Webinar Individuelle Listenansichten in JTL-Wawi mit JTL-Geschäftsführer Thomas Lisson
Thomas

Geschäftsführer JTL

Mein Webinar zu den ListView-Extensions in JTL-Wawi

Seit Version 1.5.6 von JTL-Wawi habt ihr die Möglichkeit, eure Warenwirtschaft mithilfe der ListView-Extensions individuell anzupassen. Das Feature zeigt euch durch die Integration eines SQL-Codes Zusatzinformationen genau an den Stellen, an denen ihr sie sehen wollt. Da die Reaktion auf unseren letzten Blogbeitrag zu dem Thema so groß war, werde ich den Individuellen Listenansichten nun ein eigenes Webinar widmen.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was ich euch am 3. Dezember um 14:00 Uhr erzählen werde, gibt es schon jetzt.

ListView-Extensions in JTL-Wawi – das hat sich in den letzten Wochen getan

Die Information, dass ihr mit den ListView-Extensions bzw. Individuellen Listenansichten aktiv Einfluss auf die Optik und Bedienung eurer Warenwirtschaft nehmen könnt, wurde von euch sehr gut aufgenommen. So erreichte uns in den letzten sechs Wochen sehr viel positives Feedback. Auch unser Forum stand nicht mehr still: In über 60 Threads habt ihr euch fleißig mit anderen Nutzern ausgetauscht und euch gegenseitig mit entsprechenden SQL versorgt.

Unsere JTL-Entwickler haben ebenfalls mitgeholfen, euch SQL-Codes bereitzustellen, mit deren Hilfe ihr eure Warenwirtschaft individuell nach euren Bedürfnissen gestalten könnt. Da euer Interesse für bestimmte Listenansichten so groß war, haben wir in JTL-Wawi 1.5.11 bereits einige Anpassungen in der Funktionalität vorgenommen.

Neue dauerhafte Funktionalitäten ab JTL-Wawi 1.5.11

Mit JTL-Wawi Version 1.5.11 haben folgende Anpassungen an den ListView-Extensions dauerhaft Eingang in unsere Warenwirtschaft gefunden:

  • Spaltenbreiten und Spaltenanordnung merken

    Ihr habt für eure „Eigene Übersicht“ eine individuelle Spaltenanordnung und -breite festgelegt und möchtet, dass diese Einstellung beim nächsten Start der Warenwirtschaft automatisch so erhalten bleibt? Nichts leichter als das: Genau diesen Wunsch haben wir euch erfüllt, damit das Handling in JTL-Wawi noch komfortabler und zeitsparender wird.

  • Berechtigungen für jede Listenansicht festlegen

    Zudem könnt ihr ab sofort für jede Individuelle Listenansicht festlegen, wer sie sehen kann. Dieses Feature dürfte besonders für Händler interessant sein, bei denen mehrere Mitarbeiter mit JTL-Wawi arbeiten. Denn erfahrungsgemäß benötigt jeder Nutzer unterschiedliche Informationen für seine tägliche Arbeit.

    Über „Eigene Übersichten konfigurieren“ wählt ihr im Drop-Down-Menü bei „Berechtigungen“ einfach aus, für welche Nutzergruppe die Einstellung gespeichert werden soll.

Natürlich sind unsere Integrationsarbeiten mit diesen zwei Ansichten nicht abgeschlossen. Wenn ihr weitere Featurewünsche habt, könnt ihr uns diese weiterhin gerne über unser JTL-Forum mitteilen:

Eure beliebtesten ListView-Extensions im Überblick

Wie bereits erwähnt, gab es im JTL-Forum viel Aktivität zu den Individuellen Listenansichten und den passenden SQL-Codes. Beobachtet haben wir hier, dass für euch besonders die Ergänzungen im Bereich „Artikel“ von großem Interesse sind. In meinem Webinar werde ich daher einen besonderen Fokus darauf legen.

An dieser Stelle möchten wir euch die bisher am häufigsten nachgefragten ListView-Extensions einmal vorstellen. Das Beste: Über die Buttons unten gelangt ihr direkt ins JTL-Forum, wo ihr euch den passenden SQL ziehen und direkt in eure JTL-Wawi einfügen könnt.

Mit dieser Individuellen Listenansicht erhaltet ihr eine umfassende Übersicht zu einem bestimmten Artikel: Wie hat er sich bislang verkauft? Wie groß ist die Lagerreichweite? Wie hoch ist die Retourenquote? Was ist der durchschnittliche Verkaufspreis?

Lasst euch die genannten Informationen nicht nur für normale Artikel anzeigen, sondern auch für Variationskombinationen und Stücklisten.

Direkt in der Artikelübersicht habt ihr mit dieser Extension einen Einblick, wie gut sich der markierte Artikel über welche Plattform verkauft. All eure angeschlossenen Onlineshops werden einzeln aufgeführt, genauso wie die jeweiligen Marktplätze in den einzelnen Ländern.

Diese Listenansicht zeigt euch auf einen Blick, in welchen offenen Lieferantenbestellungen sich der markierte Artikel in der Artikelübersicht befindet. Ihr seht auch, in welches Lager die bestellten Artikel eintreffen werden.

Ihr wollt wissen, wie häufig ein Artikel in einem bestimmten Zeitraum retourniert wurde? Und ihr wollt diese Auswertung für jede eurer Verkaufsplattformen ausgewertet bekommen? Dann nutzt diese ListView-Extension:

Mit dieser Individuellen Listenansicht seht ihr eine 360°-Ansicht eures Kunden inklusive aller kundenspezifischen Preise und Staffelpreise.

Wenn ihr eine Bestellung in der Bestellverwaltung anklickt, seht ihr mit dieser ListView-Extension auf einen Blick die gesamten Amazon Custom Produktionsinformationen.

Performance-Probleme durch Individuelle Listenansichten? Fehlanzeige!

Uns erreichte von einigen Seiten die Frage nach möglichen Performanceproblemen durch die Individuellen Listenansichten. Hier möchten wir euch beruhigen: Das SQL, das ihr einfügt, um eine bestimmte Ansicht zu erhalten, wird nur dann ausgeführt, wenn die jeweilige ListView-Extension sichtbar ist. Habt ihr mehrere SQLs integriert, bedeutet das also nicht, dass JTL-Wawi dadurch langsamer wird!

Auch die Länge der SQL hat auf die Performance der Warenwirtschaft keine Auswirkungen. Denn die Länge einer Abfrage hat nichts mit deren Ausführungsdauer zu tun. Zudem muss der Datenbankserver die Abfragen nur in Bezug auf einen einzigen Datensatz beantworten – nämlich auf den des jeweils angeklickten Artikels, Kunden oder der Bestellung –, was den gesamten Prozess rasend schnell macht.

Mein Webinar am 3. Dezember: Darauf könnt ihr euch freuen

Ihr habt Lust bekommen, JTL-Wawi mithilfe der Individuellen Listenansichten euren Bedürfnissen anzupassen? Dann solltet ihr euch mein Webinar am 3. Dezember um 14:00 Uhr nicht entgehen lassen. Detailliert erkläre ich dann noch einmal, was die ListView-Extensions sind und wie die Integration der SQL-Codes funktioniert. Und auch häufig nachgefragte Listenansichten werde ich euch vorstellen.

Das Webinar dient für mich aber auch dazu, Feedback von euch zu erhalten: Zu welchen Individuellen Listenansichten benötigt ihr noch SQLs? Welche Funktionalitäten sollen wir in der nächsten Version von JTL-Wawi dauerhaft integrieren?

Durch eure Antworten bleibt JTL einmal mehr seinem Ansatz des „Community-driven development“ treu. Denn: Gemeinsam machen wir JTL-Wawi noch besser!

Die Teilnahme am Webinar ist kostenfrei. Um euch einen der Plätze zu sichern, meldet ihr euch einfach unverbindlich mit eurem Namen und eurer E-Mail-Adresse an – und schon seid ihr dabei.

Ich freue mich auf euch!