTL

Keine Amazon Prime- oder Express-Bestellung mehr verpassen: So steuert Ihr eine LED-Lampe mit JTL-Wawi (Tutorial von Matthias Vogel)

Ihr liefert Amazon Prime oder Express-Bestellungen aus? Und immer wenn der Abhol-Fahrer vor der Tür steht, kommt kurz vorher eine neue Bestellung rein, die ihr schon das ein oder andere Mal übersehen habt? Das muss nicht sein! Der kreativen Idee unseres Kunden Matthias Vogel sei Dank: Er hat einen Workflow entwickelt, mit dem ihr JTL-Wawi so steuert, dass bei neuen Amazon Prime- oder Express-Bestellungen gut sichtbar eine Lampe aufleuchtet.

Wie das funktioniert? Lest selbst:

Es werde Licht! Die Idee kurz vorgestellt

Amazon-Bestellungen – ob Prime oder Express – gelten als priorisierte Bestellungen, die schnell bearbeitet werden müssen, da sie direkten Einfluss auf eure Händler-Reputation haben. Doch wer hat im hektischen Alltag schon die Zeit, JTL-Wawi so regelmäßig auf neu eingegangene Aufträge zu prüfen, dass bei der nächsten Abholung auch wirklich jede dieser Bestellungen mitgenommen wird? Und – so will es Murphys Gesetz – kommen die ja ausgerechnet auch immer dann rein, wenn der Abhol-Dienst bereits vor der Türe steht.

Wenn euch dieses Szenario bekannt vorkommt, dürfte euch der Workflow unseres Kunden Matthias Vogel (CEO AIMPLIFY Distribution Inc.) begeistern, mit dem euch eure priorisierten Bestellungen ab sofort über eine rot leuchtende Lampe angezeigt werden.

Abholung der Ware im Lager

Seine Idee hat Matthias bereits in unserer offiziellen Facebook-Gruppe vorgestellt und viele positive Reaktionen bekommen. Daher möchten wir sie euch hier noch einmal im Detail vorstellen. Und am Ende dieses Beitrags findet Ihr das Tutorial sogar als übersichtlichen Download!
Zunächst wollen wir den Ideengeber aber selbst kurz zu Wort kommen lassen:

Interview mit Matthias Vogel

JTL: Hallo Matthias, dein Workflow hat unsere Community regelrecht begeistert. Erzähl doch mal, wie du auf die Idee gekommen bist?

Matthias: Hallo zusammen! Mein Unternehmen Aimplify bietet u.a. Fulfillment Dienstleistungen an. Reibungslose Pack- und Versandprozesse zu garantieren, ist unser „Daily Busines“. Deshalb bin ich recht fixiert darauf, potenzielle Fehlerquellen in unseren Fulfillment-Prozessen zu eliminieren.

Bei den Amazon Prime- oder Express-Bestellungen hatten wir immer wieder den Fall, dass neue Aufträge immer genau dann reinkamen, wenn der Express-Fahrer schon fast auf der Matte stand. Damit die uns nicht durchgehen, habe ich eine Möglichkeit gesucht, das im Lager unübersehbar und auffällig zu signalisieren. Eine rot leuchtende Lampe schien da die perfekte Lösung zu sein!

JTL: Wird die Lampe bei dir bereits produktiv und erfolgreich eingesetzt?

Matthias: Ja, natürlich. Die Eigenkonstruktion funktioniert einwandfrei. Derzeit hängt die Lampe am zentralen Lager-Drucker und unsere Mitarbeiter sind begeistert, weil das System so einfach ist: Sobald die Lampe rot brennt, weiß jeder, dass eine Prime- oder Express-Pickliste zu erstellen ist.

Eine mit JTL-Wawi gesteuerte, rot leuchtende Lampe, sobald eine neue Bestellung eingeht

JTL: Hast du für die nächste Zeit schon weitere Ideen?

Matthias: Ich war immer schon kreativer Problemlöser. Aus unserer Feder stammt beispielsweise auch der Vorläufer von JTL-Packtisch+ STOPPP/WRAPPP (die langjährigen JTL-Kunden werden sich erinnern), weil wir uns seinerzeit gerne mal bei T-Shirt-Größen vergriffen haben. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass ich in der nächsten Zeit noch weitere Einfälle habe. Bei meiner Lampe experimentiere ich gerade mit einem Raspberry Pi und Grafana. Ihr dürft also gespannt sein!

JTL: Danke Matthias für das Interview und auch, dass du deine Idee mit der Community geteilt hast. Wir sind uns sicher, dass viele unserer Kunden davon profitieren werden.

Tutorial: LED-Lampe mit JTL-Wawi steuern zum Download

Nun wollen wir euch aber nicht länger auf die Folter spannen und liefern euch Matthias Tutorial im praktischen Schritt-für-Schritt-Format mit vielen praktischen Screenshots und Tipps, was ihr bei der Konfiguration beachten müsst.

Ladet euch einfach kostenfrei das PDF herunter, folgt der Anleitung und verpasst in Zukunft keine wichtige Bestellung mehr:

So nutzt ihr den Workflow auch für eBay Plus, DHL Express u.v.m.

Über die erweiterten Eigenschaften könnt ihr den von Matthias beschriebenen Workflow natürlich jederzeit ändern und individualisieren. So kann die Lampe nicht nur bei offenen Amazon Prime- oder Express-Bestellungen aufleuchten, sondern auch bei Aufträgen, die über eBay Plus reinkommen oder mit DHL Express versendet werden.

Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt!

Ihr habt selbst auch Ideen, wie sich unsere JTL-Produkte erweitern lassen und habt diese bereits in der Praxis umgesetzt? Dann teilt sie mit uns und unserer Community. Nutzt dazu am besten unsere Facebook-Gruppe für einen regen Austausch: