KassenSichV Leitfaden für Nutzer JTL-POS
Christina Klug-Nohr Christina

Marketingexpertin bei JTL

Ready für die KassenSichV 2020? Der ultimative Leitfaden (nicht nur) für Nutzer von JTL-POS

Die Kassensicherungsverordnung (kurz: KassenSichV) ist bereits am 01.01.2020 in Kraft getreten. Und auch der aufgeschobene Stichtag zur Implementierung der Technischen Sicherheitseinrichtung (kurz: TSE) rückt immer näher. Seid ihr ausreichend vorbereitet? Oder sorgen diese und andere Begriffe bei euch bisher nur für Ratlosigkeit? Dann solltet ihr jetzt unbedingt weiterlesen!

In unserem heutigen Blogbeitrag erfahrt ihr, wie ihr euch und eure Kasse pünktlich für die neuen Anforderungen des Gesetzgebers vorbereitet – und empfindliche Sanktionen vermeidet.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass unser Informationsangebot weder eine Rechts- oder Steuerberatung darstellt noch eine solche ersetzen kann. Wendet euch bei weitergehenden Fragen bitte an euren Anwalt oder Steuerberater.

Was ist die Kassensicherungsverordnung (KassenSichV)?

Durch die Manipulation elektronischer Registrierkassen entstehen den Steuerbehörden jährlich Steuereinbußen in Milliardenhöhe. Um dem entgegenzuwirken, hat das Finanzministerium mit der KassenSichV neue Standards zur Verhinderung von Manipulationen an Registrierkassen verabschiedet.

Wordcloud mit den wichtigsten Begriffen zur KassenSichV

Die KassenSichV sieht unter anderem vor, dass elektronische Registrierkassen, deren technische Bauart eine solche Umrüstung zulässt, bis spätestens zum 30.09.2020 mit einer sogenannten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein müssen.

Die TSE versieht die TSE alle Transkationen der Kasse mit einer elektronischen Signatur. Diese wird dann verschlüsselt auf dem internen Speicher der TSE abgelegt.

TSE Upgrade Kit Epson TSE-Upgrade-Kit für EPSON-Drucker

Ähnlich dem Blockchain-Prinzip werden im Journal alle Transaktionsdaten in einem unveränderbaren Protokoll gespeichert. Da die Signaturvergabe sowohl Bestandteile der aktuellen Transaktion als auch Elemente der vorherigen enthält, kann das Finanzamt mithilfe einer Software schnell herausfinden, an welcher Stelle eine Manipulation stattgefunden hat.

Wichtiges Update: Erneuter Aufschub bei Umstellung auf die TSE

Wegen coronabedingter Schwierigkeiten bei der Umstellung auf die TSE  haben die Finanzbehörden von 15 der insgesamt 16 deutschen Bundesländer entschieden, dass die Frist bzw. Nichtbeanstandung bis zum 31.03.2021 verlängert wird (Ausnahme: Bremen).

Dieser Aufschub ist jedoch an zwei Bedingungen geknüpft:

  • Als Kassenbetreiber müsst ihr die erforderliche Anzahl an TSE bei einem Kassenfachhändler oder einem anderen Dienstleister bis zum 30. September 2020 (Berlin, Brandenburg, Sachsen, Rheinland Pfalz und Niedersachsen: 31. August 2020) nachweislich verbindlich bestellen bzw. in Auftrag geben.

  • Wenn ihr den Einbau einer cloud-basierten TSE plant und diese nachweislich noch nicht verfügbar ist, habt ihr die Nichtverfügbarkeit durch geeignete Dokumente nachzuweisen.

Genauere Informationen erhaltet ihr bei eurer zuständigen Finanzbehörde.

Die KassenSichV schreibt jedoch weitere rechtsverbindliche Standards vor, die bereits zum 01.01.2020 bzw. 31.01.2020 umgesetzt sein mussten. Welche das im Einzelnen sind, haben wir auf unserer Website noch einmal zusammengefasst.

Nicht aussitzen, jetzt aktiv werden!

Ihr betreibt selbst eine elektronische Registrierkasse? Dann solltet ihr jetzt unbedingt aktiv werden und die Vorgaben der KassenSichV vollständig umsetzen. Denn Verstöße gegen das Kassengesetz werden mit Bußgeldern von bis zu 25.000 Euro geahndet!

Um euch bei diesem Vorhaben bestmöglich unter die Arme zu greifen, haben wir in den vergangenen Monaten immer wieder Tutorials und Materialsammlungen veröffentlicht. Dennoch erreichen unseren Support in der letzten Zeit vermehrt Anfragen von Händlern, die sich bislang nicht oder nur unzureichend mit der KassenSichV 2020 auseinandergesetzt haben.

Daher möchten wir an dieser Stelle in aller Deutlichkeit an euch appellieren: Als Betreiber einer elektronischen Kasse seid ihr zur ordnungsgemäßen Umsetzung aller durch den Gesetzgeber geforderten Maßnahmen verpflichtet!

Wir wissen, dass die KassenSichV 2020 ein umfangreiches Gesetz ist. Und dass die Beschäftigung mit einem so komplexen Thema Zeit und vor allem Konzentration kostet!

Unsere Empfehlung:

Nehmt euch in den nächsten Wochen ca. 3-4 Stunden Zeit, um die folgenden Materialien gewissenhaft durchzuarbeiten und zu verstehen. Nur so ist gewährleistet, dass ihr die gesetzlichen Anforderungen vollumfänglich erfüllt und unangenehmen Steuerschätzungen sowie Bußgeldern entgeht!

Orientiert euch dabei gerne an folgendem Leitfaden, mit dem ihr euch systematisch alles aneignet, was ihr wissen müsst.



1. Unsere Website: Erster Einstieg in das Thema

Ihr habt bislang noch keinen Überblick über die KassenSichV 2020 und ihre Anforderungen und sucht einen ersten Einstieg in die Thematik? Dazu empfehlen wir euch unsere Website, auf der wir alle relevanten Infos zusammengetragen haben.



2. Unsere Blogreihe: Infos häppchenweise konsumieren

Ihr würdet euch die vielen, teils komplexen Informationen gerne Stück für Stück erarbeiten? Dann dürfte unsere Blogreihe zu diesem Thema genau das Richtige für euch sein: In drei gut verdaulichen Häppchen servieren wir euch hier ein grundlegendes Basiswissen zu KassenSichV, TSE und Co.



3. Unser Whitepaper: Die geballte Ladung Wissen

Wenn Ihr zu den Personen gehört, die eine Materialsammlung gerne ausdrucken und auf Papier lesen, dann können wir euch unser Whitepaper empfehlen. Auch hier sind alle Informationen detailliert zusammengefasst. Nach der Lektüre gehört auch ihr zu den KassenSichV-Experten!

Unser Tipp: Ladet euch das Whitepaper auf euer Tablet und nehmt die Inhalte einfach mit in den Garten oder auf den Balkon. Dann fällt die Auseinandersetzung mit dem Thema gleich viel leichter!



4. Unser Webinar: Auf die Ohren, in den Sinn

Das gleiche Konzept gilt auch für unser Webinar „On Demand“: Solltet ihr ungerne lesen und lieber zuhören wollen, dann dürfte unser kostenfreies E-Learning-Format das passende für euch sein. Einfach kurz anmelden und die Inhalte jederzeit und überall konsumieren. Ideal geeignet ist das Webinar auch als Ergänzung, wenn ihr Website ODER Blogreihe ODER Whitepaper bereits durchgearbeitet habt und das neu Gelernte vertiefen wollt.

Wenn ihr die unter Punkt 1-4 aufgelisteten Tutorials aufmerksam durchgearbeitet habt, geht es nun darum, die Anforderungen der KassenSichV umzusetzen.



5. Unser JTL-Guide: Die praktische Umsetzung

Die KassenSichV sieht vor, eine der für JTL-POS verfügbaren TSE-Varianten in eure Kasse einzubinden. Wie das geht, erklären wir in unserem JTL-Guide:



6. Unser JTL-Forum: Hilfe rund um die Uhr

Vielleicht habt auch ihr Fragen zur KassenSichV oder zu deren Umsetzung. Dann stellt sie doch in unserem JTL-Forum. Dort wartet eine hilfsbereite Community darauf, euch tatkräftig unter die Arme zu greifen. Auch zahlreiche JTL-Entwickler und Supportmitarbeiter sind hier aktiv, so dass ihr schnell Hilfe bei eurem Anliegen bekommen werdet!

Ihr habt unsere Infomaterialien durchgearbeitet? Wunderbar! Dann seid ihr nun ready für die KassenSichV 2020 und könnt der neuen Gesetzgebung gelassen entgegenblicken.