Blogheader für den Recap Blog zur JTL-Connect 2019
Christina

Marketingexpertin bei JTL

JTL-Connect 2019 im Recap

Etwas mehr als zwei Wochen ist sie nun schon her: Unsere 5. JTL-Connect. Die Jubiläumsedition bot Besuchern, Ausstellern und Partnern am 30. August 2019 einen ganzen Tag im Zeichen des E-Commerce – gute Stimmung und zahlreiche Highlights inklusive. Welche das waren? Lest selbst:

Mehr Besucher, mehr Ausstellungsfläche, mehr Angebot

Die JTL-Connect 2019 startete auch diesmal wieder mit unser PreConnect am Vorabend der Messe. In dem vom Händlerbund gesponserten Get-Together geht es vor allem um ungezwungenes Networking in geselliger Biergarten-Atmosphäre. Der Düsseldorfer Volksgarten bot bei bestem Sommerwetter wieder die perfekte Kulisse für das Event, das erneut binnen weniger Stunden ausverkauft war.

Blick in den Düsseldorfer Volksgarten am Abend der PreConnect 2019 © Sellerlogic

Ähnlich begehrt waren die Eintrittskarten für den eigentlichen Messetag. Und wir freuen uns verkünden zu können, dass wir die Besucherzahlen aus dem letzten Jahr übertroffen haben: Diesmal besuchten mehr als 1600 von euch die JTL-Connect. In weiser Voraussicht haben wir bereits bei der Planung eine größere Messefläche einkalkuliert, so dass ihr euch über 300 qm Extra-Fläche freuen konntet. Hier präsentierten knapp 80 Unternehmen ihre Produkte und Services u. a. aus den Bereichen Marktplätze, Payment, Logistik, Internationalisierung und Marketing.

Die JTL-Connect im Video-Rückblick

Ihr findet, Bilder sagen mehr als tausend Worte? Dann lasst euch unser Recap-Video nicht entgehen, in dem ihr euch viele der angesprochenen Highlights nochmal anschauen könnt:

Viele Neuigkeiten von JTL

Den Auftakt in den Messetag bildet bereits seit der ersten Stunde die Keynote von Geschäftsführer Thomas Lisson, auf die die meisten Messebesucher das ganze Jahr sehnsüchtig warten. Denn hier lüftet er die großen Geheimnisse aus unserer Entwicklung und gibt einen Vorgeschmack, mit welchen Produkten es in den nächsten Monaten bei JTL weitergeht. So auch diesmal. Doch feuerte Thomas anlässlich des Connect-Jubiläums gleich ein wahres Feuerwerk an News aus dem Hause JTL:

Thomas Lisson hält seine Keynote auf der JTL-Connect 2019

JTL-POS

Eines der wichtigsten Themen war unser neues Kassensystem JTL-POS, das im Juni in die Open-Beta-Phase gestartet ist und mit der wir einen riesen Schritt in Richtung Omni-Channel-Handel gehen.

In den nächsten Monaten erwarten euch hier nicht nur ein Release der Stable-Version der Software, sondern auch ein neuer Betriebsmodus: JTL-POS CloudConnected. Ebenso werden wir in der nächsten Zeit sukzessive weitere Payment-Partner anschließen und präsentieren euch neue Hardware-Bundles im JTL-Store. Infos dazu folgen.

Geschäftsführer Janusch Lisson am Stand von JTL-Pos auf der JTL-Connect 2019

Einen Vorgeschmack auf die Anbindungsmöglichkeit externer Hardwarekomponenten konnten sich die Besucher auch am XXL-Stand von JTL-POS holen. Hier hieß es testen und ausprobieren was das Zeug hält. Ein eigener Demostore lud dazu ein, die Kasse auch im produktiven Betrieb kennenzulernen. Ausgewählte Sponsoren hatten dazu hochwertige Produkte beigesteuert, die sich die Besucher kostenfrei aus den großen Regalen des JTL-POS-Shops aussuchen konnten. Kein Wunder also, dass die Standfläche in diesem Jahr zu den großen Besuchermagneten der JTL-Connect zählte.

Demostore von JTL-POS auf der JTL-Connect 2019

Unser Dank geht hier nochmal an Wolkenseifen, SlowCoffee und Asia-In für die großzügige Bereitstellung ihrer Produkte.

Luftaufnahme vom großen JTL-POS Demostore auf der JTL-Connect 2019

JTL-FFN

Eine weitere große Ankündigung hatte Thomas zum JTL-Fulfillment Network dabei. Diejenigen, die unseren Blog aufmerksam verfolgen, werden gesehen haben, dass er sein Versprechen vom Messetag bereits eingehalten hat: Kurz nach der JTL-Connect ist die von Grund auf überarbeitete Version des Networks in die Open Beta gestartet. Mit im Gepäck hat JTL-FFN 2.0: Neu konzipierte Such- und Filterfunktionen, ein optimiertes Versandartenmapping, Verbesserungen bei Amazon Seller Fulfilled Prime sowie die Anbindungsmöglichkeit fremder ERP-Systeme durch die Rest-API. Das klingt interessant? Registriert euch gleich für unser JTL-Fulfillment Network:

JTL-SCX

Erstmalig enthüllte Thomas in seiner Keynote auch unser nächstes Großprojekt: JTL-SCX, die sogenannte Sales Channel Extension, mit der zahlreiche Online-Marktplätze demnächst über eine Schnittstelle an JTL-Wawi angedockt werden können, was euch einen einzigen Abgleich aller angeschlossener Marktplätze ermöglicht. Wir planen, die Pilotphase für real.de in Q4 2019 zu starten und halten euch selbstverständlich über alle Neuerungen informiert.

JTL-Wawi

Was wäre der Impulsvortrag von Thomas auf der Jubiläumsedition der JTL-Connect ohne Neuigkeiten zum Herzstück unserer Produktpalette? Hervorzuheben ist hier sicher die neue DATEV-Schnittstelle für einen direkten Upload eurer steuerrelevanten Daten, die euch ab JTL-Wawi-Version 1.5 zur Verfügung steht. Ebenso stellt die geplante Integration eines Produktionsmoduls in unsere Warenwirtschaft ein Novum dar, mit der ihr Einzel-, Serien- und Massenproduktionen abbilden werden könnt.

Damit wir unsere Entwicklung möglichst nah an euren praktischen Erfahrungen ausrichten können, suchen wir aktuell noch nach Unternehmen mit einer Produktion, die JTL-Wawi nutzen.

Vortrag zu den Neuigkeiten der Warenwirtschaft JTL-Wawi

Ihr habt Lust, euch aktiv an der Entwicklung unseres zukünftigen Produktionsmoduls zu beteiligen? Meldet euch unter: info@jtl-software.com

Welche News der Wawi-Kosmos sonst noch für euch bereithält, verrät euch Product-Owner Manuel Pietzsch detailliert auch in seinem Video-Interview zu dem Thema:

Voucher Cloud

Noch in Planung, aber dennoch spannend: Unter dem Arbeitstitel Voucher Cloud werkeln wir gerade an einer verkaufskanalübergreifenden Gutscheinverwaltung. Über ein Online-Portal werdet ihr einen Überblick über alle aktiven, genutzten und abgelaufenen Gutscheine erhalten. Eine erste Testphase ist für Q1 oder Q2 2020 eingeplant.

JTL-Shop 5

Bereits vor der JTL-Connect haben wir euch mit einigen Infos zu JTL-Shop 5 versorgt, in seiner Keynote legte Thomas aber noch einmal nach: Mit dem Start in die Public Beta 3 beginnt für JTL-Shop eine große Update-Phase. In diesem Zug arbeiten wir weiter am neuen NOVA-Template, dem OnPage Composer und optimieren weiterhin das Front- und Backend, um dann in Q4 den Release Candidate auf den Markt zu bringen. In Q1 2020 planen wir den Release der Stable Version.

JTL-BI

Neuigkeiten gab es auch von unserer Business Intelligence Lösung JTL-BI, auf die viele Besucher seit der letzten Partner Convention schon sehnsüchtig gewartet haben. Hier füttern wir unser System bereits mit den echten Daten eines großen Alphatesters, die wir Eins zu eins in unsere Entwicklung einfließen lassen. JTL-BI wird später ab JTL-Wawi-Version 1.6 für euch nutzbar sein. Wann es damit so weit sein wird, erfahrt ihr in Kürze.

Vortrag auf der Hauptbühne zur Business Intelligence Lösung JTL-BI

JTL-Repricer

Da wir unseren JTL-Repricer mit einem dedizierten Team einmal komplett neu entwickelt haben, hatte Thomas natürlich auch hier Einiges zu berichten: Zu nennen ist hier vor allem die tiefere Einbindung in JTL-Wawi, die euch beispielsweise eine detaillierte Einsicht in den Repricing-Verlauf ermöglicht. Zudem verfügt unser Preisanpassungstool über ein neues und sehr faires Pricing, über das sich viele von euch freuen dürften.

