Affiliate Marketing Umsatz Steigern Gastbeitrag SaphirSolution
Sebastian Denzin

SaphirSolution

Affiliate Marketing: Steigern Sie mit starken Partnern den Umsatz Ihres Onlineshops

Über den Begriff Affiliate Marketing dürften die meisten Onlinehändler schon einmal gestolpert sein, ist er momentan doch in aller Munde. Doch was bedeutet das Buzzword überhaupt? Und wie kann Affiliate Marketing genutzt werden, um die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben? In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, warum Affiliate Marketing und ein passendes Partnerprogramm schnell positiven Einfluss auf den Umsatz im E-Commerce nehmen können.

Doch fangen wir ganz vorne an:

Affiliate Marketing, schon mal gehört?

Affiliate Marketing beruht auf dem Prinzip des klassischen Empfehlungsmarketings. Starke Vertriebspartner machen die Zielgruppe der Onlinenutzer durch Empfehlung auf Webseiten, Blogs, Info-, Gutschein- oder Couponseiten sowie Verlinkungen auf die Produkte eines Onlineshops aufmerksam. Damit stellt ein solches Affiliate Netzwerk themen- und branchenbezogen eine riesige Reichweite zur Verfügung, die ein einzelner Shopbetreiber allein nur schwer erreichen könnte.

Die Beteiligten im Affiliate Marketing sind:

  • Merchant/Advertiser = Werbetreibender, Onlinehändler, Programm-Betreiber

  • Publisher/Affiliate = digitaler Vertriebspartner

  • Affiliate Netzwerk = Schnittstelle für Affiliate Marketing Partner

Der Merchant nutzt das Affiliate Marketing also für den Online-Vertrieb seiner Produkte. Der Affiliate tritt hingegen als der Vertriebspartner des Merchant auf. Er bewirbt über seine Webseite die Produkte des Merchant und erhält dafür eine Provision. Je nach Konditionsmodell wird die Provision erst dann fällig, wenn tatsächlich ein Kauf getätigt wird.

Die Abwicklung der Affiliate Marketing Kampagne erfolgt über die Plattform des Affiliate Netzwerkes. Dieses ist sowohl für die Akquise der Affiliate Partner als auch das Set-Up des Programms verantwortlich. Dafür erhält es eine Gebühr, die sich an der Affiliate Provision orientiert. Abhängig vom jeweiligen Netzwerk wird entweder eine Set-Up Fee oder ein fixer Betrag für die Teilnahme erhoben.

eCommerce Affiliate Marketing Programm - Saphir Solution/JTL

Welche Vorteile ergeben sich durch Affiliate Marketing?

Durch die immense Reichweite der Affiliates können entsprechende Marketingmaßnahmen ein wesentlicher Wachstumstreiber für Ihren Onlineshop sein. Die Vorteile liegen auf der Hand: Über den Affiliate Kanal lassen sich einerseits Neukunden generieren, andererseits ruft man das eigene Angebot auch Bestandskunden wieder ins Gedächtnis.

Ein weiteres großes Plus im Affiliate Marketing liegt in der Kombination aus großer Reichweite und überschaubaren Werbeausgaben: Die Provision für den Affiliate wird normalerweise nämlich nur dann generiert, wenn auch ein Verkauf stattgefunden hat. Als werbetreibender Onlinehändler können Sie damit das Werbe-Risiko auf verschiedene Affiliate-Partner verteilen und zahlen nur für erfolgreich abgewickelte Transaktionen, die über die Empfehlung des Partners generiert wurden.

Welche Ziele verfolgt Affiliate Marketing?

Affiliate Marketing ist keine Einzelmaßnahme, sondern idealerweise Bestandteil eines strategischen Mix aus verschiedenen Online Marketing Aktivitäten.
Neben dem Suchmaschinenmarketing (SEM = Search Engine Marketing) und dem Social Media Marketing (SMM) ist das Affiliate Marketing ein mächtiger Performance Kanal zur Neukundengewinnung, den Sie als Onlinehändler nicht vernachlässigen sollten.

Wie wird Ihr Affiliate Marketing zum Erfolg?

Wie bereits erwähnt, werden Affiliates häufig prozentual oder mit einem Fixbetrag am erfolgreichen Verkauf beteiligt. Auch hier gilt natürlich das Prinzip: Je besser die Kaufwahrscheinlichkeit für den Affiliate ist, umso eher spielt der Affiliate reichweitenstarke Werbeplätze an den Merchant aus. Dabei gibt es einige Faktoren, die über den Erfolg der Partnerschaft bestimmen:

  1. Provision
    Die Höhe der angesetzten Provision entscheidet für den Affiliate über die Wirtschaftlichkeit der Kampagne. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich bei der Vergabe der Provisionssätze am Wettbewerb zu orientieren, um für den Affiliate interessante Konditionen zu schaffen.

