Mark Mark

Marketing-Redakteur und Teil der Blog-Redaktion

JTL-Partner Convention 2018

Vor einigen Wochen war es wieder soweit – wir baten unsere Service Partner zur alljährlichen JTL-Partner Convention. Das Event dient uns nicht nur zur sorgsamen Kontaktpflege mit unserem Partnernetzwerk. Dort versorgen wir sie auch mit zahlreichen neuen Infos rund um unsere Entwicklung, geplante Releases und bieten ihnen mit Fachvorträgen zu unseren Produkten die Möglichkeit, unsere Kunden noch besser beraten und unterstützen zu können.

Andere Stadt, gleicher Fluss, viele Infos

Anders als bisher üblich fand die diesjährige Partner Convention nicht in Köln sondern in Bonn, im Kameha Grand Hotel, statt. Um jedoch nicht mit allen Traditionen zu brechen, war der Rhein auch in diesem Jahr wieder zum Greifen nah.

Die Veranstaltung, die 2018 bereits in ihre sechste Runde ging, begann wie jedes Jahr mit der Keynote von Thomas Lisson. Unser Geschäftsführer stellte dort den aktuellen Stand des Unternehmens sowie unsere angedachte Roadmap für das Jahr vor. So erfuhren unsere Partner beispielsweise einiges über die JTL-Connectoren zu Shopify, Afterbuy und Plentymarkets. Oder dass die Closed Beta des JTL-Fulfillment Networks bereits über 10.000 Bestellungen im Monat abwickelt. Apropos Fulfillment: Auch die JTL-Fulfillment GmbH war Thema – wer weitere Infos dazu sucht, wird hier fündig.* Viele horchten außerdem auf, als Thomas verkündete, dass auch eine Internationalisierung der Warenwirtschaft angedacht ist.

Die insgesamt 160 Besucher von 85 Servicepartnern bekamen obendrein konkrete Infos zum weiteren Schulungskonzept und Neuigkeiten aus unserem breitgefächerten Partnernetzwerk. Das Entwickler-Speeddating, das wir auf der letztjährigen JTL-Connect bereits angeboten haben, haben wir im kleineren Rahmen ebenfalls angeboten. Bestanden Fragen zu unseren Produkten oder war ein Partner auf der Suche nach Tipps aus erster Hand, wurde er hier fündig. Ein Highlight waren jedoch sicherlich die einzelnen Vorträge zur Zukunft unserer Produkte.

JTL-Wawi

Das nächste JTL-Wawi Release, Version 1.4, warf bereits erste Schatten voraus. Wir gaben einen kurzen Einblick in das Projekt 2.0, indem die Bereiche Auftrag, Angebot, Rechnung, Rechnungskorrektur, Kunde und Worker eine umfassende Überarbeitung erhalten. Erste Infos zu einigen dieser Neuerungen bieten wir euch schon bald hier im Blog.

JTL-Shop

Während die Shop-Entwickler einerseits die letzten Stellschrauben für JTL-Shop 4.06 justieren, taucht ein neues Major Release, JTL-Shop 5, am Horizont auf. Zwar wird es noch einige Zeit dauern, bevor wir hier konkret ins Detail gehen können. Dennoch können sich Kunden schon jetzt auf einen Content Editor, Arbeitstitel OnPageComposer, die Umstellung auf die Standardkodierung UTF8 sowie einen Auto-Updater und vieles mehr freuen. Weitere Infos hierzu folgen im Laufe des Jahres, zunächst hat das Stable Release von JTL-Shop 4.06 Vorrang für uns, welches bereits einige viel gewünschte neue Features birgt.

JTL-Shipping

Was hecken wir bei JTL-Shipping aus? Unsere österreichischen Kunden müssen beispielsweise nicht mehr lang auf eine Anbindung der Österreichischen Post warten. Alle Kunden sollten jedoch bei Punkten wie DHL Prio, der Sendungsverfolgung und der Adressvalidierung aufhorchen, um die wir JTL-Shipping in der nächsten Zeit erweitern werden.

JTL-WMS

Wenn ihr unser Warehouse Management System nutzt, gibt es ebenfalls Neuigkeiten. Wir arbeiten an einem neuen, nativen JTL-WMS Mobile Client für Android, iOS und Windows. Des Weiteren planen wir die Anbindung von Waagen, die ebenfalls für JTL-Packtisch+ gilt. Wir haben noch einige andere Sachen in petto, die wir euch natürlich ebenfalls zu gegebenem Zeitpunkt vorstellen.

Neue Webseite

Damit nicht genug – auch unsere Webpräsenz stellen wir um. In näherer Zukunft bringen wir unsere neue, überarbeitete JTL-Webseite an den Start. Zusammen mit dem ebenfalls neuen JTL-Store, in dem ihr künftig alles rund um JTL kaufen könnt, erwartet euch ein neues, aufgeräumteres Design, aktualisierte Infos zu uns und unseren Produkten und jede Menge weiterer Content.

Nach dem Ende des Tagesprogramms folgte der für JTL-Kunden wohlvertraute zweite Teil unserer Events: Networking und den Tag bei einigen Drinks resümieren zu lassen. Und wie lautete das Resümee vielerorts? Dass unsere Servicepartner auf all die Neuerungen, die wir an diesem Tag vorgestellt haben, gespannt sind.

 

„Die JTL-Partner Convention ist für unser Partnernetzwerk die wichtigste Veranstaltung im Jahr. Die Reaktionen der Partner haben uns gezeigt, dass wir den richtigen Weg gehen. In einem tollen Ambiente haben wir stark vom direkten Kontakt mit den Teilnehmern und ihrem Feedback zu diversen Themen und Vorschlägen profitiert. Diese werden wir nun Stück für Stück angehen und gemeinsam mit den Partnern das Netzwerk weiter verbessern“, fasste JTL-Partnermanager Martin Rudloff den Tag aus unserer Sicht zusammen.

Abschließend danken wir allen Besuchern der JTL-Partner Convention 2018 für diesen gelungenen Tag und freuen uns schon jetzt auf die JTL-Connect 2018 am 31. August in Düsseldorf!

 

*(Die Unterschiede zwischen unseren einzelnen Fulfillment-Themen haben wir vor einigen Wochen hier bereits erklärt.)