Aufträge verwalten und Versand organisieren (3) – Quick-Start Acadamy von JTL
Manuel Maelzner Manuel

Training Manager bei JTL

Quick-Start Academy: Aufträge verwalten und Versand organisieren

Die ersten Bestellungen in eurem neuen Onlineshop, bei Amazon oder eBay gehen ein. Nur wie geht es jetzt weiter mit der Bearbeitung von Aufträgen? Genau das zeigen wir euch am dritten Tag unserer Quick-Start-Academy. Ihr erfahrt, wie ihr Kundenbestellungen in JTL-Wawi abwickelt und mit JTL-Packtisch+ und dem Versanddienstleister DHL schnell auf den Weg zu euren Kunden bringt.


Webinar:

Bestellung eingegangen. Und nun? So bearbeiten Sie Aufträge in JTL-Wawi

Um im Onlinehandel konkurrenzfähig zu sein, ist ein schneller, effizienter Versandprozess unerlässlich. Denn eure Kunden möchten ihre Bestellungen möglichst zügig und fehlerfrei erhalten. Unsere Warenwirtschaft bietet euch stets einen klaren, aktuellen Überblick über den Bezahl- und Lieferstatus eurer Kundenbestellungen.

Aus welchen Auftragsquellen gehen Bestellungen ein?

JTL-Wawi bündelt die Bestellungen aus all euren Verkaufskanälen.  Jede Kundenbestellung wird in JTL-Wawi als eigener Auftrag im Bereich Verkauf angelegt.

Aus folgenden Verkaufskanälen und Tools können Aufträge in JTL-Wawi eingehen:

Wie werden Aufträge in JTL-Wawi verarbeitet?

Viele Prozesse rund um die Abwicklung von Kundenbestellungen lassen sich in JTL-Wawi zeitsparend automatisieren. Um euch als Neueinsteigern zu zeigen, welche Arbeitsschritte hier ablaufen, gehen wir die einzelnen Punkte in diesem Webinar jedoch einmal manuell durch.

Damit ihr Aufträge verarbeiten könnt, müsst ihr zwei Voraussetzungen erfüllen:

Der Bereich Verkauf in JTL-Wawi

Der Bereich Verkauf in JTL-Wawi bündelt die Ordner Angebote, Aufträge, Rechnungen und Rechnungskorrekturen. Im Webinar gehen wir detailliert auf die Möglichkeiten ein, die euch der Ordner Aufträge bietet. Die wichtigsten Funktionen der zugehörigen Dialoge haben wir hier kurz für euch zusammengefasst:

Der Ordner Aufträge

In gut strukturierten Unterordnern seht ihr, welche Aufträge eure Kunden bereits bezahlt oder storniert haben, welche Aufträge ihr bereits ausgeliefert habt und vieles mehr. Umfangreiche Such- und Filterfunktionen machen es euch leicht, einen bestimmten Auftrag zu finden. Die Listenansichten könnt ihr ganz nach euren Wünschen konfigurieren. Wählt einfach selber aus, welche Daten hier angezeigt werden sollen.

Das Dialogfenster Auftragsdetails

Hier seht ihr die Kundendaten, die Lieferadresse und könnt die zugehörige Rechnung oder Versandinfo aufrufen. Darüber hinaus könnt ihr Freipositionen hinzufügen, z.B. Flyer oder Kataloge, die auf der Pickliste erscheinen und im Packprozess gratis ins Paket gelegt werden sollen. In den Auftragsdetails lassen sich außerdem Positionen, Versandarten, Zahlungsarten und Rabatte zuordnen. Auch Steuereinstellungen könnt ihr hier vornehmen – zieht dabei jedoch bitte stets euren Steuerberater zu Rate.

Auftragsdokumente

Auftragsdokumente wie Rechnungen lassen sich direkt aus dem Ordner Aufträge heraus drucken. Die relevanten Daten wie Auftragsnummer, Kundennummer, Rechnungsdatum, Positionen und Preise werden automatisch von der Warenwirtschaft befüllt. Die benötigten Dokumentenvorlagen erstellt ihr in JTL-Wawi mit Hilfe der integrierten Formularbearbeitung.

Retouren

Im Ordner Komplett geliefert könnt ihr zu dem gewünschten Auftrag über das Kontextmenü eine Retoure anlegen, ein Retourenetikett erstellen und den Retourengrund erfassen. Im selben Dialogfenster lässt sich zudem die Erstellung einer Rechnungskorrektur anstoßen.

Exkurs

Zahlungsabwicklung in JTL-Wawi integrieren

Mit dem Zahlungsmodul könnt ihr Zahlungseingänge aus verschiedenen Quellen direkt in JTL-Wawi einsehen – z.B. Zahlungen via Überweisung, Kreditkarte oder über Zahlungsdienstleister wie Amazon Pay und PayPal. Auch die Zahlung von Eingangsrechnungen oder Rückzahlungen an Kunden könnt ihr mit dem Zahlungsmodul direkt aus der Warenwirtschaft veranlassen.

Exkurs

Automatisierung mit JTL-Workflows

Viele der im Webinar gezeigten Prozesse könnt ihr mit JTL-Workflows automatisieren. Dazu legt ihr einmalig fest, welche Ereignisse bestimmte Handlungen oder Handlungsketten auslösen sollen.

FAQ

Ja. Durch den Datev-Export könnt ihr im Prinzip jede Buchhaltungssoftware verwenden. Nahezu völlig automatisiert arbeitet JTL2Datev von Jera oder Nexus von Dekodi.
In den Nummernkreisen von JTL-Wawi. Hier könnt ihr dann auch mit Präfixen oder Suffixen arbeiten.

Dies war eine kurze Zusammenfassung der Auftragsverwaltung in JTL-Wawi. Wenn ihr die Funktionen und Möglichkeiten im Detail kennenlernen möchtet, schaut euch hier gerne die Aufzeichnung unseres Webinars an:


Webinar:

Versand organisieren: So hilft Ihnen JTL-Packtisch+

Die Bearbeitung von Aufträgen haben wir euch bereits vorgestellt. Nun gehen wir noch einen Schritt weiter und kümmern uns um den Versand. JTL bietet zahlreiche Tools, die euch den Arbeitsalltag im Lager deutlich erleichtern können. Zwei kostenfreie und optimal für Einsteiger geeignete Software-Lösungen stellen wir euch in diesem Webinar vor: JTL-ShippingLabels und JTL-Packtisch+.

Den passenden Logistikpartner finden

Bevor wir uns der technischen Seite widmen, steht für euch aber noch eine wichtige Entscheidung an: Welchen Versanddienstleister möchtet ihr nutzen? Denn um Versand und Retouren professionell abzuwickeln, benötigt ihr einen zuverlässigen Partner an eurer Seite. Die folgenden Inhalte präsentiert euch daher Matthias Wäßle, Strategischer Partnermanager bei DHL Paket.

DHL Logo

Onlinehändler, die sich für eine Zusammanarbeit mit DHL entscheiden, genießen als Geschäftskunden zahlreiche Vorteile im Bezug auf Leistungen und Preise des Logistikers. Dreh- und Angelpunkt ist dabei das DHL Geschäftskundenportal. Dort habt ihr Zugriff auf alle Services, könnt Rechnungen einsehen oder Versandmaterial wie Kartonagen bestellen.

Empfehlung von DHL für Einsteiger im Onlinehandel

DHL Paket national (bis 31,5 kg)

  • Individuelle Versandoptionen & -preise
  • Abholung schon ab 200 Sendungen jährlich
  • Schnelle und flächendeckende Zustellung - auch samstags
  • Haftung bis 500 Euro pro Paket inklusive
  • Maße: mind. L 15 cm , B 11 cm, H 1cm / max. L 120 cm, B 60 cm, H 60 cm

Ergänzende Services

  • Zeitliche und örtliche Zustellvorgaben
  • Transportversicherung für höherwertige Waren
  • Sichere Zahlungsabwicklung dank Nachnahme
  • Sperrgut für Sendungen außerhalb des Standards
  • Personenbezogene Zustellung
  • Viele weitere Services

Retouren national

  • Einfache Retouren-Lösungen für euren Onlineshop
  • Retourenlabel als Beileger in der Sendung
  • Retourenlabel online und mobil abrufbar
  • Retourenlabel wird bei Abholung mitgebracht

Komfortable Abholung

  • Standardmäßig im Paketpreis enthalten
  • Abholung von Regel- und Sondermengen
  • Digitale Beauftragung über einheitlichen Touchpoint im DHL Geschäftskundenportal

Versand und Retouren mit DHL sind vollständig in JTL-Wawi integriert. Euer Vorteil: Ihr müsst nicht ständig zwischen JTL-Wawi und dem DHL Geschäftskundenportal wechseln. Wesentliche Aufgaben wie der Versand eines Pakets können per Knopfdruck aus der Software von JTL heraus angestoßen werden.

 Wir bei DHL Paket versuchen, einen schnellen und einfachen Weg zu finden, so dass ihr unser Produktportfolio direkt aus E-Commerce-Software-Lösungen wie JTL-Wawi nutzen könnt. 
Matthias Wäßle, DHL Paket

Einzelhändler, die sich im Rahmen der Kampagne Quick-Start in den Onlinehandel für DHL entscheiden, erhalten zahlreiche Sonderkonditionen beim Start mit dem DHL Geschäftkundenportal. Wie das Onboarding im Geschäftskundenportal genau funktioniert, seht ihr in der Webinar-Aufzeichnung am Ende dieses Blogbeitrags.