Roadmap

Ihr wollt bei unseren Produkten immer auf dem neusten Stand bleiben? Dann können wir euch unser neuestes Projekt ans Herz legen, das Thomas ebenfalls in seiner Keynote präsentiert hat: Unsere Roadmap ist noch kurz vor der Messe online gegangen.

Screenshot der neuen Roadmap von JTL

Übersichtlich und transparent stellen wir euch neue Produkte in kurzen Teasertexten schon während der Konzept-, Entwicklungs- und Betaphase vor und geben via Prozentangabe Einblicke in den Entwicklungsstand.

Thomas Keynote im Video

Ihr würdet euch die Keynote von Thomas gerne in Gänze anschauen? Dann bitte einmal hier klicken:

Das JTL-WMS Demolager – wieder einmal Publikumsliebling

Wie bereits angedeutet, war der große Demostand von JTL-POS eines der Highlights der diesjährigen Connect. Aber auch das WMS-Demolager gehörte eindeutig zu den Besucherlieblingen. Wie schon in den Vorjahren stürmten Besucher die Fläche, um unsere Lagerhaltungssoftware aus nächster Nähe kennenzulernen und Hands-On-Erfahrung zu sammeln. Und wie könnte das besser klappen, als mit prall gefüllten Regalen mit Merchandise-Artikeln, die darauf warten, gepickt, gepackt und versendet zu werden?

Blick ins große JTL-WMS Demolager auf der JTL-Connect 2019

Beim Zusammenstellen des eigenen Messe-Goodie-Pakets konnten sich Interessierte live davon überzeugen, wie JTL-WMS effiziente und intuitive Prozesse rund um den Versand und das Einlagern von Waren schafft.

Herzlich bedanken möchten wir uns auch hier bei folgenden Sponsoren, die uns erneut geholfen haben, unsere Lagerregale mit tollen Artikeln zu füllen:

Hüdig + Rocholz, ICO Innovative Computer, gewe LagerTec Lagersysteme, RHEWA-WAAGENFABRIK, Packsize, PARCEL.ONE, GPIO Solutions, ads-tec Industrial IT, Klebeshop24, RedZilla, Asia-In, Fitness Kaufhaus, ab-in-die-BOX.de.

Und was gab es sonst noch?

Den Messetag haben wir natürlich auch an anderen Stellen mit einigen Schmankerln gespickt. Zu erwähnen wäre hier beispielsweise unsere Foodtruck-Meile, die in diesem Jahr erstmalig zum Einsatz kam und unsere Besucher während der Mittagspause kulinarisch durch verschiedene Länder dieser Welt geführt hat.

Gut besuchte Foodtrucks auf der JTL-Connect 2019

Darüber hinaus haben wir euch während des Messetages erneut via Facebook-Videos auf dem Laufenden gehalten und uns für euch mit vielen spannenden Partnern und Ausstellern unterhalten. Ein Gewinnspiel, bei dem es ein exklusives Messe-Bag mit hochwertigen Sachpreisen zu ergattern gab, rundete unserer Social-Media-Angebot ab.

Zwei Moderatoren zur Facebook-Berichterstattung auf der JTL-Connect 2019

Ihr wollt euch die Video-Interviews noch einmal anschauen? Einmal hier entlang bitte:

Und auch die Aftershow-Party bot mit Barbecue-Buffet, Cocktailstand, DJ und Live-Band einen würdigen Rahmen für die 5-Jahres-Edition unserer JTL-Connect, die übrigens auch diesmal ihr Ende erst wieder in den frühen Morgenstunden des Folgetages fand.

Menschen sitzen, essen, trinken auf der Aftershowparty der JTL-Connect 2019
Bühnenfoto der Live-Band auf der Aftershowparty der JTL-Connect 2019
Fazit

Wir blicken zufrieden auf eine erfolgreiche JTL-Connect, die in ihrer 5. Ausgabe auch für uns als Unternehmen einen echten Meilenstein markiert. Umso mehr haben wir uns natürlich gefreut, zahlreiche bekannte Gesichter wiederzusehen und in unserer Besucher-Umfrage das Feedback zu bekommen, dass unsere Messe für viele von euch ein fester Termin im Jahreskalender ist.

Realisieren können wir ein solches Event allerdings nur mit der Hilfe zahlreicher Sponsoren, bei denen wir uns auf diesem Weg bedanken möchten. Ebenso bei unseren Ausstellern, den vielen Helfern und nicht zuletzt bei euch, unseren Besuchern, die ihr alle dazu beigetragen habt, eine unvergessliche Atmosphäre zu schaffen.

Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr – wieder mit vielen Highlights. Versprochen!