Gastbeitrag PayPal Ratenzahlung
Paypal PayPal

Auf Raten verkauft, im Ganzen profitiert!

Die vergangenen Monate waren nicht einfach: Corona-Pandemie, Arbeitsplatzverluste und Lohnkürzungen, Kurzarbeit und massive Einschränkungen im öffentlichen Leben bedeuteten für viele einen enormen Einschnitt in die Planungssicherheit – aber auch in die finanziellen Möglichkeiten.

glückliche Frau am Laptop

Hilfreich können hier Zahlungsangebote wie die Ratenzahlung sein. Denn wer keine großen finanziellen Rücklagen hat, kann so ganz bequem die Kosten für größere Anschaffungen über mehrere Monate verteilen.

Die PayPal Ratenzahlung – Flexibilität für den Käufer ohne Mehrkosten für den Händler

Doch nicht nur in der aktuellen Situation ist das Bezahlen in Raten bei der deutschen Käuferschaft ein aktuelles Thema. Die Ware gleich zu erhalten, aber in mehreren Raten zu bezahlen ist eine Finanzierungsoption, die beliebter denn je ist: Laut einer Studie von ibi research können sich 65 % der Deutschen vorstellen, einen Kauf auf Raten zu tätigen. 41 % finden sogar, dass die Zahlung in Raten immer eine Finanzierungsoption sein sollte. Interessant dabei: Besonders im Onlinehandel steigt der Wert der Warenkörbe, wenn die Ratenzahlung als Option genutzt wird.

Was bedeutet das für Euch als Händler? Oftmals schrecken Verkäufer vor dieser komfortablen Zahloption für ihre Käufer zurück, da sie höhere Kosten und einen Mehraufwand fürchten. Mit der einfachen Option der PayPal Ratenzahlung habt Ihr als Onlinehändler nun die Möglichkeit, Euren Kunden eine Zahlungsoption anzubieten, die es ihnen ermöglicht, gerade größere Anschaffungen zu tätigen und in Raten zu bezahlen1 – und das so einfach und schnell, wie Ihr es von PayPal kennt.

Mit Bannern aus JTL-Shop-Besuchern Käufer machen

Um möglichst viele Käufer zu erreichen, für die eine Finanzierung in Raten interessant ist, gibt es die Möglichkeit, mit Bannern auch in Eurem JTL-Shop auf die PayPal Ratenzahlung aufmerksam zu machen. Die Banner können ganz unkompliziert per Klick im Shop-Backend aktiviert werden. Nach Aktivierung erscheinen Hinweise im Warenkorb oder auf der Produktdetailseite und weisen auf die PayPal Ratenzahlung hin. So können aus neugierigen Besuchern schnell potenzielle Käufer werden, welche die Flexibilität Eures Shops zu schätzen wissen.

So aktiviert Ihr die Ratenzahlung-Banner von PayPal in JTL-Shop

Über Euer PayPal-Plugin könnt Ihr die Werbebanner für die Ratenzahlung von PayPal in Euren JTL-Shop* integrieren. Wie das funktioniert, haben wir in unserem JTL-Guide ausführlich für Euch dokumentiert:

* Als Nutzer von JTL-Shop 4 ist es wichtig, dass Ihr die neue Plugin -Version (JTL PayPal 1.13) installiert.

Auf folgenden Seiten Eures Shops lassen sich die Banner zur PayPal Ratenzahlung integrieren:

Ppi Banner Popup Cart
Homepage des Shops
Ppi Banner Productdetails
Produktdetailseite
Ppi Banner Cart
Warenkorb
Ppi Banner Checkout
Checkout

Zusätzliches Plus: Der PayPal Ratenrechner

Ein weiteres für den Käufer hilfreiches Tool ist dabei der PayPal Ratenrechner, der über die eingeblendeten Banner erreichbar ist. Damit kann der Käufer die aktuellen Konditionen für den Kauf eines Produktes sehen und daran seine Kaufentscheidung ausrichten. Die Laufzeit des Kredites beträgt 12 Monate, eine Sondertilgung ist jederzeit ohne Aufschlag möglich2. Dabei profitieren sowohl die Kunden als auch die Händler von der einfachen PayPal-Lösung: Kreditwürdigkeitsprüfung und Bewilligung des Antrags – positive Bonität vorausgesetzt – erfolgen online und in Echtzeit.

Win-Win-Situation: 0 % Finanzierung für Eure Käufer, kein Aufwand und keine Kosten für Euch!

Damit möglichst viele Eurer Kunden von der PayPal Ratenzahlung profitieren können, bietet PayPal vom 20. April-16. Mai 2021 allen Käufern eine 0 % Finanzierung (vorbehaltlich Kreditwürdigkeitsprüfung) an, wobei für Euch als Händler keine Mehrkosten entstehen. Ihr erhaltet den vollen Betrag sofort, Eure Kunden zahlen ganz entspannt in für sie finanzierbaren Raten über ihr PayPal-Konto. Eine Win-Win-Situation für alle – denn das Risiko trägt PayPal als Kreditgeber. Zusätzlich habt Ihr als Händler die Möglichkeit, den Kunden Eures Shops immer die PayPal Ratenzahlung mit 0 % Finanzierung anzubieten. Diese Option könnt Ihr hier gleich freischalten: 0 % Finanzierung durch die PayPal Ratenzahlung anbieten. Für Euch als Händler fällt dann eine Ratenzahlungsgebühr in Höhe von 5,75 % pro Ratenzahlungstransaktion an. Die Gebühren für die Nutzung der PayPal-Zahlungsdienstleistungen fallen zusätzlich an.

Ratenzahlung für alle!

Für viele Kunden ist der Kauf auf Raten eine Option, die generell in Betracht gezogen wird. Gerade in diesem Jahr ist es daher besonders wichtig, Zahlungslösungen anzubieten, die den Kunden bei Komfort wie auch Flexibilität entgegenkommen. So könnt Ihr Euch als Händler eine weitere Käuferschaft erschließen und Euer Business noch profitabler machen. Banner, die auf komfortable Zahlungsmöglichkeiten hinweisen und Ihre Kunden noch vor Shoppingbeginn über die Möglichkeit einer Ratenzahlung informieren, erhöhen den Wert des Warenkorbs. Denn warum sollten die Käufer sich nicht gleich bei Euch weiter umsehen, wenn die Zahlung doch schon so easy ist?


1 Vorbehaltlich Kreditwürdigkeitsprüfung.
2 Vorbehaltlich Kreditwürdigkeitsprüfung. Ab einem Bestellwert von 99 € – 5.000 € mit einem effektiven Jahreszins von 9,99 % und einem festen Sollzinssatz von 9,56 %. Der Kreditgeber ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Quellenangaben
1. Ibi Studie, Oktober 2018, „Ratenkauf im deutschen Einzelhandel
2. PayPal Ratenzahlung