Versandetiketten drucken mit JTL-ShippingLabels

JTL-Wawi kann über eine Schnittstelle Daten mit DHL und vielen weiteren Logistikern austauschen. Das dazu erforderliche Tool heißt JTL-ShippingLabels und ist bereits automatisch in der Warenwirtschaft integriert. Um JTL-ShippingLabels zu aktivieren, benötigt ihr lediglich eine kostenfreie Lizenz aus unserem JTL-Kundencenter.

Im Webinar klicken wir uns gemeinsam durch die ersten Schritte mit JTL-ShippingLabels, so dass ihr bereit seid, selber Versandetiketten auszudrucken:

  • Kostenfreie Lizenz für JTL-ShippingLabels aktivieren
  • Euer Konto bei eurem Logistiker mit JTL-Wawi verbinden
  • Versandarten bearbeiten
  • Versandlabel konfigurieren

Weiterführende Informationen

Versand und Retouren abwickeln mit JTL-Packtisch+

Wir haben JTL-Packtisch+ speziell für die Anwendung im Lager entwickelt. Die Oberfläche ist für die Nutzung am Touchscreen optimiert und lässt sich dank besonders großer Buttons auch mit Handschuhen bedienen. Mit JTL-Packtisch+ könnt ihr den Wareneingang, den Warenausgang und Retouren in einfachen Schritten managen. Auch interne Arbeiten wie Plus- und Minusbuchungen oder das Ändern von Artikelzuständen nach einer Retoure nehmt ihr komfortabel vor. JTL-Packtisch+ ist automatisch in der Warenwirtschaft JTL-Wawi integriert. Um die Software zu nutzen, müsst ihr lediglich eine kostenfreie Lizenz im JTL-Kundencenter aktivieren.

In der Webinar-Aufzeichnung stellen wir euch die Möglichkeiten mit JTL-Packtisch+ im Detail vor:

  • Arbeitsplatz konfigurieren, z.B. Druckereinstellungen setzen oder Waagen anbinden
  • Sprache auswählen: Deutsch, Englisch oder Polnisch
  • Lager konfigurieren, z.B. Grundeinstellungen für den Wareneingang und Versand setzen
  • Aufträge verpacken
  • Picklisten erstellen und Aufträge auf Pickliste setzen
  • Wareneingang und Plusbuchung durchführen
  • Artikelzustand ändern
  • Retouren bearbeiten

Weiterführende Informationen

FAQ

JTL-Packtisch+ ist derzeit leider nicht als Android-Version verfügbar.

Ihr könnt aber unsere Lagerverwaltung JTL-WMS mit der App JTL-WMS Mobile nutzen. Die App lässt sich neben Android auch via iOS und Windows Phone betreiben.

Aktuell wird die Schweizer Post noch nicht unterstützt, eine Anbindung befindet sich aber in Planung. Im JTL-IssueTracker könnt ihr für die Integration der Schweizer Post voten und den Entwicklungsstatus verfolgen.

Ihr möchtet noch mehr über die Möglichkeiten des Versands mit DHL Paket sowie die Vorteile von JTL-ShippingLabels und JTL-Packtisch+ erfahren? Dann schaut euch die Aufzeichnung unseres Webinars an:

Um mit JTL-Wawi, JTL-ShippingLabels und JTL-Packtisch+ grundlegend vertraut zu werden, empfehlen wir euch folgende Hilfsmittel:

  • Schritt-für-Schritt-Anleitungen für den Einstieg in JTL-Wawi:
    JTL-Guide

  • Tauscht eure Fragen mit JTL-Mitarbeitern und anderen Händlern aus:
    JTL-Forum

  • Schritt-für-Schritt Anleitungen im Videoformat:
    Youtube-Kanal

  • Detaillierte Grundlagen zu JTL-Wawi für E-Commerce-Einsteiger:
    Udemy-Kurs

  • E-Learning zu JTL-Wawi & Co. sowie einzelnen Themenbereichen des Onlinehandels:
    JTL-Webinare


Ausblick

An unserem vierten Tag der Quick-Start Academy widmen wir uns dem Thema Online-Marktplätze. Zuerst stellen wir euch die Plattformen eBay und Amazon vor. Danach gehen wir zum praktischen Teil über: Wir zeigen euch, wie ihr die beiden größten Marktplätze mit Hilfe von JTL-eazyAuction direkt aus JTL-Wawi bespielen könnt.

Die weiteren Webinartage unserer Quick-Start Aademy: