Funktionen der Warenwirtschaft

Zahlungen / Buchhaltung Zahlungen & Buchhaltung

Im Bereich Zahlungen werden alle Zahlungsein- und -ausgänge zusammengefasst. Über unser optionales Zahlungsmodul können Sie Zahlungen automatisiert erfassen. JTL-Wawi enthält darüber hinaus umfassende Funktionen zum Thema Rechnungslegung. Das integrierte Mahnwesen unterstützt Sie unter anderem beim Versand von Zahlungserinnerungen an säumige Käufer.

Zahlungsabgleich (HBCI / FinTS, PayPal, CSV)

Das Zahlungsmodul ist eine kostenpflichtige Erweiterung für JTL-Wawi.

Ihre Vorteile

  • Zahlungen automatisch abholen
  • Vom Konto oder PayPal-Konto
  • Automatische Zuordnung, wenn möglich

Zahlungsabgleich für JTL-Wawi
Natürlich müssen Kunden Aufträge auch bezahlen. Unabhängig davon, ob dies vor oder nach dem Versand erfolgen soll, brauchen Sie ein einfaches Mittel, um Zahlungseingänge zu überprüfen. Dazu benutzen Sie den Zahlungsabgleich von JTL-Wawi. Dieser holt alle Zahlungen auf ein Konto oder PayPal-Konto ab und ordnet sie zu.

Datensicherheit

  • Passwortgeschützter Zugang
  • Ansicht einschränken
  • Temporärer Zugriff

Sichere Daten
Zahlungsdaten sind sensible Daten. Sie möchten sicher nicht, dass jeder in Ihrer Firma Zugriff auf alle Zahlungen hat. Deshalb hat der Zahlungsabgleich von JTL-Wawi ein ausgefeiltes Berechtigungs­system. Sie können Mitarbeitern temporär, dauerhaft oder auch gar nicht Zugriff auf die Zahlungen geben.

Rechnungen & Rechnungskorrekturen

Rechnungen stellen

  • Rechnung für jeden Auftrag
  • Rechnungsvorlagen für eigenes Design
  • Export via JTL-Ameise

Rechnungen in JTL-Wawi
Zu jedem ausgelieferten Auftrag können Sie in JTL-Wawi eine Rechnung erzeugen. Für Rechnungen können Sie Vorlagen definieren, damit diese in Ihrem eigenen Firmen-Design an Ihre Kunden versandt werden können. Sie können Rechnungen mithilfe von JTL-Ameise exportieren und beispielsweise an Datev übergeben.

Rechnungen korrigieren

  • Bei Reklamation oder Falschlieferung
  • Rechnungskorrektur, statt Rechnung zu löschen
  • Erstattung von Zahlungen

Rechnungskorrekturen
Bei Reklamationen oder falsch ausgelieferten Artikeln müssen Sie eine Möglichkeit haben, Rechnungen rückgängig zu machen. Da Sie Rechnungen in der Regel nicht einfach löschen dürfen, gibt es in JTL-Wawi die Rechnungs­korrekturen. Damit erstatten Sie Ihren Kunden ganz einfach die gezahlten Beträge.

Buchungsdatenexport (DATEV, CSV)

Korrekte Buchführung

  • Alle Buchungsdaten
  • z. B. für den Steuerberater
  • Export via JTL-Ameise

Für den Steuerberater
Buchhalterische Korrektheit ist für Onlinehändler besonders wichtig. Im Falle einer Betriebsprüfung kann es sonst zu großen Problemen kommen. Damit Sie alle Pflichten korrekt erfüllen, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater. Für diesen können Sie alle relevanten Daten mit wenigen Klicks aus JTL-Wawi exportieren.

Exportwerkzeug JTL-Ameise

  • Rechnungsdaten exportieren
  • Als CSV-Datei
  • z. B. für den Import in DATEV

Exportieren mit JTL-Ameise
JTL-Ameise ist das Werkzeug, das Sie benötigen, um große Datenmengen aus JTL-Wawi zu exportieren. Sie stellen einfach ein, was Sie exportieren möchten, zum Beispiel Rechnungen und wofür, zum Beispiel für DATEV. Der Export geschieht als CSV-Datei. JTL-Ameise ist kostenlos in JTL-Wawi enthalten.

Hoheit über Geschäftsdaten

Ihre Daten

  • Datenbank liegt lokal bei Ihnen
  • Offline arbeiten möglich
  • Lizenzprüfung online

JTL-Wawi kann offline betrieben werden
Um JTL-Wawi zu verwenden, benötigen Sie keine online liegende Datenbank. Im einfachsten Fall können Sie sogar komplett offline arbeiten. Nur wenn Sie eines unserer Zusatzmodule verwenden, muss die Lizenz online geprüft werden. Natürlich benötigen Sie auch für den Verkauf im Onlineshop und auf Marktplätzen eine Internetverbindung.

Rechteverwaltung

  • Zugriff auf sensible Daten beschränken
  • Benutzergruppen
  • Rechte pro Benutzergruppe

Ausgefeiltes Rechtesystem
In einer Warenwirtschaft wie JTL-Wawi liegen zwangsläufig auch sensible Daten. Sie können genau festlegen, welche Daten von welchem Mitarbeiter eingesehen werden können. In der Rechteverwaltung von JTL-Wawi legen Sie Benut­zer­gruppen fest und ordnen diesen Ihre Mitarbeiter zu. So sieht jeder nur das, was er sehen soll.

Mehrstufiges Mahnsystem

Mahnwesen

  • Mahnungen für unbezahlte Rechnungen
  • Überblick über ausstehende Beträge
  • Zahlungsziele selbst definieren

Unbezahlte Rechnungen
Wenn Sie auf Rechnung verkaufen, wird leider ein gewisser Anteil Ihrer Kunden diese nicht bezahlen. Sei es aus Vergesslichkeit oder wegen Zahlungs­unfähigkeit. Das Mahnwesen in JTL-Wawi hilft Ihnen dabei, einen Überblick zu behalten, welche Rechnungen fällig wären. Sie legen dabei selbst fest, ab welchem Verzug das Mahnwesen greift.

Mahnstufen

  • Beliebig viele Mahnstufen
  • Kostenlose Zahlungserinnerungen
  • Mahngebühren für spätere Stufen

Mehrere Stufen
In der Regel werden Sie einem Kunden nicht direkt mit dem Gerichtsvollzieher drohen, nur weil eine Zahlung aussteht. JTL-Wawi hat deshalb mehrere Mahnstufen. In der ersten Stufe können Sie z. B. Kunden daran erinnern, dass sie eine Rechnung nicht bezahlt haben. Erst in späteren Stufen erheben Sie dann Mahngebühren.