Verkauf

Der Bereich Verkauf von JTL-Wawi bündelt alle wichtigen Informationen zum Thema Verkauf und Rechnungslegung. Erstellen Sie Angebote, bearbeiten Sie aktuelle Aufträge und beobachten Sie den Bezahl- oder Lieferstatus von Kundenbestellungen. Rechnungen und Rechnungskorrekturen sind ebenfalls Teil dieses Bereichs der Warenwirtschaft.

Angebote

Das richtige Angebot
  • z. B. für Handwerk oder Großaufträge
  • Versand über JTL-Wawi
  • Anhänge auf Vorgangs- und Positionsebene
  • Lückenlose Nachverfolgung

Als Vorbereitung für den Kauf

Nicht immer ist ein Angebot nötig, um einen Kauf abzuschließen. In manchen Branchen, zum Beispiel im Handwerk oder bei Großaufträgen, ist dies üblich. In JTL-Wawi können Sie Angebote für Ihr gesamtes Sortiment anlegen und diese per E-Mail in JTL-Wawi versenden. Im Reiter „Historie/Notizen“ können Sie genau nachverfolgen, was bereits mit dem Auftrag passiert ist. Wichtige Dokumente lassen sich außerdem auf Positions- und Vorgangsebene hinzufügen und sind zentral gespeichert. 

Beliebig anpassbar
  • Freipositionen für nicht vorhandene Artikel
  • Individuelle Preise pro Artikel
  • Positionsstücklisten
  • Darstellungsweisen beliebig anpassbar

Individuelle Gestaltung

Sie haben zahlreiche Möglichkeiten, Angebote individuell zu gestalten. Fügen Sie in JTL-Wawi nicht vorhandene Artikel als Freiposition ein. Wenn Sie einen Pauschalpreis verlangen, ändern Sie einfach die Verkaufspreise einzelner Positionen. Mit den individuellen Positionsstücklisten lassen sich Artikel beliebig verändern. Angebote können jederzeit in Aufträge umgewandelt werden. Nützliche Darstellungsoptionen, z.B. farbliches Markieren von Kennzahlen durch bedingte Formatierungen, erleichtern das Handling

Aufträge

Herkunft von Aufträgen
  • Über JTL-eazyAuction und JTL-Shop
  • Über JTL-Connector oder externe Plugins
  • Als Sofortauftrag in JTL-Wawi

Von allen Kanälen

Der Kern des Verkaufs in JTL-Wawi sind die Aufträge. Diese kommen über alle Plattformen in JTL-Wawi: über Amazon und eBay via JTL-eazyAuction, aus dem JTL-Shop, über den JTL-Connector oder über externe Plugins. Auch innerhalb von JTL-Wawi können Sie Aufträge anlegen: über den sog. Sofortauftrag. Egal wie viele Verkaufsplattformen Sie nutzen, mit personalisierbaren Darstellungsweisen, bewahren Sie den Überblick. Im Reiter „Historie/Notizen“ lässt sich zudem nachverfolgen, was bisher mit einem Auftrag passiert ist.

Weitere Optionen
  • Artikel hinzufügen oder löschen
  • Preise und Rabatte anpassen
  • Automatisierung mit JTL-Workflows

Konfiguration und Weiterverarbeitung

Sie können Aufträge frei konfigurieren: Preise anpassen, Artikel hinzufügen oder entfernen, Freipositionen anlegen, Positionsstücklisten verändern u.v.m. Die meisten Arbeiten übernimmt JTL-Workflows. So müssen Sie nur in einen Auftrag reinschauen, wenn ein Kunde sich mit einem Problem bei Ihnen meldet. Nutzen Sie auch Personalisierungsfunktionen, wie die bedingten Formatierungen, um die Ansicht der Aufträge auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden.

Abonnements

Wiederkehrende Aufträge
  • Speziell für Verbrauchsgegenstände
  • Immer der gleiche Auftrag
  • Auslieferung erfolgt automatisch

Immer das gleiche bestellen

Gerade bei Verbrauchsgegenständen bleibt es oft nicht bei einer Bestellung. Kunden benötigen regelmäßig das gleiche Produkt und schließen deshalb ein Abonnement ab. Abonnements sind in JTL-Wawi als wiederkehrende Aufträge gelöst. So können Sie Ihren Kunden garantieren, dass sie regelmäßig mit der gleichen Ware beliefert werden.

Umsetzung
  • Musterauftrag
  • Lieferintervalle pro Position festlegen
  • Auslieferung über Prozesse von JTL-Wawi

Anlage und Auslieferung

Für ein Abonnement legen Sie zunächst einen Musterauftrag an. Diesen können Sie anschließend als Abo definieren. Legen Sie dann fest, wie oft das Abo wiederholt werden soll. Die Lieferintervalle können Sie individuell für jede Position des Auftrags bestimmen, z.B. wenn Ihr Kunde das eine Produkt alle drei Monate, das andere nur alle sechs Monate erhalten möchte.

Bedingte Formatierungen

Maximale Flexibilität
  • Nach eigenen Bedingungen formatieren
  • Gesamtes Farbspektrum nutzen
  • Einstellungen mit anderen Benutzern teilen

Flexibel nach eigenen Regeln formatieren

Mit den bedingten Formatierungen können Sie Werte, Zeilen oder Spalten nach selbst definierten Regeln kennzeichnen und hervorheben. Hier steht Ihnen nicht nur das gesamte Farbspektrum zur Verfügung, sondern auch zahlreiche Schriftarten, Icons und Symbole. Mit den bedingten Formatierungen haben Sie relevante Entwicklungen und Werte immer im Blick und verschaffen sich mehr Übersichtlichkeit.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Kennzahlen/Entwicklungen hervorheben
  • Workflows entwickeln und optimieren
  • Das Wichtigste immer im Blick

Unbegrenzte Nutzungsmöglichkeiten

Die Anwendungsmöglichkeiten für die bedingten Formatierungen sind vielfältig: Fehlt einem Artikel z.B. eine Beschreibung, können Sie definieren, dass er in diesem Falle rot hervorgehoben wird, damit ein Mitarbeiter die Beschreibung nachträgt. Auch die Kennzeichnung bestimmter Schwellenwerte ist ein typischer Anwendungsfall. JTL-Wawi speichert die bedingten Formatierungen pro Account ab. Diese können Sie über den Administrator-Zugang mit anderen Benutzern teilen.