    Unser Tipp:

    Arbeiten Sie mit Staffelprovisionen. Affiliates mit guter Werbeleistung werden darüber zusätzlich motiviert, entsprechende Werbeanzeigen auszuspielen. Sie als Onlinehändler schaffen darüber eine zusätzliche Kommunikationsgrundlage, um mit dem Partner auch für zukünftige Aktionen im Dialog zu bleiben.

  2. Auswahl & Gestaltung der Werbemittel
    Der Erfolg einer Werbemaßnahme lässt sich auch anhand der sogenannten CTR (Click Through Rate) bestimmen. Sie bezeichnet das Verhältnis der Werbemittel-Einblendung zu den entsprechenden Klicks auf das Werbemittel. Gute Werbemittel folgen daher dem AIDA Prinzip:

    Attention (Aufmerksamkeit erzeugen)
    Interest (Interesse des Nutzers wecken)
    Desire (Wunsch im Kunden wecken zu interagieren)
    Action (Klare Handlungsaufforderung zur Interaktion – Call to Action)

  3. Potenzial des Shops
    Die Zusammenarbeit mit einem Affiliate sollte sich für beide Seiten lohnen. Während für Sie als Händler vor allem die Anzahl der Verkäufe im Fokus steht, ist für den Affiliate ein Erfolgsgarant auch die Professionalität Ihres Onlineshops, die sich beispielsweise durch eine gezielte Conversion-Rate-Optimierung demonstrieren lässt. Auch ein stimmiges Gesamtkonzept Ihres Webshops wird dazu beitragen, das Vertrauen von Affiliates zu gewinnen.

  4. Kommunikation
    Affiliates lieben aktive Programme mit viel “Bewegung”. Kommunizieren Sie Rabattaktionen oder andere Events, welche die Affiliates zur Bewerbung Ihres Programms nutzen können. Hierzu bietet z.B. das Adcell-Netzwerk die kostenlose Möglichkeit, aktive Affiliates, die bereits für das Partnerprogramm tätig sind, über einen Newsletter auf geplante Aktionen hinzuweisen.

  5. Aktionen
    Regelmäßige Aktionen haben einen erheblichen Einfluss auf den Erfolg des Affiliate Programms. Rabattaktionen, saisonale Aktionen oder Sonderkonditionen für sehr erfolgreiche Affiliate Partner tragen zu einem besseren Gesamterfolg der Affiliate Kampagne bei und sollten entsprechend in Ihrem Aktivitätenplan verankert sein.

  6. Transparente Konditionen
    Affiliates schätzen Transparenz: Setzen Sie eine Partnerprogramm-Beschreibung mit allen wichtigen Infos zu Ihrem Shop, Produkten und Konditionen auf. Auf dieses Partnerprogramm bewerben sich die Affiliates. Stellen Sie sicher, dass die Bewerbungen der Affiliates laufend bearbeitet werden und prüfen Sie die Webseiten und das Werbeumfeld der Affiliates, um sie den ausgewählten Werbewegen und Konditionsmodellen zuzuordnen.

Wie funktioniert die Erfolgsmessung im Affiliate Marketing?

Die Erfolgsmessung der Affiliate Kampagne erfolgt über das Affiliate Netzwerk, das Technologien für das Tracking zur Verfügung stellt. So wird über einen gesetzten Cookie die Herkunft des Nutzers bestimmt und im Bestellabschluss die konkrete Zuordnung vorgenommen.
Das Tracking gewährleistet somit die Messung der Werbeleistung des Affiliates und die entsprechende Provisionszuordnung und bildet dadurch die Basis für eine transparente und faire Abrechnung.

Verzicht auf Affiliate Marketing - können Sie sich das leisten?

Affiliate Marketing hat das Potenzial, die Umsätze Ihres Onlineshops zu steigern. Ein professionell betriebenes Affiliate Marketing Programm kann Ihnen ohne großes finanzielles Risiko neue Shopkunden bringen und zur Kundenbindung beitragen. Ein erfolgreiches Affiliate Programm ist jedoch kein Selbstläufer. Denn es müssen Kapazitäten für die stetige Betreuung der Kampagne eingeplant werden.

Als Affiliate Marketing Agentur unterstützen wir Sie gerne mit unserem Know-how bei der Planung und Umsetzung Ihrer Affiliate Marketing Strategie. Dazu empfehlen wir Ihnen zunächst unsere kostenlose Analyse Ihres Affiliate Marketing-Potenzials.

Sie wollen mehr über uns und unseren Service erfahren? Klicken Sie hier: